Direkt zum Inhalt
Zentrale Einrichtungen

AWW – Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Bodensee-Oberschwaben

Studierende in der Vorlesung.
Profil

Herzlich Willkommen auf der Einrichtungsseite der AWW. Hier erfahren Sie wer wir sind, was wir machen und was wir bieten. Sie wollen sich lieber direkt über unsere Angebote informierten, dann schauen Sie hier vorbei:

Berufsbegleitende Weiterbildung an der AWW

Weiterbildung bei der AWW.

Wer wir sind

Im Jahre 1995 als Koordinierungsstelle für Wissenschaftliche Weiterbildung (KWW) gegründet und 2010 in die Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Bodensee-Oberschwaben (AWW) umfirmiert, sind wir die zentrale Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Ravensburg-Weingarten.

Neben grundständiger Lehre und Forschung rückt die wissenschaftliche Weiterbildung zunehmend in den Fokus und hat sich als wesentliche Aufgabe der Hochschule etabliert. Die AWW ist dabei Kompetenz- und Servicezentrum der Hochschule Ravensburg-Weingarten für alle Fragen der wissenschaftlichen Weiterbildung und bündelt als Dachorganisation berufsbegleitendende Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für externe Unternehmen und Institutionen. Unser Ziel ist es, die Idee des lebenslangen Lernens zu fördern und Sie in Ihrer beruflichen Professionalisierung als auch in Ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

Studentin liest.

Was wir machen

Ein guter Studienabschluss ist die beste Voraussetzung für den Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben. Doch wie geht es dann weiter? Noch nie war lebensbegleitendes Lernen so wichtig als in Zeiten, in welchen traditionelle Bildungs- und Berufsbiographien im Umbruch sind und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich durch die Schnelllebigkeit und die vielfache Neuorientierung von Arbeitsbereichen und -aufgaben mit kontinuierlicher Weiterbildung konfrontiert sehen.

Auf der Grundlage unserer Leitsätze verpflichten wir uns deshalb dazu, Sie auf neue Aufgabenfelder und Führungspositionen in einer zunehmend dynamisch und global agierenden (Wirtschafts-)Welt vorzubereiten und verfolgen damit zugleich das Ziel, die Wettbewerbs- und Entwicklungsfähigkeit der Unternehmen in der Region zu stärken.

Gruppenarbeit.

Was wir bieten

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Weiterbildung an - berufsbegleitend, praxisnah und wissenschaftlich fundiert: Von kompakten Weiterbildungs- und Zertifikatskursen bis hin zum (kooperativen) Masterstudiengängen – uns das in den Schwerpunktbereich de Hochschule Wirtschaft, Technik & Sozialwesen.

Unser Angebot dient der persönlichen Kompetenzentwicklung, wird mit erfahrenen Referentinnen und Referenten aus Hochschule und Praxis realisiert und orientieren sich an den Erfordernissen der Wirtschaft. Bei der inhaltlichen Ausgestaltung der einzelnen Angebote arbeitet die AWW eng mit den Professorinnen und Professoren der Hochschule zusammen, um somit das Weiterbildungsportfolio fortwährend praxisorientiert zu gestalten.

Weiterführende Inhalte

News
Projektgruppe mit Stefan Basel und Johannes Fuchs, LRA Konstanz

Studierende erstellen Machbarkeitsstudie

Inklusiv betriebene Servicestationen am Bodenseeradweg

Einer der weltweit meist befahrenen Radwanderwege, der Bodenseeradweg, wird Vorbild für die Zusammenführung von inklusiver Arbeitswelt, Mobilität und Nachhaltigkeit.

Inklusiv betriebene Servicestationen rund um den Bodenseeradweg bieten Touristen und natürlich auch Pendlern zukünftig die Chance, ihre Akkus und den ihrer Bikes aufzuladen. Getränke, Snacks und Wissenswertes über die Region werden zudem den Halt angenehm machen.

arr_right Weiter

iki kate nao

Pressemitteilung

Künstliche Intelligenz – Die Büchse der Pandora ist geöffnet

Im Mittwochseminar am 17. Januar an der RWU spricht Prof. Dr. Wolfgang Ertel über Künstliche Intelligenz und damit verbundene, zukünftige Herausforderungen.

arr_right Weiter

RWU, neues Jahresprogramm 2024 für begrufsbegleitende Weiterbildung der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Bodensee-Oberschwaben (AWW)

Pressemitteilung

Neues berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm

Unter dem Motto „Studierst du noch? Oder lernst du schon?“ veröffentlicht die AWW der Hochschule Ravensburg-Weingarten ihr neues Jahresprogramm 2024 für berufsbegleitende Weiterbildung.

arr_right Weiter

Am Mittwochseminar am 13. Dezember spricht Christian Vollrath, Head of Computer Vision bei der wenglor sensoric group, über industrielle Bildverarbeitungssysteme, wie beispielsweise Smart Cameras oder High-End-3D Sensoren.

Pressemitteilung

Bildverarbeitung – ein echter Alleskönner

Im Mittwochseminar am 13. Dezember an der RWU spricht Christian Vollrath von der Firma wenglor über industrielle Bildverarbeitungssysteme und Herausforderungen bei deren Einsatz.

arr_right Weiter

RWU-Mittwochseminar mit Johannes Rupfle

Pressemitteilung

Über die Entdeckung einer verborgenen Kammer in den Pyramiden von Gizeh

Im Mittwochseminar am 15. November berichtet RWU-Absolvent Johannes Rupfle vom Sensationsfund einer unbekannten Kammer in der Großen Pyramide von Gizeh. Und blickt in die Zukunft, ob es noch weitere solcher Kammern gibt.

arr_right Weiter

Klimawandel, Klimakrise, Handeln, erneuerbare Energien, z.B. Photovoltaik

Pressemitteilung

Klima – Wir haben es in der Hand!

Was können wir gegen den Klimawandel tun? Wie können wir die Zukunft nachhaltig und klimafreundlich gestalten? Darum geht es im Mittwochseminar am 18. Oktober an der RWU.

arr_right Weiter

Prof_Juergen_Graef

Pressemitteilung

Kollegen der Zukunft – Was die Roboter- und KI-Revolution für uns bedeutet

Welchen Einfluss haben Roboter und generative Künstliche Intelligenz auf unsere Arbeitswelt? Dieser Frage wird im Mittwochseminar der RWU am 28. Juni 2023 nachgegangen.

arr_right Weiter

Mittwochseminar Doing Family

Pressemitteilung

Familie – eine komplexe Koordinationsaufgabe

Beim Mittwochseminar am 24. Mai spricht der Soziologe Professor Dr. Andreas Lange darüber „Warum Familie heute nicht mehr selbstverständlich ist“.

arr_right Weiter

Im Bild zu sehen sind die Zukunftsdesigner Klaus Kofler und Holger Bramsiepe, die nebeneinander stehen und in die Kamera lächeln.

Pressemitteilung

Zukunft. Gestalten. Lernen

Niemand weiß, wie unsere Zukunft aussehen wird. Dennoch kann man lernen, sie zu gestalten. Das Mittwochseminar der RWU am 26. April 2023 dreht sich um das Thema Zukunftsdesign.

arr_right Weiter

Mittwochseminar Michael Hebel

Pressemitteilung

Game – das wichtigste Medium unseres Jahrhunderts?

Im Mittwochseminar am 22. März an der RWU blickt Referent Michael Hebel aus unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema Games.

arr_right Weiter

Mittwochseminar Simon Müller

Pressemitteilung

Mittwochseminar: Komplexität und Varianz im modernen Maschinenbau

Im Mittwochseminar am 14. Dezember gibt Referent Simon Müller einen Einblick in das Komplexitäts- und Variantenmanagement im Maschinen- und Anlagenbau.

arr_right Weiter

Mittwochseminar Autonomes Fahren

Pressemitteilung

Mittwochseminar: IT-Sicherheit bei autonomen Fahrzeugen

Wie kann die IT autonomer Fahrzeuge vor Hacker-Angriffen geschützt werden? Darüber spricht Nico Vinzenz im Mittwochseminar am 16. November 2022.

arr_right Weiter

Termine
-
09:00 17:00
Veranstaltung

Mathe Vorkurs

Prof. Dr. Stefan Etschberger
online sowie diverse Seminarräume
17:00
Informationsveranstaltung

Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Prof. Dr. Axel Olaf Kern; Perpetua Schmid
18:00
Informationsveranstaltung

Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Prof. Dr. Axel Olaf Kern; Perpetua Schmid
18:00 19:30
Mittwochsseminar

Was ist Natur – und kann man sie schützen?

Prof. Dr. Ziad Mahayni
online

Weiterführende Inhalte

Mitgliedschaften

Die AWW ist Mitglied in verschiedenen Verbünden und Gesellschaften, um fortwährend in gegenseitigem Austausch mit institutionellen Kompetenznetzwerken zu stehen.

Logo DGWF

Deutsche Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V.

Logo hoch&weit

hoch & weit - Das Weiterbildungsportal der Hochschulen

Logo HfSW

Hochschulföderation Südwest

Logo NetzwerkFortbildung

Netzwerk Fortbildung

Logo Südwissen
südwissen: Berufsbegleitende Weiterbildung finden

         

Weiterführende Inhalte

Hochschulweiterbildung@BW
Weiterbildungskampagne "The Chänce" Baden-Württemberg: Take Your Chänce

Weiterbildung als Schlüssel für die Zukunft

Weiterbildung stärken um Baden-Württemberg zu stärken: 2021 wurde mit der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW eine umfassende Zukunftsstrategie für das Land beschlossen. Die ressortübergreifende Offensive nimmt Weiterbildung in den Fokus, um die Zukunftsfähigkeit von Baden-Württemberg zu sichern. Entwicklungen wie Digitalisierung und neue Mobilität sowie Herausforderungen wie der Klimawandel erfordern neue Lösungsstrategien und eine enge Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Das lebenslange Lernen und die Weiterqualifizierung von Beschäftigten wird in den Mittelpunkt gerückt, um die Zukunftsfähigkeit zu stärken.

Alle 48 staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg sind Teil des Projekts und haben im Frühjahr 2021 einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Das Projekt Hochschulweiterbildung@BW wird von der Universität Freiburg in Kooperation mit der Hochschule Furtwangen geleitet und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) verantwortet. Es stärkt die Strukturen in der wissenschaftlichen Weiterbildung, entwickelt digitale Lösungen und arbeitet mit einem starken Vernetzungsgedanken.

Das Projekt umfasst mehrere ineinandergreifende Maßnahmen, um Einzelpersonen und Unternehmen mit den Weiterbildungsangeboten der Hochschulen zu vernetzen. Die Ziele von Hochschulweiterbildung@BW sind:

  • die Sichtbarkeit und Reichweite von wissenschaftlicher Weiterbildung zu erhöhen,
  • eine landesweite Weiterbildungsplattform für alle Weiterbildungsangebote der Hochschulen zu etablieren
  • das Matching der Weiterbildungsbedarfe von Unternehmen mit den Weiterbildungsanbietern zu optimieren.
Logo WEITER.mit.BILDUNG@BW

Regional- und Fachvernetzungsstellen

Die Vernetzung von Gesellschaft, Unternehmen und Hochschulen wird im Projekt Hochschulweiterbildung@BW großgeschrieben. Dazu wurde ein neues landesweites Netzwerk aufgebaut: An 25 Hochschulen in Baden-Württemberg sind Regional- und Fachvernetzungsstellen eingerichtet worden, die teilweise mehrere Hochschulen betreuen.

Die Vernetzungsstellen bringen Bildungsangebote und Interessierte zusammen, fördern den wechselseitigen Transfer von Ideen, Wissen und Technologien, Anwendungsorientierung und Austausch. Die Vernetzerinnen und Vernetzer unterstützen somit das Matching zwischen Angebot der Hochschulen und Nachfrage nach Weiterbildung. Sie beraten hochschulübergreifend und vermitteln relevante Angebote. Unternehmen mit Weiterbildungsbedarf stehen besonders im Fokus. Viele Branchen befinden sich im Wandel, zum Beispiel durch Entwicklungen wie Industrie 4.0 oder Nachhaltigkeitsfragen. Daher besteht ein hoher Bedarf an Weiterqualifizierung für Beschäftige. Hier setzen die Regional- und Fachvernetzungsstellen an: Als Bindeglied zwischen Unternehmen und Hochschulen nehmen sie die Bedarfe aus der Wirtschaft auf und helfen dabei, passgenaue Angebote zu konzipieren. Die Hochschulen unterstützen mit ihren vielfältigen Weiterbildungsangeboten dabei, die Innovationskraft in Baden-Württemberg zu sichern und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Die Vernetzerinnen und Vernetzer sind in Regionalclustern und Fachclustern organisiert:

  • Die Regionalcluster fördern den Austausch zwischen Hochschulen, Unternehmen und Organisationen in Nordwürttemberg, Südwürttemberg, Nordbaden und Südbaden. Damit wird ein starkes regionales Netzwerk aufgebaut. Die Hochschule Ravensburg-Weingarten ist Mitglied im Regionalcluster "Südwürttemberg".
  • Zusätzlich zur regionalen Vernetzung widmen sechs Fachcluster sich zukunftsrelevanten Themen, wie Nachhaltigkeit und Digitale Transformation. Die Hochschule Ravensburg-Weingarten engagiert sich besonders in dem Fachcluster "(Change-)Management, Recht & Steuern".
Logo Suedwissen

Weiterbildungsangebote auf einen Blick

Mit dem Projekt Hochschulweiterbildung@BW wird ein Novum in Baden-Württemberg geschaffen: Zum ersten Mal werden die Weiterbildungsangebote aller staatlichen Hochschulen gesammelt auf einer landesweiten Weiterbildungsplattform präsentiert. Die bereits bestehende Plattform „südwissen“ - deren Marke in einem  Vorgängerprojekt entwickelt wurde - dient hierfür als Prototyp und wird im Rahmen des Projekts weiterentwickelt und optimiert.

Die Hochschulen des Landes bieten viele unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten an – seien es einzelne Workshops oder berufsbegleitende Masterstudiengänge. Um diese Angebote zu finden, mussten sich Interessierte bisher durch die Websites der einzelnen Hochschulen klicken. Das hochschulübergreifende Online-Schaufenster sorgt für mehr Transparenz. Interessierte können mit einer ausgefeilten Suchsystematik schnell das für sie individuell passende Angebot finden. Weiterbildungen können direkt auf der Plattform gebucht werden. Durch diese zentrale Plattform wird die Sichtbarkeit der Weiterbildung gestärkt und die Kundenfreundlichkeit erhöht.

Aus Baden-Württemberg in die Welt: Das Portal ist auch auf Englisch verfügbar. Viele Hochschulen bieten englischsprachige Angebote an. So können auch internationale Kundinnen und Kunden ohne Probleme ihre Weiterbildung buchen. Abgerundet wird das Angebot durch umfangreiche Informationen zur Weiterbildung an Hochschulen sowie Beratungsmöglichkeiten für interessierte Einzelpersonen oder Unternehmen.

Weiterführende Inhalte

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

Telefon
E-Mail weiterbildung@rwu.de
Weblinks
Raum H 117
Besuchsadresse
Gebäude H (Hauptgebäude)
Doggenriedstraße 70
88250 Weingarten
Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
University of Applied Sciences
AWW – Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Bodensee-Oberschwaben
Postfach 30 22
D 88216 Weingarten

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Sebastian Mauser

Software-Engineering
Prorektor für Studium, Lehre und Qualitätsmanagement
Prof. Dr. Sebastian Mauser

Weiterbildungsakademie

Dipl.-Betriebsw. (BA) Judith Schützbach

Koordinatorin Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung
Zentrale Stundenplanung
Judith Schützbach

Barbara Griesinger

Sekretariat Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung
Barbara Griesinger

Christina Theresa Schmidt M.A.

Projekt Hochschulweiterbildung@BW
Christina Schmidt