Direkt zum Inhalt
Master Vollzeit / Englisch
Fakultät Elektrotechnik und Informatik

Mechatronics (EN)

Student mit Industrielabor.
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Regelstudienzeit
3 Semester
Abschluss
Master of Science (M.Sc.)
Studienplätze
Winter:
30
Bewerbung bis zum 15.04.

Master Mechatronics [M.Sc.]

  • internationaler Studiengang
  • Kurssprache ist Englisch
  • Beginn jedes Wintersemester
  • 30 Studienplätze

 

Für ausführlichere Informationen zu diesem Studiengang, wählen Sie bitte links im Menüband EN aus.

For further information, please visit our English Website.

Industrieroboter.

Bedeutung der Mechatronik

Windkraftanlage, Airbag, Quadrocopter oder Industrieroboter - diese Produkte sind gute Beispiele für das Zusammentreffen der drei Disziplinen Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau - der Mechatronik. Die Entwicklung mechatronischer Systeme ist jedoch mehr als das bloße Zusammenfügen von Teilsystemen oder Komponenten aus diesen Bereichen. Mechatronik bedeutet die Verschmelzung der drei Disziplinen bereits von Beginn des Entwicklungsprozesses an. Interdisziplinär vernetztes Denken und Handeln ermöglicht die Schaffung innovativer Produkte, die den Anforderungen der modernen Industrie- und Informationsgesellschaft gerecht werden.

Studierende im Elektrotechnik-Labor.

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Mechatronik ist auf drei Semester ausgelegt. Zu Beginn des Studiums wird gemeinsam mit allen Studierenden ein individueller Stundenplan ausgearbeitet, der Rücksicht auf die bisher absolvierten Studieninhalte nimmt. Diese Strategie wird mit der Vorlesung Advanced Mathematics weiterverfolgt, die sowohl solide Grundlagen, sowie für den weiteren Studienverlauf wichtige Werkzeuge bereitstellt.

Das Gehirn vieler mechatronischer Systeme sind eingebettete Systeme, die schwerpunktmäßig im zweiten Semester behandelt werden. Begleitend werden relevante Themengebiete der Elektrotechnik, wie Sensoren und Aktoren, Leistungselektronik und elektrische Antriebe behandelt. Der Simulation und Integration von mechatronischen Systemen,sowie deren Regelung und Steuerung sind auf Grund der hohen Relevanz weitere Vorlesungen gewidmet.

Im Rahmen des Scientific Projects arbeiten die Studierenden an eigenen Projekten -  selbstständig und in internationalen Teams. Im dritten Semester wird die Masterarbeit, oft in regionalen und überregionalen Industrieunternehmen, absolviert.

Studierende im Elektrotechnik-Labor.

Beruf & Perspektiven

Absolventen der Mechatronik sind in der Berufswelt stark nachgefragt. Das übergreifende Wissen, das die klassischen Einzeldisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik verbindet, wird überall dort benötigt, wo komplexe technische Systeme entwickelt werden müssen.

Aufgrund der Breite dieser zukunftsorientierten Ausbildung ergeben sich hervorragende Arbeitsmarktchancen in den unterschiedlichsten Branchen wie beispielsweise Energietechnik, Elektromobiliät, Automatisierungstechnik und Robotik. Ferner ermöglicht das absolvierte Masterstudium eine Karriere in Forschung und Wissenschaft und berechtigt Sie zur Aufnahme einer Promotion.

Downloads

download Mechatronics M. Sc. Modulhandbuch SoSe20
download !!! Bitte beachten Sie eventuelle Änderungen der Prüfungsformen einzelner Module im Sommersemester 2020! Änderungen werden über die jeweiligen Studiendekanate bekannt gegeben bzw. als Aushang veröffentlicht !!!
!!! Bitte beachten Sie eventuelle Änderungen der Prüfungsformen einzelner Module im Sommersemester 2020! Änderungen werden über die jeweiligen Studiendekanate bekannt gegeben bzw. als Aushang veröffentlicht !!!
pdf (280 kB)
download Flyer Mechatronics
download Flyer Mechatronics
Flyer Mechatronics
pdf (338 kB)
download Current Master Study And Examination Regulations english
download study and examination regulations june 27th 2019
study and examination regulations june 27th 2019
pdf (569 kB)

Studieninhalte

Studienplan Vorschau

Studienplan herunterladen

Bewerbungsinfos

Zulassungsvoraussetzung

Bitte beachten Sie nachstehende Voraussetzungen:

  • Ein Hochschulabschluss technischer oder naturwissenschaftlicher Fachrichtungen mit einer Gesamtnote von mind. 2,5
  • Gute Englischkenntnisse (IELTS Test mit mind. 6.0 oder ein TOEFL Test mit mind. 70 Punkten)
  • Gute Mathekenntnisse

Basis für die Gesamtnote ist die Note des ersten Hochschulabschlusses. Diese Note kann sich jeweils um bis zu 0,3, insgesamt jedoch höchstens um 0,6, verbessern durch:

  • Forschungsarbeit auf dem Fachgebiet der Mechatronik
  • berufliche Erfahrungen auf dem Fachgebiet Mechatronik
  • Auslandserfahrungen
  • das Ergebnis einer freiwilligen Aufnahmeprüfung, mit der zusätzliche Qualifikationen berücksichtigt werden

Auf Basis der Gesamtnote wird eine Rangliste erstellt. Die Bewerberinnen und Bewerber mit den besten Gesamtnoten werden anschließend zugelassen. 

Für ausführlichere Informationen, wählen Sie bitte links im Menüband EN aus.

For further information, please visit our English Website.

 

 

Semesterbeitrag

Jedes Semester wird bei allen Studierenden bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung ein Semesterbeitrag fällig. Dieser wird in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben.

Zusammensetzung und Höhe des Beitrags

 

Gebühren für internationale Studierende und für ein Zweitstudium

In Baden-Württemberg gibt es seit dem Wintersemester 2017/2018 eine Studiengebühr für Internationale Studierende (Nicht-EU Bürger) sowie eine Zweit-Studiengebühr. Somit ist in manchen Fällen neben dem Semesterbeitrag auch eine Studiengebühr zu begleichen.

Vor der Einschreibung erhalten Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern oder Bewerberinnen und Bewerber für ein Zweitstudium ein Formular zur Beurteilung, ob eine Studiengebührenpflicht tatsächlich besteht.

Die Höhe der Beträge und detaillierte Informationen finden Sie unter Finanzen.

Kontakt & Personen

Studiendekan & Studienberatung

Prof. Dr.-Ing. Raphael Ruf

Studiendekan Mechatronics (Master)
Prof. Dr.-Ing. Raphael Ruf

Professoren & Professorinnen

Prof. Dr.-Ing. Lothar Berger

Leiter des Labors Regelungs- und Prozesstechnik
Schwerpunkte:
Regelungstechnik, Prozesstechnik, Mathematische Methoden
Lothar Berger

Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Ertel

Leiter des Instituts für Künstliche Intelligenz
Schwerpunkte:
Künstliche Intelligenz, Mathematik
Prof. Dr. Wolfgang Ertel

Prof. Dr.-Ing. László Farkas

Schwerpunkte:
Mathematik, Messtechnik

Prof. Dr.-Ing. Michael Niedermeier

Schwerpunkte:
Leichtbau und Strukturwerkstoffe

Prof. Dr.-Ing. Raphael Ruf

Studiendekan Mechatronics (Master)
Prof. Dr.-Ing. Raphael Ruf

Prof. Dr. rer. nat. Markus Schneider

Professor, Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Intelligente Robotik
Schwerpunkte:
Elektrotechnik und Informatik, Institut für Künstliche Intelligenz
Markus Schneider

Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

Auslandsbeauftragter der Fakultät Maschinenbau & Leiter Labor CAD und FEM
Schwerpunkte:
Konstruktion & Entwicklung in der Kraftfahrzeugtechnik
Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

Prof. Dr. Michael Winkler

Schwerpunkte:
Simulation in der Produktentwicklung
Prof. Dr. Michael Winkler

Prof. Dr.-Ing. Konrad Wöllhaf

Schwerpunkte:
Mechatronik, Automatisierung, Robotik, Simulation, Werkzeuge: Matlab/Simulink, Process-Simulator, VRML, Datenverarbeitung
Prof. Dr.-Ing. Konrad Wöllhaf

Dekanat

Prof. Dipl.-Math. Ekkehard Löhmann

Dekan der Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Schwerpunkte:
Chipkarten, Mathematik, Grundlagen der Informatik
 Prof. Ekkehard Löhmann

Application Information

Application Information Mechatronics Master

Contact for questions regarding application for Mechatronics Master study program

Prüfungsamt

Monika Huber

Studierenden-Service
Schwerpunkte:
Prüfungsamt Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Monika Huber