Direkt zum Inhalt
Vereine & Projekte

Hunger und Hirn

HuH
Profil

Profil

Unter dem Motto
"studieren ist mehr!"

bietet Hunger&Hirn

  • Vorträge zu spannenden Themen,

  • Einblicke in Projekte,

  • eröffnet Mitgestaltungsmöglichkeiten und

ist jederzeit daran interessiert, Ihre FRAGEN, Interessen und Vorschläge aufzunehmen.

Kommen Sie zu den geplanten Terminen vorbei und verbringen Sie mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen gemeinsam Ihre Mittagspause.  Gerne bieten wir auch studentischen Einrichtungen wie dem Studierendenparlament, den Fachschaften und weiteren hochschulpolitischen Akteuren die Möglichkeit sich und ihre Arbeit vorzustellen.
Auf dem Programm können auch Exkursionen, wie zum Beispiel zu „Schwäbisch Media“ oder eine Stadtführung durch Weingarten stehen.
Die Termine werden jeweils zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Programm Wintersemester 2022/2023
Junger Mann im Beratungskontext

Betriebliche Sozialberatung

Was leistet betriebliche Sozialberatung?

Experte Tobias Nestle berichtet in Präsenz über die Aufgaben, Chancen und Herausforderungen der Sozialberatung im Unternehmen am Beispiel Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Standort Biberach.

Wir freuen uns sehr auf die Einblicke in dieses spannende, abwechslungsreiche und zukunftsträchtige Handlungsfeld der Sozialen Arbeit.

Montag, den 5. Dezember 2022, 13:10 - 14:10 Uhr, Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l

EiNZIGWARE

EiNZIGWARE

Montag, den 12. Dezember 2022
13:10 - 14:10 Uhr, Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l

EiNZIGWARE ist ein Upcycling-Label der Caritas. Langzeitarbeitslose Menschen fertigen aus alten/nicht mehr benötigten Dingen einzigartige Unikate. Lernen Sie dieses einmalige Label der Caritas direkt von der Mit-Gründerin und Sozialarbeiterin Gabi Eckert kennen. EINZIGWARE bietet die Möglichkeit einer Bachelor- oder Masterarbeit.
Lassen Sie sich begeistern von diesem innovativen Ansatz.
 

Bericht über das Forschungssemester

Montag, den 16.01. 2022, 13:10 - 14:10 Uhr, Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-lFrau Professor Dr. Annerose Siebert berichtet von ihrem Forschungssemester und stellt ihr Forschungsgebiet und ihre Erkenntnisse vor.

Hunger&Hirn - spezial; Ehrenamtliches Engagement!

23. Januar 2023 von 17:00 – 19:00 Uhr; Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l
Ehrenamt – mehrfacher Mehrwert!
Sie mögen neue Leute kennenlernen? Haben Interesse an den Lebenssituationen von Menschen? Mögen selbst Neues erfahren? Sich und andere noch etwas glücklicher machen?
Haben Sie schon einmal an eine ehrenamtliche Tätigkeit gedacht? Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig!

Berufsfelderkundung - JVA Hinzistobel

In Planung - bei Interesse bitte melden!

Ihr Wunschthema

Welches Thema würde Sie interessieren? Wen würden Sie gerne als Gast bei Hunger&Hirn begrüßen?

Erfahrungen, Eindrücke und Tipps zu einem Auslandssemester

Montag, den 24. Oktober 2022
13:10 - 14:10 Uhr
Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l1v

Sophia Hartmann (Studentin der Gesundheitsökonomie) und Konstantin Hinderhofer (Student der Sozialen Arbeit).
Beide können von einem eindrucksvollen und bereichernden Auslandssemester (zur Coronazeit) berichten.
Sie werden Ihnen einige Fotos Ihres Auslandsaufenthaltes präsentieren und zusätzlich aufzeigen, welchen Mehrwert sie aus ihren Reisen gewinnen konnten.

Dazu bekommen Sie Tipps, damit Sie wissen, wie sich die ein- oder andere Tür öffnen und Stipendien ergeben könnten. 

Link zur BBB-Übertragung

erlebnis intergrativ - Integrative Freizeitgestaltung

Mittwoch, den 26. Oktober 2022
13:10 - 14:10 Uhr; Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l
Eberhard Haeuschkel, Stammgast bei Hunger&Hirn stellt Ihnen www.erlebnis-integrativ.de und www.sich-erleben.net vor.
Hier besteht seit Jahren die Möglichkeit, dass Studierende der Sozialen Arbeit im Rahmen ihres studienbegleitenden Praktikums die Freizeiten begleiten.
Wirklich inklusiv und persönlich als auch fachlich höchst spannend.

Logo DBSH

DBSH - DER Berufsverband der Sozialen Arbeit stellt sich vor

Dienstag, den 15. November 2022
13:10 - 14:10 Uhr; Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l

Vorgestellt wird der DBSH von  Nadine Rechlin, Beisitzerin im Landesvorstand Baden-Württemberg Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e. V.

irrsinnig menschlich

IRRSINNIG MENSCHLICH

21. November 2022
13:10 - 14:10 Uhr; Gebäude A oder online auf BBB https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l
Wir öffnen Herzen. Wir geben Hoffnung. Wir machen seelische Krisen besprechbar.
https://www.irrsinnig-menschlich.de/

Filmplakat zur Vorstellung Imagefilm Sozialer Arbeit

Filmvorstellung Soziale Arbeit Chancen und Zukunft

Rückblick Sommersemster 2022
SKM Bodensee - Rechtliche Betreuung

Rechtliche Betreuung

Mit: Jürgen Göbel, Geschäftsführer SKM Bodenseekreis

30. Mai 2022, 13:15 - 14:15 Uhr, Gebäude A oder hier online: https://bbb.rwu.de/b/per-zvy-usd-l1v

Eine Krankheit, eine Behinderung oder einfach das Alter können dazu führen, dass Menschen nicht mehr alleine ihren Alltag meistern können. Einige sind psychisch krank, andere leiden an einer Suchtproblematik, wieder anderen wird das Leben durch eine Behinderung erschwert. Manche haben im Alter geistig und körperlich abgebaut, leben zurückgezogen, haben aus unterschiedlichen Gründen wenig oder keinen Kontakt zu den Angehörigen.

Die Rechtliche Betreuung möchte diesen Menschen helfen, trotz ihrer Einschränkungen, ein selbstbestimmtes Leben unter Achtung ihrer Grundrechte zu ermöglichen. Sie sollen wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und  Entscheidungen in möglichst vielen Bereichen wieder mitgestalten können.

Für Menschen, die etwas bewegen wollen

Beim SKM setzen sich Tag für Tag viele Menschen in ihrer Freizeit ein. Es ist schön zu sehen wie wichtig der eigene Einsatz ist. Etwas Sinnvolles tun, das sogar noch Spaß macht. Dafür plant man gerne regelmäßig ein oder mehr Stunden pro Woche ein. Man weiß, dass man wirklich gebraucht wird und ist gerne zuverlässig da. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

 

Bewerbungssituation

Bachelor und dann - wie bewerbe ich mich richtig?

Sie stehen am Ende Ihres Studiums und möchten in den Beruf einsteigen?

Es bewegt Sie die Frage, wie Sie sich richtig bewerben?

Sebastian Rösch stellt Ihnen vor, worauf es ankommt, gibt Tipps und berichtet aus seinen Erfahrungen.

Kommen Sie vorbei und verbringen Sie Ihre Mittagspause zukunftsweisend :-)

31. Mai 2022, 13:10 - 14:15 Uhr, Gebäude A, Lounge und online hier.

Masterstudiengang Digital Business
Masterstudiengang Digital Business

Bachelor und dann - ein Masterstudium?

Im Rahmen dieser Hunger-und-Hirn-Veranstaltung werden die Unterschiede zwischen konsekutiven und nicht-konsekutiven Masterstudiengänge erläutert. Zudem werden die Möglichkeiten von Vollzeit und berufsbegleitenden Masterstudiengänge vorgestellt.

 25. Mai 2022, 13:10 - 14:15 Uhr, Gebäude A, Lounge

express yourself

„Find And Express Yourself“ - Mit Leiden-SCHAF(F)T zum Selbstver-TRAUEN

Aktivierungstraining mit Kunst in der Sozialen Arbeit

Ein Projekt von Thomas Lutz mit freiberuflicher Projektberatung von Sebastian Rösch

22. März 2022, 13:15 - 14:15 Uhr, Gebäude A; Hier online folgen

(offen für Bachelor- und Masterarbeiten)

Fünf junge Erwachsene machen sich im Frühjahr 2021 auf den Weg, den Ideen und Aktionen des Düsseldorfer Aktionskünstler Joseph Beuys (1921 bis 1986) nachzuspüren. Was sie finden: jede Menge Fragezeichen, viele Anregungen, einige Antworten und vor allem: eine gute Portion neues Selbstvertrauen in die eigene Kraft, das Leben endlich in die Hand zu nehmen.

Psychotherapien,  Klinikaufenthalte, Beratungen, Bewerbungs- und Persönlichkeitstrainings – all das haben die vier Frauen und ein Mann hinter sich. Jetzt aber sehen sie von sich ab und werden Teil einer von ihnen aktiv mitgestalteten Kunstaktion in Parks, Museen, Zoos – und merken, dass sie den anderen und sich viel zu bieten haben.

Nach Joseph Beuys Credo "Wer sich und die Welt verstehen möchte, der muss sich mit Kunst und Kultur auseinandersetzen, er muss sie aber nicht verstehen" werden die Akteure aus der Konzentration auf sich selbst herausgerissen, nachdem die klassischen Maßnahmen nicht gegriffen haben. Sie erschließen sich neue Horizonte, die vor allem ihnen selbst neue Perspektiven eröffnen.

Pablo Picasso hat gesagt „Kunst ist nicht dazu da, sie an die Wand zu hängen. Sie ist eine Waffe gegen den Feind.“ (Das kann auch der Feind in einem selbst sein!). Im Film berichten die fünf jungen Menschen von ihren Erlebnissen und Erfahrungen jenseits des neuen Horizontes.

Radiobeitrag des Deutschlandfunks zu diesem Projekt

löwe

KOMPETENZEN UND PERSÖNLICHKEIT

Wie entwickele ich meine Persönlichkeit für einen gelingenden Einstieg in den beruflichen Alltag?

5. April 2022,
13:10 - 14:15 Uhr,
in Gebäude A, Lounge

Online können Sie über diesen Link teilnehmen.

Altersvorsorge

Altersvorsorge - heute für die Zukunft planen

M. Schmutz; DRV
M. Schmutz
DRV Ravensburg

Aufgrund des demographischen Wandels und der aktuellen Kapitalmarktlage wird die persönliche Altersvorsorgeplanung immer schwieriger. Durch verschiedene Lebensumstände wie z.B. Kindererziehung, Pflege, Teilzeit oder längere Ausbildungzeiten ergeben sich rententechnische Besonderheiten, oftmals auch zum Negativen. So gibt es neben der gesetzlichen Rente unzählige Möglichkeiten, um privat vorzusorgen. Manche Altersvorsorgeprodukte bieten zusätzliche Anreize durch eine staatliche Förderung oder Arbeitgeberzuschüsse. Der Vortrag gibt einen Überblick über diese Vielzahl an ergänzenden Altersvorsorgemöglichkeiten. Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg sieht sich hierbei in der Pflicht neutral und unabhängig über die Funktionsweise der einzelnen Vorsorgevarianten zu informieren und die Vor- und Nachteile herauszuarbeiten.

26. April 2022; 13:10 - 14:15 Uhr, Gebäude A, Lounge

ava

AVA - DEINE ONLINE-PLATTFORM FÜR ASSISTENZ

Assistenz für Menschen mit Unterstützungsbedarf ist in weiten Teilen eine Laientätigkeit, die sehr sinnvoll ist, weil sie Menschen dabei unterstützt ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.
In dieser Informationsveranstaltung erfahren Sie, wie ein Assistenzjob aussehen kann und warum es eine flexible Tätigkeit ist, die mit vielen Lebenssituationen vereinbar ist. Wir stellen Ihnen auch unsere Assistenzplattform ava vor, auf der Sie sich kostenlos registrieren und so von interessierten AssistenznehmerInnen gefunden und engagiert werden können.
Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen? Sind Sie kommunikationsfähig, geduldig, tolerant und können sich gut selbst organisieren? Dann ist Assistenz für Sie der ideale Nebenjob! Lassen Sie sich unverbindlich informieren und erhalten Sie die Chance mitzumischen bei der Verbesserung der Teilhabe in unserer Region!
Die Referentin ist Silke Schefold, Netzwerkmanagerin von INIOS = Inklusion in Oberschwaben

WAS IST AVA?

ava ist eine Online-Plattform rund um die Assistenz für Menschen mit Behinderung.
Auf ava kannst du Assistenz anbieten (und damit sogar etwas Geld verdienen), suchen und finden. Die Nutzung von ava ist kostenlos. ava hat viele praktische Funktionen, die die Organisation von Assistenz ganz leicht machen. Dazu gehört zum Beispiel ein Assistenz-Kalender, eine Chat-Funktion und eine Zeitaufzeichnung. 

FÜR WEN IST AVA?

ava ist für alle Menschen, die unmittelbar mit Assistenz für Menschen mit Behinderung zu tun haben. Komm vorbei und lerne ava kennen!

Montag, 9. Mai 2022, 13:10 - 14:15 Uhr, Gebäude A, Lounge

Online könnt Ihr hier teilnehmen

entrepreneurship.de_

Dein Weg zum Entrepreneur

»Kulturen blühen auf, wenn auf Fragen von heute Antworten von mor­gen gegeben werden. Kulturen zerfallen, wenn für Probleme von heute Antworten von gestern gegeben werden.« (Arnold Toynbee).
Entrepreneurship bietet die Chance, mit unkonventionellen Ideen und Sichtweisen zu arbeiten und gerade damit erfolgreich am Wirtschaftsleben teilzuhaben und etablierte Strukturen aufzubrechen. Wir begleiten Dich bei Deinem Weg als Entrepreneur: vom ersten Einfall bis zum marktreifen Produkt. Es geht uns um eine enkeltaugliche Zukunft, wo wir Menschen das tun, was uns begeistert.
Dienstag, 10. Mai 2022, 13:10 - 14:15 Uhr im Gebäude A, Lounge und online über diesen Link.

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

E-Mail axel.kern@rwu.de
Weblinks
Raum Aufenthaltsraum
Besuchsadresse
Gebäude A
Leibnizstr. 10
88250 Weingarten
Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
University of Applied Sciences
Hunger und Hirn
Postfach 30 22
D 88216 Weingarten