Direkt zum Inhalt
Service

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Margeriten-Wiese
Profil

Profil

Gesundheit und Wohlbefinden haben einen direkten Einfluss darauf, ob wir uns mit Freude und Elan in unsere Arbeit einbringen können. Deshalb ist uns die Förderung und Erhaltung der Gesundheit unserer Mitarbeiter- und Professorenschaft ein wichtiges Anliegen.

Unser Ziel

Das Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist es, die Gesundheit, Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Professorinnen und Professoren zu fördern und zu erhalten. Mit verschiedenen Maßnahmen unterstützen wir alle unsere Beschäftigten beispielweise bei der Wiedereingliederung nach längerer Krankheit und ermöglichen arbeitsmedizinische Beratung. Zusätzlich bieten wir jedes Semester verschiedene Maßnahmen zur Gesundheitsprävention an.

Im Sinne der Humanisierung der Arbeit setzen wir uns dafür ein, die Hochschule zu einem Ort der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung für alle unsere Beschäftigten zu machen. Dazu gehört neben der fachlichen Weiterbildung auch die Förderung der Gesundheit und Work-Life-Balance.

Unser Selbstverständnis

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement an der RWU besteht aus den drei Bausteinen Arbeitssicherheit, Betriebliches Eingliederungsmanagement und Gesundheitsförderung, und ist somit eine gemeinschaftliche Aufgabe verschiedener interner und externer Akteure.

Ebenso sind wir davon überzeugt, dass nur durch gelebte Beteiligung eine nachhaltige Gesundheitsförderung gelingen kann. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Professorinnen und Professoren unserer Hochschule sind deshalb eingeladen, die Präventionsangebote nicht nur wahrzunehmen, sondern auch mitzugestalten. Kontaktieren Sie uns mit Ihren Anregungen, Wünschen und Ideen!

Termine

Vergangene Termine

Datum Titel Standort
15:30 16:30
Veranstaltung
Elke Blandfort, AULA-Institut
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online
10:00 11:00
Vortrag
Stephanie Müller, AOK
online
15:30 16:30
Veranstaltung
Elke Blandfort, AULA-Institut
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online
10:00 11:30
Vortrag
Franca Mangiameli, Essteam
online
15:30 16:30
Veranstaltung
Elke Blandfort, AULA-Institut
online
09:00 12:15
Seminar
Ubald Hullin, Intergrative psychologische Beratung
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online
15:30 16:30
Veranstaltung
Elke Blandfort, AULA-Institut
online
09:00 12:15
Seminar
Ubald Hullin, Intergrative psychologische Beratung
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online
15:30 16:30
Veranstaltung
Elke Blandfort, AULA-Institut
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online
10:00 11:30
Vortrag
Heike Lemberger, Essteam
online
15:30 16:30
Veranstaltung
Elke Blandfort, AULA-Institut
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online
15:30 16:30
Veranstaltung
Elke Blandfort, AULA-Institut
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online
12:00 12:15
Veranstaltung
Jennifer Lutz, RehaZentrum Weingarten
online

News

Rauchverbotsschild

Nichtraucherschutz

Ihre Meinung zählt

Studierende, Lehrende und Mitarbeitende sind aufgerufen, an einer Umfrage zum Nichtraucherschutz an der RWU teilzunehmen.

arr_right Weiter

Mediterrante Ernährung

Gesundheitsprogramm

Schnell noch zugreifen

Im Gesundheitsprogramm WS 20/21 sind noch ein paar Plätze frei. Lassen Sie sich die Leckerbissen nicht entgehen!

 

arr_right Weiter

Buffet

Gesundheitsprogramm steht

Leckerbissen für die Gesundheit

Das Gesundheitsangebot der RWU im WS 20/21 ist veröffentlicht! Ein Highlight sind die Ernährungsvorträge der bekannten Autorinnen Heike Lemberger und Franca Mangiameli. Anmeldung ab sofort möglich.

arr_right Weiter

Fahrräder in einer Reihe nebeneinander

JobBike BW

Radleasing für Beamtinnen/Beamte

Ab dem 20. Oktober 2020 können Beamtinnen/Beamte am Radleasing des Landes Baden-Württemberg teilnehmen.

arr_right Weiter

RWU Gesundheitsangebot digital

Digitales Gesundheitsangebot

Gesund durchs Wintersemester

Mit Yoga startet das Gesundheitsangebot der RWU ins Wintersemester. Aufgrund von Corona werden alle Angebote weiterhin online stattfinden.

arr_right Weiter

RWU Gesundheitsangebot digital

Digitales Gesundheitsangebot

Gesundheit - jetzt erst recht!

Individuelle Gesundheitsberatung und Webinare: Die RWU hat ihr Gesundheitsangebot im Sommersemester digitalisiert.

arr_right Weiter

Ein paar Turnschuhe auf einem sonnigen Waldweg

Gesundheitskurse abgesagt

Gesundheitsförderung mal anders

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden alle für das Sommersemester geplanten Sportkurse an der RWU abgesagt.

arr_right Weiter

Studierende bei Gruppenarbeit.

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Moderate Belastung der Lehrenden und Mitarbeitenden

Seit dem Sommersemester 2019 wird an der RWU die „psychische Gefährdungsbeurteilung“ durchgeführt. Nun liegen die erste Ergebnisse vor.

arr_right Weiter

Woman in autumnal landscape

Gesundheitsförderung

Gut fürs Herz

Rund 40 Lehrende und Mitarbeitende der RWU nutzten ein Gesundheitsangebot der AOK, um ihr Stressniveau zu ermitteln. Eine einfache Übung für die Herzgesundheit gab's gratis dazu.

arr_right Weiter

Margeriten-Wiese

"moodgym"

Online-Selbsthilfe bei Depressionen

Die AOK, der Gesundheitspartner der RWU, bietet ein kostenloses, anonymes Online-Training zur Stärkung der psychischen Gesundheit an.

arr_right Weiter

Vortrag zur Psychosomatik von Dr. Heike Mendelin

Vortragsreihe zur psychischen Gesundheit startet

Psychosomatik: Beschwerden verstehen und behandeln

Im Rahmen der Gesundheitsförderung findet in diesem Semester zum ersten Mal eine Vortragsreihe zum Thema psychische Beschwerden statt. Die fünfteilige Reihe bietet den Zuhörern die Möglichkeit, grundlegende Kenntnisse zum jeweiligen Thema sowie Recherchetipps und Hinweise zu Anlaufstellen zu erhalten.

arr_right Weiter

Drei Säulen des BGM

Eine Grundvoraussetzung für die Erhaltung der Gesundheit unserer Mitarbeiter- und Professorenschaft ist die Arbeitssicherheit. Darunter verstehen wir Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie der Unfallverhütung, die darauf abzielen, möglichst gefahrenfreie Arbeitsbedingungen und Arbeitsplätze für unser Personal zu schaffen. Die Maßnahmen umfassen beispielsweise die Durchführung von Arbeitsplatzbegehungen, die Organisation der arbeitsmedizinischen Betreuung, sowie die Beratung zur Beschaffung technischer Arbeitsmittel und Schutzausrüstungen. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Die zweite Säule des BGM ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement, kurz BEM. Gemäß § 84 Absatz 2 Sozialgesetzbuch 9 bieten wir Beschäftigten, die innerhalb von zwölf Monaten länger als sechs Wochen (mit oder ohne Unterbrechung) aus gesundheitlichen Gründen arbeitsunfähig waren, ein BEM an. Mit dem Eingliederungsmanagement wollen wir Erkrankungen und erneuter Arbeitsunfähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so weit wie möglich vorbeugen beziehungsweise den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dabei helfen, ihre Arbeitsunfähigkeit zu überwinden. Übergeordnetes Ziel ist es, die Arbeitsplätze unserer Beschäftigten zu erhalten, die von Krankheit oder Behinderung betroffen sind. Das BEM wird dabei nur mit Zustimmung der betroffenen Person durchgeführt. Beschäftigte, die hierzu Fragen haben oder selbst ein BEM für sich beantragen möchten, können sich an die Personalabteilung wenden.

Die dritte Säule des Gesundheitsmanagements an der RWU ist die Gesundheitsförderung. Darunter verstehen wir Angebote, durch die unsere Beschäftigten ihre Gesundheit selbst positiv beeinflussen können (Verhaltensprävention), aber auch Maßnahmen zur Schaffung gesunder Arbeitsbedingungen (Verhältnisprävention). Ein Beispiel dafür ist unser Führungskräfteprogramm, welches zu verbesserter Personalführung und damit zur Gesundheit und Zufriedenheit unserer Beschäftigten beiträgt. Im Sinne der Verhaltensprävention können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Professorinnen und Professoren ein wechselndes Angebot an Gesundheitsmaßnahmen wahrnehmen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Arbeitskreis BGM

Um das Gesundheitsmanagement an der RWU zu systematisieren, wurde 2017 der Arbeitskreis Betriebliches Gesundheitsmanagement gegründet. Verschiedene Akteure unserer Hochschule bringen ihr Wissen und ihre Erfahrung ein, um die vorhandenen Ressourcen bestmöglich für die Beschäftigtengesundheit zu nutzen.

Im Sinne der gelebten Beteiligung sind Mitglieder möglichst vieler Beschäftigtengruppen unserer Hochschule im Arbeitskreis vertreten. Die Mitglieder des Arbeitskreises treffen sich regelmäßig, um die strategische Ausrichtung des Gesundheitsmanagements gemeinsam zu gestalten und neue Projekte zu besprechen. Bei Anliegen und Fragen rund um's BGM können die Beschäftigten sich an die Referentin für Personal-und Organisationsentwicklung wenden (siehe Reiter "Kontakt & Personen").

Aktueller Schwerpunkt

Der Arbeitskreis BGM befasst sich seit 2019 intensiv mit der „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz“, kurz „psychische Gefährdungsbeurteilung“. Dieses Instrument des Arbeitsschutzes dient an der RWU dazu, gemeinsam mit den Beschäftigten arbeitsbedingte Stressfaktoren bzw. Gefährdungen zu ermitteln und entsprechende Gegenmaßnahmen zu identifizieren. In Zusammenarbeit mit dem Personalrat hat der Arbeitskreis BGM die Phase der Informationsgewinnung begleitet. Die anschließende Maßnahmenfestlegung und –Überprüfung erfolgt ebenfalls in Abstimmung mit den internen Gremien und Akteuren.

Die psychische Gefährdungsbeurteilung dient insgesamt dazu, Stressfaktoren zu verringern und Ressourcen zu stärken, und ist ein wichtiger Baustein einer gesunden Hochschule.

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

Besuchsadresse
Gebäude H (Hauptgebäude)
Doggenriedstraße
88250 Weingarten
Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
University of Applied Sciences
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Postfach 30 22
D 88216 Weingarten

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Christine Reudanik M.Sc.

Referentin für Personal- und Organisationsentwicklung