Direkt zum Inhalt
Bachelor Vollzeit / Deutsch
Fakultät Elektrotechnik und Informatik

Wirtschafts­informatik

Studentin schreibt an Flip Chart.
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Regelstudienzeit
7 Semester
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienplätze
Winter:
30
Bewerbung bis zum 20.08.
Voraussetzungen
Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife

*NEU* Studentische Studienberatung

Fragen rund ums Studium? Gar nicht sicher ob Wirtschaftsinformatik passt? 
Auch in der Corona-Zeit, in der wir nicht auf Berufsbildungsmessen Rede und Antwort stehen können,
möchten wir das Beratungsangebot aufrecht erhalten. 
Dienstags, 14.00 - 14.45 steht Mario Seibold, Wirtschaftsinformatik PLUS Student für eine digitale Studienberatung zur Verfügung. 

Login einfach über diesen Link in unser Videokonferenz-Tool Big Blue Button:
https://manager.didaktik-bigblue.rwu.de/b/mar-mj7-yxn

Firefox oder Chrome eignen sich für die Teilnahme am besten .
Auch auf Android-Handys empfiehlt sich die Chrome-Installation, da es mit dem Standardbrowser zu Problemen kommen kann

 

Student mit Tablet.

Warum Wirtschaftsinformatik?

Wir sehen es alle: Jeder von uns erwartet immer individuellere und smartere Produkte und Dienstleistungen in immer kürzerer Zeit – und das kostengünstig. Die Unternehmen müssen sich in einer globalisierten Welt gegen den ständig steigenden Wettbewerbsdruck, auch international, behaupten. Dies gelingt oftmals durch den Einsatz des wichtigsten Bausteins der Digitalisierung:  der Informationstechnologie (IT).

Dadurch können Abläufe effizienter gemacht werden. Ebenso werden völlig neue Geschäftsmodelle möglich: z.B. Einkaufsportale, mobile und sprachbasierte Dienste aus der Cloud und vieles mehr. So wird also aus einer betriebswirtschaftlichen Problemstellung die passende IT konzipiert. Und natürlich dann auch erfolgreich implementiert. So werden die Unternehmen letztlich erfolgreich sein. Wirtschaftsinformatik studieren heißt demnach zu lernen, wie die Welten der Betriebswirtschaft und der Informatik optimal interagieren können. Gegenstand der Wirtschaftsinformatik ist die IT in der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und sonstigen Institutionen.

Studentin macht sich Notizen.

Inhalte des Studiums

Unser Studium der Wirtschaftsinformatik in Weingarten bietet ausgewogene Anteile klassischer Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Mit dem Schwerpunkt auf Wirtschaftsinformatik-Themen. Gleichzeitig liegt ein besonderer Fokus auf der Praxisorientierung. Im Curriculum ist dafür das gesamte fünfte Semester vorgesehen. Die abschließende Projektarbeit und die Bachelor-Thesis werden meistens in Zusammenarbeit mit Unternehmen oder Organisationen in der Region erstellt. Durch die Auswahl von Wahlfächern und Wahlpflichtbereichen kann das individuelle Profil als Wirtschaftsinformatiker selbst bestimmt werden.

Übrigens: Aufbauend auf dem Bachelorstudium bieten wir einen konsekutiven Masterstudiengang in Wirtschaftsinformatik an. Er wird als allgemeine Zugangsvoraussetzung für den Einstieg in eine Beamtenlaufbahn des höheren Dienstes anerkannt – und bietet zudem die Möglichkeit einer anschließenden Promotion.

Studenten vor Flip Chart.

Berufsperspektiven

Wirtschaftsinformatiker befassen sich mit der Planung, Entwicklung und dem Einsatz von IT für unterschiedlichste Organisationen. Die Absolventinnen und Absolventen arbeiten demnach in allen Bereichen: in Industrie, Handel, Dienstleistung, Bildung, Gesundheit und Verwaltung. Ob Management, Organisation, Vertrieb und Marketing, Entwicklung, Beratung und Schulung – Wirtschaftsinformatiker sind in den verschiedensten Funktionen zu finden. Oder in Kürze: Sie haben freie Auswahl!

Die Digitalisierung bringt in immer kürzeren Abständen neue Technologien hervor. Um diese erfolgreich für Organisationen nützen zu können, müssen entsprechende Geschäftsmodelle, Geschäftsprozesse und natürlich die passende IT konzipiert und umgesetzt werden. Oder in Kürze: Wirtschaftsinformatiker werden heute und in absehbarer Zukunft in sehr großer Anzahl benötigt!

Fachbereich Digital Business 3

Fachbereich Digital Business

Der Fachbereich Digital Business umfasst drei Bachelor- und einen Masterstudiengang:
 

- Wirtschaftsinformatik

- Wirtschaftsinformatik PLUS Lehramt

- Internet und Online-Marketing

sowie der Masterstudiengang Digital Business

Zum Fachbereich Digital Business

Downloads

Modulhandbuch
pdf (281 kB)
download Flyer Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
download Flyer Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Flyer Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
pdf (328 kB)
download Aktuelle SPO Bachelorstudiengänge
download Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge - Fassung vom 03. Dezember 2020
Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge - Fassung vom 03. Dezember 2020
pdf (1 MB)

Weiterführendes Masterstudium

Digital Business
Master
Deutsch

Digital Business

Fakultät Elektrotechnik und Informatik

arr_right Weiter

Studieninhalte

Studienplan Vorschau

Studienplan herunterladen

Bewerbungsinfos

Bewerbung zum Wintersemester

Wirtschaftsinformatik bietet 30 Studienplätze im Wintersemester. Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli.

Die Termine sind Ausschlussfristen, das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu diesem Tag eingetroffen sein müssen, um bei der Studienplatzvergabe berücksichtigt zu werden.

Vorlesungsbeginn für das Wintersemester ist Anfang Oktober, den genauen Termin finden Sie im Menüpunkt Termine

 

zur Online Bewerbung

 

Wer erhält einen Studienplatz?

Die Bewerberinnen und Bewerber mit den besten Gesamtnoten werden zugelassen. Im letzten Jahr haben alle einen Studienplatz erhalten, die eine Gesamtnote von 3,2 oder besser hatten. Auch wer ein Semester Wartezeit und eine Note besser als 3,4 hatte, wurde zugelassen.

Auswahlverfahren - wie errechnet sich die Gesamtnote?

An der RWU wird für diesen Studiengang das allgemeine Auswahlverfahren für Bachelor-Studiengänge der RWU angewendet und auf der Basis der Bewerbungsunterlagen durchgeführt. Die Erstellung einer Vorschlagsliste bzw. Rangliste wird nachstehend erläutert: Aus den Bewerbungsunterlagen wird die Position der Bewerberin oder des Bewerbers auf einer Rangliste nach folgender Vorgehensweise ermittelt: Berechnung einer gewichteten Gesamtnote nach der Formel
[(Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)+(Noten Deutsch, Mathematik * 2 und fortgeführte moderne Fremdsprache)/4] / 2

Wenn es mehr Bewerberinnen und Bewerber gibt als Plätze, werden 90 % der Plätze durch das Auswahlverfahren (beste Gesamtnote) vergeben und 10 % der Plätze nach Wartezeit.

Verbesserungen der Gesamtnote

Die Gesamtnote verbessert sich um folgende Werte:

  • 0,2 Notenpunkte bei Vorhandensein einer zum Studiengang passenden Berufsausbildung, soweit sie nicht Bestandteil der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) ist
  • 0,1 für jedes volle Jahr passender Berufstätigkeit, jedoch maximal um 0,2.

Nachrückverfahren

Oft bewerben sich Studieninteressierte an mehreren Hochschulen und Studiengängen. Dadurch kommt es regelmäßig dazu, dass Studienplätze wieder frei werden, weil sich eine Bewerberin oder ein Bewerber für einen anderen Studienplatz entscheidet. Diese wieder frei gewordenen Plätze werden im Nachrückverfahren an die vergeben, die zuerst nicht zum Zuge gekommen sind. Dabei wird wieder nach der Rangliste vergeben, also zu erst an die mit der besten Gesamtnote.

Weitere Infos zur Bewerbung und zur Studienplatzvergabe finden Sie im Zulassungsamt.

Termine

Anstehende Termine

Datum Titel Standort
17:00 18:00
Vortrag
Dr. Markus Kalb – Geschäftsführer userwerk GmbH – digital.experience.engineers, Ulm
online BBB
18:00 19:30
Mittwochsseminar
Luis Gläser
online
18:00 19:30
Mittwochsseminar
Prof. Dr.-Ing. Thorsten Weiss
online

Vergangene Termine

Datum Titel Standort
19:30 20:30
Vortrag
Stefan Mahendiran, Gründer u. Geschäftsführer von schubwerk GmbH, Wiesbaden
online - BBB
09:45 10:45
Vortrag
Andreas Richstätter (Geschäftsführer Adlon GmbH)
Microsoft Teams bei Adlon
17:00 19:00
Vortrag
Herrn Michael Gross, Geschäftsführer - Deutsche Online Medien GmbH
online - BBB
14:30 15:30
Vortrag
Ryte
online - BBB
Link zum Online-Veranstaltungsraum: https://manager.didaktik-bigblue.rwu.de/b/nic-yns-yvz-2it
10:00 14:00
Informationsveranstaltung
Online
15:00 16:00
Kolloquium
Luca Koroll
online - BBB
13:00 14:00
Kolloquium
Meltem Dökmedemir
online - BBB
08:00 09:00
Kolloquium
Corinna Wiest
online - BBB
17:00 19:00
Vortrag
Frank Müller, Manager Professional Service, ec4u marketing experts
online - BBB
12:00 13:00
Kolloquium
Mario Seibold
online - BBB
11:00 12:00
Kolloquium
Oliver Lanz
online - BBB
18:00 19:30
Mittwochsseminar
Prof. Dr. Tobias Eggendorfer
online
10:00 11:00
Kolloquium
Kennzahlengestützte Managementsysteme als Instrument zur Steuerung der IT-Infrastruktur mit quantitativen und qualitativen Aspekten in der Automobilzulieferindustrie
Stefanie Miller
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.
09:00 10:00
Kolloquium
Substitution von Paid-Traffic durch Generic-Traffic mithilfe von Suchmaschinenoptimierung für ein Online-Vermittlungsportal
Katharina Breyer
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.
13:00 14:00
Kolloquium
Evaluierung einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie in der Software- und IT-Dienstleistung
Annika Holdenried
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.
12:00 13:00
Kolloquium
Analyse der Veränderung der Kommunikation mit B2B-Käufern durch die digitale Transformation
Alessa Schmid
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.
16:00 17:00
Kolloquium
Modernes Mobile Marketing – Analyse, Vergleich und Bewertung von Ansätzen
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.
17:00 18:00
Kolloquium
Analyse von Marketingmaßnahmen bei digitalen Touchpoints in der Customer Journey der Modebranche
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.
13:00 14:00
Kolloquium
Empirische Untersuchung des Influencer Marketings in der Bekleidungsbranche
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.
14:00 15:00
Kolloquium
Analyse der digitalen Transformation im stationären Einzelhandel
BBB - Zugangsdaten gingen per Mail zu.

News

online-marketing talk 4

„Hilfe, ich werde von Werbung verfolgt! Was kann ich tun?“

Letzter Online-Marketing-Talk …

… der vom Studiengang Internet und Online-Marketing veranstalteten Vortragsreihe im Wintersemester. Die Vorträge sind offen für alle Interessierten. Seien Sie also dabei wenn Herr Dr. Markus Kalb (Geschäftsführer der userwerk GmbH - digital.experience.engineers aus Ulm) referiert über:

arr_right Weiter

we4wi kennelernaktion

Exklusives Online-Event für die Erstsemester von IO/WI/WP

Wie kann man Studienanfängern während eines Online-Semesters beim Vernetzen helfen

Die freiwillige Studentenorganisation des Fachbereichs Digital Business, die WE4WI ist bekannt für ihre tollen Events, bei denen sich Studienanfänger kennenlernen und Kontakte knüpfen können. In den letzten Jahren organisierte die we4wi hierfür Hüttenwochenenden, Speeddatings, Grillabende, Punchparties und andere Aktionen, die von den Erstsemestern gerne angenommen wurden. Nichts davon konnte dieses Jahr umgesetzt werden, dabei wäre es in diesem Semester noch viel wichtiger gewesen, denn die Studierenden haben sich noch nicht einmal im Hörsaal kennenlernen können. Ein neues Konzept musste her, um das Kennenlernen der Studenten zu unterstützen.

arr_right Weiter

iom vortrag 1

Mit 113 Teilnehmern starteten am Dienstag die Online-Marketing-Talks des Studiengangs Internet und Online-Marketing

Auftakt der Vortragsreihe im Bereich Digital Business

Frank Müller (Manager Professional Services bei ec4u expert consulting ag, Karlsruhe) gab in einem spannenden Vortrag am 27. Oktober sowohl Studierenden des Studiengangs „Internet und Online-Marketing“ als auch zahlreichen externen Interessierten spannende Einblicke in aktuelle Entwicklungen des Online-Marketings in der Handelsbranche.

arr_right Weiter

Student mit Tablet.

Digital Business Vorträge

Online-Marketing-Talks

Der Studiengang Internet und Online-Marketing veranstaltet in diesem Wintersemester monatlich einen öffentlichen Vortrag. Den Auftakt am 27. Oktober macht Frank Müller mit „Die neue Normalität im Handel und wie Onliner mit High Conversation-Elementen punkten“.

arr_right Weiter

Pexels Anna Shvets Covid-19 Tourismus

Pressemitteilung

Chancen der Digitalisierung für den Tourismus

Studierende der RWU erhoben Daten zum veränderten Reiseverhalten unter dem Eindruck der Covid-19-Pandemie. Im Fokus stand die Möglichkeit innovativer IT-Anwendungen für den Tourismus und die Bereitschaft der Reisenden, diese in Planung und Urlaub miteinzubeziehen.

arr_right Weiter

CHE

Sehr gutes Ergebnis beim CHE-Ranking

Wirtschaftsinformatik an der RWU landet beim CHE-Ranking deutschlandweit auf dem 5. Platz

Der Fachbereich Digital Business feiert in BigBlueButton! Unsere Studierenden haben uns bewertet und mit Ihrem Urteil ist die Wirtschaftsinformatik an der RWU in allen vier Hauptkriterien in der Spitzengruppe gelandet. Das ergibt deutschlandweit unter allen Fachhochschulen den 5. Platz bezogen auf die allgemeine Studiensituation. In Punkto Praxisbezug landeten wir sogar auf dem zweiten Platz!

arr_right Weiter

Google Zukunftswerkstatt

Einblicke in Online-Marketing und Suchmaschinen

Google Zukunftswerkstatt an der RWU

„Auf der zweiten Ergebnisseite von Suchmaschinen könnt ihr Leichen verstecken!“ Mit dieser plakativen Zuspitzung war sofort klar, warum Suchmaschinenoptimierung wichtig ist.

arr_right Weiter

Bild des WI SpeddDatings am 17.10.2019

SpeedDating der we4wi im Fachbereich Digital Business

Capital Bra oder lieber gute Musik? - Die unbekannte Seite meiner Studienkollegen

Wenn der Geräuschpegel während einer Vorlesung immer so hoch wäre wie am Donnerstag beim Speed Dating der we4wi, das könnte keiner aushalten, aber hier stand schließlich der Spaß im Vordergrund.

arr_right Weiter

ExkursionBitZilla2019

Besuch der Digital-Messe in Friedrichshafen

Exkursion zur BitZilla

Am 17.10.2019 unternahmen der Fachbereich Digital Business, sowie die Studiengänge der angewandten Informatik und Mediendesign und digitale Gestaltung eine gemeinsame Exkursion zur BitZilla Konferenz in Friedrichshafen.

arr_right Weiter

WI_Siegerteam

Kooperation mit der grow platform GmbH

Kooperation mit der grow platform GmbH

Die Studierenden des Studiengangs „Internet und Online-Marketing“ absolvieren als Teil ihres Studiums im sechsten Semester die sogenannte „Startup-Werkstatt“.

arr_right Weiter

Wirtschaftsinformatik in den Top Ten des Rankings der Wirtschaftswoche.

Ranking der Zeitschrift Wirtschaftswoche

Wirtschaftsinformatik wieder unter den Top Ten

In einer aktuellen Studie der Zeitschrift Wirtschaftswoche landet die „Wirtschaftsinformatik“ der Hochschule Ravensburg-Weingarten, wie bereits im Vorjahr, bundesweit in den Top Ten.

arr_right Weiter

Studenten bei der BitZilla 2018

Exkursion zur bitzilla 2018

Exkursion zur Bitzilla 2018

Am 28.September 2018 fand im Konzerthaus Ravensburg zum dritten Mal die bitzilla statt, die Digitalisierungskonferenz der Schwäbisch Media AG. Der Studiengang „Internet und Online-Marketing“ war auch in diesem Jahr mit 20 Studenten vor Ort dabei.

arr_right Weiter

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

Öffnungs-/Sprechzeiten vormittags im Sekretariat und zu den Sprechstunden von Prof. Friedl
Telefon
E-Mail friedl@rwu.de
Weblinks
Raum V 109 / V 110
Besuchsadresse
Gebäude V
Lazarettstr. 1
88250 Weingarten
Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
University of Applied Sciences
Wirtschafts­informatik
Postfach 30 22
D 88216 Weingarten

Studiendekan

Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Friedl

Studiendekan Wirtschaftsinformatik, Professor, Prodekan der Fakultät Elektrotechnik & Informatik
Schwerpunkte:
Wirtschaftsinformatik, Produktion & Logistik, Supply Chain Management, Internet der Dinge, Wissensmanagement
Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Friedl

Praxisamtsleiter

Prof. Dr. rer. pol. Markus Josef Rager

Professor
Schwerpunkte:
Produktionsplanung & -Steuerung, Enterprise Resource Planning Systeme (ERP-Systeme), Internet der Dinge sowie Internetökonomie
Prof. Dr. rer. pol. Markus Rager

Professoren & Professorinnen

Prof. Dr.-Ing. Christoph Andriessens

Informationssicherheitsbeauftragter, Professor Studiengänge Wirtschaftsinformatik und E-Business, Wirtschaftsinformatik Plus, Internet & Online-Marketing
Christoph Andriessens

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Bayer

Bibliotheksbeauftragter der Fakultät E
Schwerpunkte:
ERP-Systeme, Cloud-Computing & Data Science
 Prof. Dr. Thomas Bayer

Prof. Dr. rer. nat. Michael Friedrich

Professor, Praxisamtsleiter, QM-Beauftragter der Fakultät E
Schwerpunkte:
Programmierung, Software Engineering, Datenbanken und Netzwerke
Prof. Dr. rer. nat. Michael Friedrich

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Höpken

Leiter IDW - Institut für Digitalen Wandel
Schwerpunkte:
Business Intelligence & Predictive Analytics, IKT-Systeme im Tourismus - Professor der Fakultät Elektrotechnik und Informatik, sowie Studiengang Wirtschaftsinformatik und E-Business
Wolfram Höpken

Prof. Dr. Bela Mutschler

Studiendekan Internet und Online Marketing, Leiter der Rechenzentrums
Schwerpunkte:
Online Marketing, Suchmaschinenmarketing, E-Business und Professor
Prof. Dr. Bela Mutschler

Prof. Dipl.-Inf. Eva-Maria Oßwald

Professorin der Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsinformatik Plus Lehramt und Internet & Online Marketing.
Schwerpunkte:
Customer Relationship Management, Projektmanagement, IT-Management, ITIL
Prof. Dipl.-Inf. Eva-Maria Oßwald

Prof. Dr. rer. pol. Heidi Reichle

Prorektorin für Didaktik, Digitalisierung und Hochschulkommunikation
Schwerpunkte:
Strategie & Controlling, Bilanzrecht & Reporting, Unternehmens- und IT-Recht, Finanzmanagement, Innovative Geschäftsmodelle, Marketing und International Economics
Heidi Reichle

Prof. Dr. rer. pol. Markus Josef Rager

Professor
Schwerpunkte:
Produktionsplanung & -Steuerung, Enterprise Resource Planning Systeme (ERP-Systeme), Internet der Dinge sowie Internetökonomie
Prof. Dr. rer. pol. Markus Rager

Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen

Moritz Haag M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in allen Studiengängen der Wirtschaftsinformatik, Mitglied des Personalrats
Schwerpunkte:
Präsentation & Rhetorik, Software Engineering, XML Technologien
Moritz Haag

Elke Schmidt

Sekretariat Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Schwerpunkte:
Sekretariat Internet und Online-Marketing, Wirtschaftsinformatik (B.Sc. und M.Sc.) und Wirtschaftsinformatik PLUS Lehramt
Elke Schmidt

Saara Kaufmann M.A., M.Soc.Sc

Akademische Mitarbeiterin in allen Studiengängen der Wirtschaftsinformatik
Schwerpunkte:
Verbundprojekt Gründerkultur in Studium und Lehre
Saara Kaufmann

Dipl.-Inf. (FH) Michael Gurn

Schwerpunkte:
Tutorien: Anwendungssysteme in Industriebetrieben, Internet der Dinge, LSF-Admin, Programmieren Praktikum, Systemadministration: Labore V107, V206, V208, mobile Lab, Vorbereitung und Unterstützung von WI-Projekten
Michael Gurn

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Warneck

Wirtschaftsinformatik
Schwerpunkte:
Internet der Dinge IoT
Ralf Warneck

Nicole Mach Dipl.-Ing. (FH)

Akademischer Mitarbeiter
Schwerpunkte:
Wirtschaftsinformatik
Nicole Mach

Natalia Eser M.A.

Akademischer Mitarbeiterin Wirtschaftsinformatik
Schwerpunkte:
Online-Marketing, Social Media
Natalia Eser

Prüfungsamt

Monika Huber

Prüfungsamt Fakultät Elektrotechnik und Informatik, Studierenden-Service
Schwerpunkte:
Studiengänge IO, EP/IP, WB, WP, EMM, IN, MM, MW/DBM
Monika Huber