Direkt zum Inhalt
Bachelor Vollzeit / Deutsch
Fakultät Technologie und Management

Wirtschafts­ingenieurwesen (Technik-Management)

Studierende bei Gruppenarbeit.
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Regelstudienzeit
7 Semester, davon 1 Praxissemester
Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienplätze
Winter:
nicht begrenzt
Bewerbung bis zum 15.07.
Sommer:
nicht begrenzt
Bewerbung bis zum 15.01.
Voraussetzungen
Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife

Termine

-
09:00 17:00
Veranstaltung

Mathe Vorkurs

Prof. Dr. Stefan Etschberger
online sowie diverse Seminarräume
-
Informationsveranstaltung

Erstsemesterbegrüßung für alle Bachelor-Studierende

Auf dem ganzen Hochschulgelände
18:00 19:30
Mittwochsseminar

Wie funktioniert Wissenschaft - Peer-Review anschaulich erklärt

Prof. Dr. phil. Götz Walter
C004 / Hybrid
Gebäude C
Studierende machen sich Notizen.

Ein Studiengang - zwei Qualifikationen!

Wirtschaftsingenieurinnen bzw. -ingenieure sind die Verbindung zwischen Betriebswirtschaft und Ingenieurwesen. Sie optimieren technische Prozesse sowie Produktivität und Wirtschaftlichkeit.

Sie

  • interessieren sich für Technik und Management
  • wollen jemand sein, der in Systemen denkt und Probleme löst
  • wollen erfolgreich studieren und einen TOP-Job bekommen
  • wollen dabei Ihr Studium weitgehend individuell gestalten und
  • wollen sich persönlich weiterentwickeln und dabei auch mit Spaß studieren

Wir

  • führen Sie in Technik und Betriebswirtschaft ein
  • lassen Sie an Fragestellungen aus der Praxis üben
  • begleiten Sie persönlich durch Ihr ganzes Studium und
  • binden Sie in Forschung und Beratung ein
Studierende bei Gruppenarbeit.

Beruf & Perspektiven

Gesucht werden Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure unter anderem für Aufgaben im Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Controlling, Technischen Einkauf oder im (technischen) Vertrieb, national wie auch international. Mit zunehmender Berufserfahrung kommen häufig Führungs- und Budgetverantwortung hinzu. Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure "made in Weingarten" haben in der Industrie ausgezeichnete Einstellungschancen, nicht nur im interdisziplinären Bereich.

Studierende bei Gruppenarbeit.

Was machen wir anders?

Was unterscheidet unseren Studiengang von anderen Wirtschaftsingenieur-Studiengängen?

Wir haben unseren Studiengang komplett neu gedacht!

  • Größtmögliche Wahlfreiheit für die Studierenden
    Sie dürfen sich mehr als ein Semester an der RWU und/oder (inter-)national frei zusammenstellen.
  • Integration eines Auslandssemesters
    Sie können im Hauptstudium ohne Studienzeitverlängerung problemlos ins Ausland gehen.
  • Englischsprachige Fächer
    Sie können durch Belegung englischsprachiger Fächer, z. B. an unserer International Academy, Ihre berufliche Qualifikation erhöhen.  
  • Moderner, aber zeitloser Studiengang
    Sie studieren in einem modernen Studiengang stark nachgefragte Fächer, die unsere Welt auch noch in vielen Jahrzehnten prägen werden.

Downloads

Ältere Modulhandbücher sind im QM Portal abgelegt.
pdf (5 MB)
download Aktuelle SPO Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management) B.Eng.
download §39 der Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge - Fassung vom 1. Juli 2021
§39 der Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge - Fassung vom 1. Juli 2021
pdf (130 kB)
download Aktuelle SPO für die Bachelorstudiengänge der RWU
download Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge mit Allgemeinem Teil - Fassung vom 23. Juni 2022
Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge mit Allgemeinem Teil - Fassung vom 23. Juni 2022
pdf (1 MB)
download Aktuelle Zulassungs- und Auswahlsatzung der RWU für Bachelorstudiengänge
download Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten über die Regelungen zum Hochschulzulassungs- und –auswahlverfahren für Bachelorstudiengänge vom 28. Oktober 2021
Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten über die Regelungen zum Hochschulzulassungs- und –auswahlverfahren für Bachelorstudiengänge vom 28. Oktober 2021
pdf (3 MB)

Weiterführendes Masterstudium

Student im Labor.
Master
Deutsch

Technik-Management & Optimierung

Fakultät Technologie und Management

arr_right Weiter

Studierende bei Gruppenarbeit.
Master
Deutsch

International Business Management & Sustainability

Fakultät Technologie und Management

arr_right Weiter

Studieninhalte

Studienplan Vorschau

Studienplan herunterladen

Bewerbungsinfos

Bewerbung zum Sommer- und Wintersemester

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management) bietet

  • NC-freie Studienplätze im Wintersemester und im Sommersemester
  • 15. Juli: Bewerbungsschluss für das Wintersemester 
  • 15. Januar: Bewerbungsschluss für das Sommersemester

Die Termine sind Ausschlussfristen, das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu diesem Tag eingetroffen sein müssen, um bei der Studienplatzvergabe berücksichtigt zu werden.

Vorlesungsbeginn 

  • Anfang Oktober für das Wintersemester
  • Mitte März für das Sommersemester

den genauen Termin finden Sie im Menüpunkt Termine

 

zur Online Bewerbung

 

Wer erhält einen Studienplatz?

Es werden alle Bewerberinnen und Bewerber mit einer gültigen Hochschulzugangsberechtigung zugelassen.

Auswahlverfahren - wie errechnet sich die Gesamtnote?

An der RWU wird für diesen Studiengang die Zulassungs- und Auswahlsatzung für Bachelor-Studiengänge angewendet und auf der Basis der Bewerbungsunterlagen durchgeführt. Die Erstellung einer Vorschlagsliste bzw. Rangliste wird nachstehend erläutert: Aus den Bewerbungsunterlagen wird die Position der Bewerberin oder des Bewerbers auf einer Rangliste nach folgender Vorgehensweise ermittelt: Berechnung einer gewichteten Gesamtnote nach der Formel
[(Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)+(Noten Deutsch, Mathematik * 2 und fortgeführte moderne Fremdsprache)/4] / 2

Wenn es mehr Bewerberinnen und Bewerber gibt als Plätze, werden 90 % der Plätze durch das Auswahlverfahren (beste Gesamtnote) vergeben und 10 % der Plätze nach Wartezeit.

Verbesserungen der Gesamtnote

Diese Gesamtnote kann sich verbessern, wenn eine oder mehrere der folgenden Qualifikationen nachgewiesen werden:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf in industriellem Umfeld: 0,3
  • Berufserfahrung im Ausbildungsberuf von mindestens 1 Jahr: 0,1. Dieser Bonus ist begrenzt auf 0,3 für 3 Jahre Berufserfahrung.

Außerschulische Leistungen, prakt. Tätigkeiten und anerkannte Vorerfahrungen: 0,1 pro Qualifikation, max. 2 Qualifikationen können angerechnet werden:

  • Bundesfreiwilligendienst (mind. 11 Monate)
  • Freiwillige Feuerwehr oder Technisches Hilfswerk (mind. 11 Monate)

Nachrückverfahren

Oft bewerben sich Studieninteressierte an mehreren Hochschulen und Studiengängen. Dadurch kommt es regelmäßig dazu, dass Studienplätze wieder frei werden, weil sich eine Bewerberin oder ein Bewerber für einen anderen Studienplatz entscheidet. Diese wieder frei gewordenen Plätze werden im Nachrückverfahren an die vergeben, die zuerst nicht zum Zuge gekommen sind. Dabei wird wieder nach der Rangliste vergeben, also zu erst an die mit der besten Gesamtnote.

Weitere Infos zur Bewerbung und zur Studienplatzvergabe finden Sie im Zulassungsamt.

Semesterbeitrag

Jedes Semester wird bei allen Studierenden bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung ein Semesterbeitrag fällig. Dieser wird in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben.

Zusammensetzung und Höhe des Beitrags

GEBÜHREN FÜR INTERNATIONALE STUDIERENDE UND FÜR EIN ZWEITSTUDIUM

In Baden-Württemberg gibt es seit dem Wintersemester 2017/2018 eine Studiengebühr für Internationale Studierende (Nicht-EU Bürger) sowie eine Zweit-Studiengebühr. Somit ist in manchen Fällen neben dem Semesterbeitrag auch eine Studiengebühr zu begleichen.

Vor der Einschreibung erhalten Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern oder Bewerberinnen und Bewerber für ein Zweitstudium ein Formular zur Beurteilung, ob eine Studiengebührenpflicht tatsächlich besteht.

Die Höhe der Beträge und detaillierte Informationen finden Sie unter Finanzen.

NCNC

Projekte

R2M-Team

Rover 2 Mars

Herausforderung: Entwurf eines low-cost-Rover, geländegängig, mit Manipulator.

arr_right Weiter

Formula Student Team 2020

Formula Student

Das Formula Students Team der Hochschule Ravensburg-Weingarten ist eine Gruppe engagierter Studierender, die sich seit März 2008 damit beschäftigen einen Formula Student Rennwagen zu bauen.

arr_right Weiter

Labore

Physical Engineering 25

3D & additive Fertigung

arr_right Weiter

CAD FEM

CAD und FEM

arr_right Weiter

Insight Excellence Lab

IXL Lab - Insight Excellence Lab

arr_right Weiter

News

RWU Eröffnung LAB4DTE

Pressemitteilung

Eröffnung des Innovationslabors LAB4DTE

„Im Idealfall wirkt das Lab wie ein Katalysator, der Ideen hervorbringt, die in Gründungen münden. Wir decken den gesamten Lifecycle der Innovation bis hin zur Gründungsberatung ab.“

arr_right Weiter

PM Internationaler Neustart

Pressemitteilung

Internationaler Neustart

Neustart für die International Academy der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Ziel ist es, das internationale Profil der RWU zu schärfen. Studierende aller Fächer können profitieren.

arr_right Weiter

Eberhard Hohl

Article

Fit for foreign cultures

"Hidden Signals" is the title of a series of publications on intercultural communication studies. Different communication styles within individual countries lead again and again to misunderstandings in business and private life.

arr_right Weiter

Turn ideas into reality (Photo by Mika Baumeister on Unsplash)

Gründungszentrum LAB4DTE

Ergebnisse der Umfrage 2020

Im Rahmen einer quantitativen Analyse hat das Gründungszentrums LAB4DTE der RWU im Jahr 2020 unter Studierenden eine anonyme Onlineumfrage zum Thema Gründen durchgeführt.

arr_right Weiter

Kaatsu

Projektseminar Strategie-Entwicklung

KAATSU @ RWU

Sportbegeisterte Studierende der Bachelorstudiengänge BM und TW entwickelten unter der Leitung von Professorin Dr. Barbara Niersbach Marketingstrategien für die japanische Trainings-Technologie„KAATSU“ im deutschsprachigen Raum.

arr_right Weiter

Stimmen

Kai Amrein (B.eng.)

"Ich habe mich für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management) entschieden, da ich schon damals die Kombination aus Technik (Maschinenbau) und Management (Betriebswirtschaftslehre) sehr interessant und zukunftsorientiert fand. Die globale Arbeitswelt fordert heutzutage schnelle, flexible und nachhaltige Lösungen. Durch den praxisbezogenen und internationalen Studiengang wird man darauf bestens vorbereitet. Besonders positiv fand ich die Nähe zu den Studenten und Professoren, von dem mein persönliches Netzwerk heute noch profitiert. Besonders hat mir bei TM der internationale und projektbezogene Schwerpunkt gefallen. Neben einer Studienreise nach Bratislava in die Slowakei, absolvierte ich mein Praxissemester bei ZF Suzhou in China. Für meine Bachelorthesis lebte ich drei Monate in Indien, um dort eine Marktanalyse zu erheben. Von diesen Erfahrungen sowie dem breiten Spektrum profitiere noch heute im täglichen Arbeitsleben als Global Key Account Manager."

Julian Dobczinski, B.Eng.

""Vor dem Studium hatte ich eine Lehre als Kaufmann zum Groß- und Außenhandel gemacht. Interessant aber das reichte mir noch nicht ganz. Ich vermisste den technischen Bezug zur Arbeit, da ich mich doch immer für Technik interessiert habe. Im Studium bekam ich dann genau das was ich gesucht hatte: Physik mit den Physikern, Elektrotechnik mit den Elektrotechnikern, Maschinenbau mit den MB-Studenten aber auch Marketing mit den BWL Studenten. Hatte ich noch Anfangs mit der Menge an Stoff zu kämpfen, ging es nach ein paar Semestern ganz gut und man wusste wie der Hase läuft. Gefallen hat mir vor allem die interdisziplinäre Aufstellung des Studiengangs. Ein Highlight war mein Auslandsaufenthalt in Bangkok an der Thammasat Universität. Die Stadt so dicht wie der Dschungel, scharfes Essen und Hitze. Doch trotz Ausflüge in und um Thailand habe ich auch dort viel gelernt was mir heute noch eine große Hilfe ist: Mit unbekannten und neuen Herausforderungen umzugehen. Für die spätere Berufswahl gibt das Studium einen guten Einblick in die unterschiedlichen Schwerpunkte eines Ingenieures. Da das Wirtschaftsingenieurstudium sehr interdisziplinär aufgestellt ist, hat man im Anschluss eine breite Auswahl an Richtungen die man einschlagen kann. Ich habe meinen Master an der HTWK Leipzig in SCM vertieft und konnte so auf dem Bachelor sehr gut aufbauen. Seit Kurzem bin ich Entwicklungsingenieur bei Helbling Technik in Zürich. Hier arbeite ich in einem Team für Werks-und Produktionsplanung, das internationale Projekten bearbeitet. In der täglichen Arbeit profitiere ich wohl am meisten vom Gesamtpaket, das man im Studiengang mitbekommt, ein Werkzeugkoffer gefüllt mit unterschiedlichen Tools und Methodenkompetenzen."

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

Telefon
E-Mail wirtschaftsingenieurwesen@rwu.de
Raum B 213
Besuchsadresse
Gebäude B
Leibnizstr. 12
88250 Weingarten
Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
University of Applied Sciences
Wirtschafts­ingenieurwesen (Technik-Management)
Postfach 30 22
D 88216 Weingarten

Sekretariat

Sylvia Pilz

Sekretariat Fakultät Technologie und Management
Bachelorstudiengänge "Wirtschaftsingenieurwesen (TW)", "Betriebswirtschaftslehre und Management (BM)"
Sylvia Pilz

Studienberatung & Studiengangsleitung

Prof. Dr.-Ing. Heiner Smets

Betriebsorganisation, Mechatronik, Prozessoptimierung, Produktionstechnik
Studiendekan im Dekanat, Studiendekan Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management)
Prof. Dr.-Ing. Heiner Smets

Professorinnen & Professoren

Prof. Dr. rer. pol. Cornelia Neff

Controlling, Vertriebscontrolling, Advanced Controlling mit Fallstudien, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung, Unternehmensbewertung
Cornelia Neff

Prof. Dr. rer. pol. Barbara Niersbach

B2B Marketing, Vertrieb, Key Account Management, Industrial Marketing, Strategic Marketing Management, Organzational Behavior
Studiendekanin Masterstudiengang "International Business Management & Sustainability", Auslandsbeauftragte
Barbara Niersbach

Prof. Dr. rer. pol. Heike Willax

Finanzwirtschaft, Planung, Controlling, Management Simulation und Strategisches Management
Prodekanin, Beauftragte der Fakultät für Qualität und Gleichstellung
Prof. Dr. rer. pol. Heike Willax

Prof. Dr. rer. nat. Frank Ermark

Innovations- und Produktmanagement; Digitalisierung; Business Development; Grundlagen Physik, Mathematik
Studiendekan Betriebswirtschaftslehre und Unternehmerisches Handeln
Frank Ermark

Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Materialwirtschaft und Logistik, Globale Distributionsnetzwerke, Internationale Beschaffung
Dekan
Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Mathematik und Statistik
Leiter Praxisamt
Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Prof. Dr. Steffen Jäckle

Marketing und Vertriebsmanagement, Digitale Transformation, Marktpsychologie, Business Development, Marktforschung
Gründer und Direktor des Insight Excellence Lab (IXL)
Prof. Dr. Steffen Jäckle

Prof. Dr. Daniel Kolacyak

Fertigungstechnik, Materialien, Chemie
Bibliotheksbeauftragter der Fakultät
Daniel Kolacyak

Prof. Dr. oec. publ. habil. Gerhard Krönes

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement, Public & Nonprofit-Management
Mitglied des Hochschulrats
Prof. Dr. oec. publ. habil. Gerhard V. Krönes

Prof. Dr. sc. techn. Michael Pfeffer

Physikalischer Gerätebau, Optikkonstruktion, Mikro- und integrierte Optik, Optische Informationstechnik, Bildgebende Verfahren der Medizin
Prorektor für Forschung, Internationales und Transfer
Prof. Dr. Michale Pfeffer

Prof. Dr. rer. pol. Peter Philippi-Beck

Internationale Betriebswirtschaft, Entrepreneurship, Mergers & Acquisitions

Prof. Dr. Andreas Pufall

Produktionstechnik und -optimierung, Technologiemanagement
Studiendekan Technik-Management und Optimierung
Dr. Andreas Pufall

Prof. Dr. rer. pol. Andreas Schmidthöfer

Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik, Statistik, Supply Chain Planning
Studiendekan Betriebswirtschaftslehre und Management
Andreas Schmidthöfer

Prof. Dr. rer. nat. Martin Smaga

Mathematik und Statistik

Prof. Dr.-Ing. Heiner Smets

Betriebsorganisation, Mechatronik, Prozessoptimierung, Produktionstechnik
Studiendekan im Dekanat, Studiendekan Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management)
Prof. Dr.-Ing. Heiner Smets

Prüfungsamt

Aylin Baur

Prüfungsamt Fakultät Technologie und Management, Studierenden-Service
Studiengänge BM, TE/PE, TM/TW, BEM, BPM, BWU, TMO
Aylin Baur

Praxisamt

Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Mathematik und Statistik
Leiter Praxisamt
Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Ulrike Reck-Obert

Praktikantenamt Fakultät Technologie und Management
Mitglied des Fakultätsrats
Ulrike Reck-Obert

Auslandsbeauftragte

Prof. Dr. rer. pol. Barbara Niersbach

B2B Marketing, Vertrieb, Key Account Management, Industrial Marketing, Strategic Marketing Management, Organzational Behavior
Studiendekanin Masterstudiengang "International Business Management & Sustainability", Auslandsbeauftragte
Barbara Niersbach

Dekanat

Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Materialwirtschaft und Logistik, Globale Distributionsnetzwerke, Internationale Beschaffung
Dekan
Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Gudrun Stärk

Sekretariat Fakultät Technologie und Management
Dekanatssekretariat, Studiengangssekretariat Physical Engineering