Direkt zum Inhalt

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Profil

Profil

Studierende bei Gruppenarbeit.
4
Bachelor­studiengänge
3
Master­studiengänge

Lehre und Forschung orientieren sich an den sich verändernden sozialen Wirklichkeiten und den daraus resultierenden komplexen Praxisanforderungen. Die hohe Aktualität wird dabei durch regionale, nationale, internationale und interdisziplinäre Arbeit gewährleistet.

Student der Sozialen Arbeit.

Die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege ist eine der Gründungsfakultäten der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Das Studienangebot umfasst vier Bachelor- und drei Masterstudiengänge. Die Bachelorstudiengänge qualifizieren für eine Berufstätigkeit in der Angewandten Psychologie, Gesundheitsökonomie, Pflege und der Sozialen Arbeit. Die Masterstudiengänge fokussieren auf die Berufsfelder der Angewandten Gesundheitswissenschaft, Teilhabe sowie des Managements im Sozial- und Gesundheitswesen.

Unser Leitbild

Die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege zeichnet sich durch vielfältige Lehr- und Lernangebote sowie Forschungsaktivitäten aus. Lehre und Forschung orientieren sich an den sich verändernden sozialen Wirklichkeiten und den daraus resultierenden komplexen Praxisanforderungen.

Die hohe Aktualität in Lehre und Forschung wird durch regionale, nationale, internationale und interdisziplinäre Arbeit gewährleistet. Die weitere Professionalisierung der hier gelehrten Sozial-, Pflege- und Gesundheitswissenschaften wird gefördert. Grundsatz des interdisziplinären Lehrens, Lernens und Forschens ist eine kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Gegebenheiten.

Dadurch werden Studierende zur Verantwortungsübernahme und zum reflektierten Umgang mit sozialer und gesundheitlicher Ungleichheit befähigt, bei dem ethische Prinzipien, insbesondere die Menschenrechte, sowie gesellschaftspolitische Positionierungen als handlungsleitendes Kriterium eine tragende Rolle einnehmen.

Die Absolventinnen und Absolventen gestalten eine gerechtere, humanere, gesündere und lebenswertere Gesellschaft mit. Sie sind akademisch so qualifiziert und positioniert, dass sie verantwortungsvolle und gesellschaftlich einflussreiche Positionen im Sozial- und Gesundheitswesen übernehmen können.

Im Rahmen des Studiums unterstützt die Fakultät die Studierenden aktiv bei der Ausbildung ihrer professionellen Identität, der strategischen Vernetzung und der Entwicklung ihrer Gestaltungskompetenz. Dazu werden im Studium besondere Akzente auf breite wissenschaftliche Fundierung gesetzt.

Der Standort Weingarten bietet eine hohe Lebensqualität und einen attraktiven Arbeitsmarkt, mit dem die Hochschule Ravensburg-Weingarten nachhaltig vernetzt ist. Das Arbeiten folgt der Maxime des statusübergreifenden persönlichen Miteinanders und individueller Unterstützung.

Lehre und Forschung der Fakultät orientieren sich an ethischen Prinzipien sowie an den zukünftigen Herausforderungen des Sozial- und Gesundheitswesens. Auf der Basis eines humanistischen Menschenbildes wird das Streben nach Solidarität, Gerechtigkeit und Selbstverantwortung vermittelt. Demokratie, Wertschätzung, Vertrauen und Fairness bereichern das Miteinander. Die Fakultät verknüpft Leistungsorientierung mit einer bewussten Förderung von Studierenden in besonderen Lebenslagen. Der Erfolg unserer Studierenden hat für unser Handeln hohe Priorität.

Gutes Lehren und Lernen bedeutet angesichts vielfältiger Lebenslagen umfassende Kompetenzentwicklung, die neben Fachinhalten auch Persönlichkeitsbildung umfasst. Hierfür greifet die Fakultät auf ein breites Spektrum an Methoden zurück, das sich an den Grundsätzen von Partizipation, Neugier, Nachhaltigkeit und Reflexivität orientiert.

In die Lehre fließen aktuelle wissenschaftliche, praktische, gesellschaftliche und internationale Entwicklungen ein. Die Lehrqualität entsteht im Koproduktionsprozess zwischen engagierten Lehrenden und motivierten Lernenden. Hierbei wird ein großer Wert auf eine aussagekräftige und hilfreiche wechselseitige Rückmeldung gelegt.

Studiengänge

Bachelor

Studierende unterhalten sich.
Bachelor
Deutsch

Angewandte Psychologie

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

arr_right Weiter

Studierende bei Gruppenarbeit.
Bachelor
Deutsch

Gesundheitsökonomie

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

arr_right Weiter

Dokumentation.
Bachelor
Deutsch

Pflege

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

arr_right Weiter

Studierende lachen.
Bachelor
Deutsch

Soziale Arbeit

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

arr_right Weiter

Master

Studierende bei Gruppenarbeit.
Master
Deutsch

Angewandte Gesundheits­wissenschaft

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

arr_right Weiter

Gespräch.
Master
Deutsch

Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

arr_right Weiter

Studierende an Flip Chart.
Master
Deutsch

Soziale Arbeit und Teilhabe

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

arr_right Weiter

News

RWU-Delegation zu Gast an der Northumbria University in Newcastle

Fakultätsbesuch in Nordengland

Internationaler Austausch

Eine Delegation der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege besuchte die Northumbria University in Newcastle. Neben einem intensiven fachlichen Austausch konnten auch zukünftige Kooperationsprojekte angebahnt werden.

arr_right Weiter

Norwegen WS 19-20 Pflege

Exkursion des 9. Semesters Pflege nach Norwegen

„Feeling International“ an der OsloMet

Zum Einstieg in das Wintersemesters fand vom 05. - 12.10. 2019 eine Exkursion des 9. Semesters des Studienganges Pflege nach Norwegen statt. Unter der Leitung von Prof. Dr. Mischo-Kelling und Prof. Dr. Katja Hornung bekamen die Studierenden interessante Einblicke in das skandinavische Bildungs- und Gesundheitssystem. In Norwegen erfolgt das Studium der Gesundheits- und Krankenpflege, wie auch in Schweden und Finnland, bereits seit den 1980er-Jahren auf Hochschulniveau.

arr_right Weiter

Fachtag Autismus und Familie

Exkursion zum „Fachtag Autismus und Familie“

Das Berufsleben mit Autismus

Einige Studierende des Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre/Management“ waren beim „Fachtag Autismus und Familie“ in Kempten. In einem Projekt entwickeln sie gemeinsam mit der Firma DELL eine Methode, mit der das Unternehmen Autistinnen und Autisten besser integrieren und unterstützen kann.

arr_right Weiter

Studierende der Gesundheitsökonomie beim Hauptstadtkongress

Exkursion Studiengang Gesundheitsökonomie

„Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit" in Berlin

22 Studierende des Bachelorstudiengangs Gesundheitsökonomie nahmen am diesjährigen „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“ in Berlin teil. Neben dem Besuch des dreitägigen Kongresses standen weitere Besichtigungen und gemeinsame Aktionen auf dem Programm. 

arr_right Weiter

Beratung mit Patient.

Zukunft der Pflege in der Region

RWU führt Befragung der 65- bis 75-Jährigen durch

Wie möchten wir im Alter leben? Wie wünschen wir uns Pflege? Fragen, die für die zukünftige Ausgestaltung der pflegerischen Versorgung in der Region Bodensee-Oberschwaben von großer Bedeutung sind. Aus diesem Grund führt die RWU eine Bevölkerungsbefragung in drei Landkreisen durch.

arr_right Weiter

Vortrag von Prof. Lange und Prof. Klimsa.

Tag der Praxisanleitung

Aus der Theorie in die Praxis

Bereits seit der Einführung des Studiengangs Soziale Arbeit im Jahr 1981 existiert der „Tag der Praxisanleitung“. Dabei kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Einrichtungen und Institutionen, an denen Studierende ihr Praxissemester leisten, zusammen.

arr_right Weiter

Professorin Dr. Anja Klimsa (links) und Professor Dr. Andreas Lange haben gemeinsam ein Lehrbuch mit dem Titel „Medien in der Sozialen Arbeit“ veröffentlicht.

Professoren veröffentlichen ein Lehrbuch

Die Medien in der Sozialen Arbeit

Medien- und Kommunikationstechnologien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nun haben Professor Dr. Andreas Lange und Professorin Dr. Anja Klimsa gemeinsam ein Lehrbuch mit dem Titel „Medien in der Sozialen Arbeit“ veröffentlicht. In drei großen Schritten nähert sich das Buch der Thematik.

arr_right Weiter

DGAUM 2019

Angewandte Psychologie

Jahrestagung der DGAUM

Exkursion des Studiengangs Angewandte Psychologie zur 59. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGAUM vom 20. bis 22. März 2019 in Erfurt

arr_right Weiter

Berlin Kongress: Wege zur Teilhabe

Angewandte Psychologie

Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben

Der diesjährige Kongress der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) wurde von 6. bis 7. November in Berlin veranstaltet. Im Rahmen einer Exkursion nahmen Studierende des Studiengangs "Angewandte Psychologie" an dieser Tagung teil.

arr_right Weiter

Termine

Anstehende Termine

Workshop
Prof. Dr. Silvia Queri, Prof. Dr. Martin Binser
09:00 13:30
C109
Gebäude C
Mittwochsseminar
Prof. Dr. Jörg Wendorff
18:00 19:30
H 002
Gebäude H (Hauptgebäude)
Mittwochsseminar
Gerdtrud Stöcker
18:00 19:30
H 002
Gebäude H (Hauptgebäude)

Vergangene Termine

Mittwochsseminar
Prof. Dr. rer.soc. Hans Walz
18:00 19:30
H 002
Gebäude H (Hauptgebäude)
Informationsveranstaltung
Prof. Dr. Axel Olaf Kern
16:00 17:00
C 017
Gebäude C

Fotogalerien

Abschlussfeier Fakultät S  Mai 2019 (4)

Abschlussfeier Fakultät S Mai 2019

arr_right Weiter

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

Öffnungs-/Sprechzeiten Montag bis Freitag von 9:00-11:45 Uhr
Telefon
E-Mail dekanatssekretariat-s@rwu.de
Raum E 116
Besuchsadresse
Gebäude E
Leibnizstr. 15
88250 Weingarten
Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
University of Applied Sciences
Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Postfach 30 22
D 88216 Weingarten

Dekanat

Prof. Dr. Wolfgang Wasel

Dekan der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Prof. Dr. Jan-Marc Hodek

Prodekan der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, Studiendekan Gesundheitsökonomie
Schwerpunkte:
Gesundheitsökonomie, Finanzwirtschaft im Gesundheitswesen
Jan-Marc Hodek

Prof. Dr. phil. Anja Klimsa M.A.

Studiengangsleiterin Soziale Arbeit, Ansprechperson bei sexueller Belästigung, Sicherheitsbeauftragte, Senatorin, Studiendekanin im Dekanat der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege und Mitglied des QM Arbeitskreises
Schwerpunkte:
Kommunikation, Beratung, Medienpädagogik, Schulsozialarbeit
Anja Klimsa

Sekretariat

Brigitte Weizenhofer

Dekanatssekretariat Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege Studiengangssekretariat Soziale Arbeit
Brigitte Weizenhofer

Professorinnen & Professoren

Prof. Dr. phil. Cornelia Burkhardt-Eggert

Schwerpunkte:
Soziale Arbeit mit Jugendlichen Geschichte, Theorie und Perspektiven Sozialer Arbeit Methoden - Einzelhilfe Ethik Ästhetik
Prof. Dr. Cornelia Burkhardt-Eggert

Prof. Dr. Wiebke Falk

Professorin der Studiengänge: Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Masterstudiengang Soziale Arbeit und Teilhabe, Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft
Wiebke Falk

Prof. Dr. rer. pol. Marlene Haupt

Studiendekanin Angewandte Gesundheitswissenschaft (Master), Professorin, Stellv. Gleichstellungsbeauftragte
Schwerpunkte:
Sozialwirtschaft und Sozialpolitik
Marlene Haupt

Prof. Dr. Katja Hornung

Professorin im Bachelor-Studiengang Pflege

Prof. Dr. phil. Anja Klimsa M.A.

Studiengangsleiterin Soziale Arbeit, Ansprechperson bei sexueller Belästigung, Sicherheitsbeauftragte, Senatorin, Studiendekanin im Dekanat der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege und Mitglied des QM Arbeitskreises
Schwerpunkte:
Kommunikation, Beratung, Medienpädagogik, Schulsozialarbeit
Anja Klimsa

Dr. Sabine Loos

Vertretungs-Professorin in den Bachelor-Studiengängen Angewandte Psychologie und Soziale Arbeit

Prof. Dr. Maria Mischo-Kelling

Stiftungs-Professorin Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Prof. Dr. Maria Mischo-Kelling

Prof. Dr. phil. Silvia Queri Dipl.-Psych. (Univ.), Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

Studiendekanin Angewandte Psychologie & Mitglied des Hochschulrates
Schwerpunkte:
Klinische & Gesundheitspsychologie, Quantitative Methoden, Beratungs-, Entwicklungs-, Neuropsychologie
Silvia Queri

Prof. Dr. phil. Annerose Siebert

Schwerpunkte:
Sozialarbeitswissenschaft
Prof. Dr. phil. Annerose Siebert

Prof. Dr. Martin Binser

Professor Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Prof. Dr. jur., Dipl.soz.päd. (FH) Dirk Heinz

Fakultätsrat, Professor & Bibliotheksbeauftragter
Schwerpunkte:
Gesundheitsökonomie, Soziale Arbeit

Prof. Dr. Jan-Marc Hodek

Prodekan der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, Studiendekan Gesundheitsökonomie
Schwerpunkte:
Gesundheitsökonomie, Finanzwirtschaft im Gesundheitswesen
Jan-Marc Hodek

Prof. Dr. rer. pol. Axel Olaf Kern

Studiendekan Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Master berufsbegleitend)
Schwerpunkte:
Gesundheitsökonomie, Sozial- und Gesundheitsmanagement, Sozialpolitik, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre
Prof. Dr. rer. pol. Axel Olaf Kern

Prof. Dr. habil. Andreas Lange M.A.

Professor: Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Prof. Dr. habil. Andreas Lange

Prof. Dr. rer. soc. Berthold Löffler

Schwerpunkte:
Empirische Sozialforschung, Politikwissenschaft, Recht

Prof. Dr. phil. Hendrik Reismann

Studiendekan: Soziale Arbeit und Teilhabe (Master)
Hendrik Reismann

Prof. Dr. med. MPH Bertram Szagun

Schwerpunkte:
Professor für Gesundheit

Prof. Dr. Wolfgang Wasel

Dekan der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Prof. Dr. phil. Jörg Wendorff

Studiendekan Pflegepädagogik (Bachelor), Hochschuldidaktik- und Evaluationsbeauftragter, Leitung First Responder
Jörg Wendorff

Prof. Dr. rer. cur. Maik Hans-Joachim Winter

Studiendekan Pflege (Bachelor berufsintegrierend)
Schwerpunkte:
Pflegepädagogik, Soziale Arbeit, Pflege

Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

Petra Fiedler

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege: Verwaltungsangestellte / Bachelorstudiengang Soziale Arbeit
Petra Fiedler

Isabella Frambach M.A.

Studiengangs-Koordination im Bachelor-Studiengang Pflege, Lehrtätigkeit in den Bachelor-Studiengängen Pflege und Soziale Arbeit
Isabella Frambach

Birgit Giselbrecht-Lanz M.Sc.

Schwerpunkte:
Korrespondentin des InnovationHub für Fakultät S Hochschuldidaktik
Birgit Giselbrecht-Lanz

Daniela Kahlke M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Daniela Kahlke

Elke Kluzik

Verwaltungsangestellte & Fakultätsrat: Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Schwerpunkte:
Sekretariat und Praxisamt für den Studiengang Angewandte Psychologie
Elke Kluzik

Carola Schmachtl-Karg

Fachberatung und Praxiskoordination

Perpetua Schmid MBA

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Schwerpunkte:
Master Management im Sozial- und Gesundheitswesen
Perpetua Schmid

Mirjam Wiedemann

Sekretariat, Praxiskoordinatorin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Bachelorstudiengang Gesundheitsökonomie

Dipl.-Sozialarb. (FH) Robert Beck

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät S, Mitglied des Fakultätsrats & Mitglied des Informationssicherheits-Teams
Schwerpunkte:
Lehrtätigkeit, IT-Support, Organisatorisches

Dr. phil., Dipl.-Sozialarb.(FH) Thomas Bek

Akad. Mitarbeiter: Bachelorstudiengang Gesundheitsökonomie, Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Masterstudiengang Soziale Arbeit und Teilhabe, Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft

Michael Eggart M.A.

Akad. Mitarbeiter & Modulverwalter: Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege / Sekretariat & Akad. Mitarbeiter: Masterstudiengang Soziale Arbeit und Teilhabe

Robert Gaissmaier M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fakultät S, Studiengangs-Koordination Angewandte Gesundheitswissenschaften (Master), Korrespondent des InnovationHub für Fakultät S und Mitglied des Fakultätsrates
Robert Gaissmaier