Direkt zum Inhalt
Master Vollzeit / Deutsch
Fakultät Elektrotechnik und Informatik

Digital Business

Digital Business
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Regelstudienzeit
3 Semester
Abschluss
Master of Science (M.Sc.)
Studienplätze
Winter:
10
Bewerbung bis zum 15.07.
Sommer:
10
Bewerbung bis zum 15.01.

Termine

18:00 19:30
Mittwochsseminar

Was hat Psychologie in Cybersecurity zu suchen?

Prof. Dr. Stefan Sütterlin
C004 / Hybrid
Gebäude C

Jederzeit Beratung und Informationen

Wir Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Digital Business sind sehr engagiert und würden uns freuen, wenn wir Dich im Master begrüßen dürften. Für Dich haben wir eine exzellente Infrastruktur (Gebäude, individuelle Gruppenräume, großzügige IT-Ausstattung sowohl in Form von Hardware als auch Software, etc) bereitgestellt. Durch den zusätzlichen Einsatz von externen Dozenten auf CIO- bzw. CDO-Ebene bekommst Du das nötige Maß an purer Digitalisierung aus der Praxis mit.

Wir machen Dich fit für Deinen Traumjob in der vielfältigen Welt des Digital Business!

Noch Fragen? Brauchst Du weiteres Infomaterial?

Eine kurze Mail an Prof. Friedl (friedl@rwu.de) reicht. Wir freuen uns!

Wir können beispielweise folgende Fragen diskutieren:

  • Was bringt ein Master-Studium, ich bekomme doch auch so einen Arbeitsplatz?
  • Lohnt sich ein Master-Studium (Gehalt, Position, etc.)?
  • Ich habe zwar nicht den Bachelor Wirtschaftsinformatik studiert, würde aber gerne trotzdem in dem Bereich des Megatrends Digitalisierung arbeiten, der unsere Wirtschaft und Gesellschaft noch viele Jahr(zehnte) beeinflussen wird.
  • Warum soll ich den Master in Weingarten studieren?
  • Kann man ein Auslandssemester in ein Masterstudium integrieren?
  • Soll ich meinen Master später machen, evtl. berufsbegleitend?
  • Was sind die Voraussetzung für die Aufnahme im Master?

  •  

Am 15. Juli 2022 ist der Bewerbungsschluss für den Masterstudiengang Digital Business!

 

Am 30. Juni findet die RWU-weite Online-Studienmesse 2022 statt, an der natürlich auch der Master Digital Business teilnimmt. Weitere Infos gibt es HIER!

Studenten vor Flip Chart.

DIGITALER WANDEL BENÖTIGT ENTSCHEIDER

Die zunehmende Globalisierung und Digitalisierung der Märkte führt zu einem massiven Kosten- und Wettbewerbsdruck für Organisationen. In immer kürzeren Entwicklungszyklen müssen innovative digitale Produkte und Services zur Marktreife gebracht werden.

Die „Enabler“ sind die digitalen Technologien, die eine immer umfangreichere Verfügbarkeit von Daten (z.B. Big Data, insbesondere auch Echtzeitdaten) und Nutzung von Daten (z.B. Methoden des Operations Research sowie Data Science) ermöglichen.

Dies erfordert wiederum Entscheidungen für neue digitale Strategien & Geschäftsmodelle, deren Umsetzung nahezu alle Bereiche einer Organisation tangiert (Prozesse, IT, Organisationsstruktur, Führung, Ethik und Kultur).

Gerade die Unterstützung dieser Entscheidungen durch die IT stellt einen immer wichtigeren, erfolgskritischen Faktor für Organisationen dar.

In Kürze: Die Beherrschung des Einsatzes digitaler Technologien und deren Auswirkungen auf die Organisation (digitaler Wandel) stellt die Herausforderung der digitalen Zukunft dar.

Ziel des Masterstudiums ist es daher, ein fundiertes Wissen in den Bereichen Digital Business & Optimization, Management, Informatik sowie entsprechende Schlüsselqualifikationen zu vermitteln.

Laptop mit Grafiken.

DIGITAL BUSINESS STUDIEREN – AUCH FÜR QUEREINSTEIGER

Als konsekutive Fortführung des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik bietet der Master ausgewogene Anteile klassischer Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Mit dem Schwerpunkt auf das Digital Business. Gleichzeitig liegt ein besonderer Fokus in allen Veranstaltungen auf der Praxisorientierung

Die Organisation der Präsenzveranstaltungen während der Vorlesungszeiten ermöglicht die Durchführung an drei Tagen.

Übrigens: Als Quereinsteiger wird ein individueller Studienplan mit Brückenkursen bzw. Brückensemestern für Sie erstellt. So kann es möglich sein, dass Sie als Wirtschaftswissenschaftler(in) innerhalb von zwei Semestern den Master beginnen können.

Studentin der Wirtschaftsinformatik.

HERVORRAGENDE BERUFSPERSPEKTIVEN

Als Absolventin oder Absolvent arbeiten Sie sowohl in Fachabteilungen als auch in der IT, häufig als Berater, Software-Entwickler, Software-Architekten, Prozessmanager, Projektmanager oder Enterprise Architect. Typische Aufgaben umfassen die Konzeption von IT-Strategien, IT-Portfoliomanagement, die Weiterentwicklung und Gestaltung von Unternehmens- und IT-Architekturen sowie Aufgaben im Bereich Projekt- und Geschäftsprozessmanagement.

Sie fungieren als Schnittstelle zwischen IT und Wirtschaft und verbinden damit die Welten der Betriebswirtschaft und der Informatik. Sie sind somit Brückenbauer. Die Tätigkeiten auf dem Arbeitsmarkt sind vielfältig. Der Bedarf an Absolventinnen und Absolventen wird zukünftig weiter stark anwachsen und kann bereits heute nicht gedeckt werden!

Fachbereich Digital Business 3

Fachbereich Digital Business

Der Fachbereich Digital Business umfasst drei Bachelor- und einen Masterstudiengang:
 

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik PLUS Lehramt

Internet und Online-Marketing

sowie der Masterstudiengang Digital Business

Zum Fachbereich Digital Business

Downloads

download Flyer Digital Business M.Sc.
download Alle Infos kompakt auf einen Blick.
Alle Infos kompakt auf einen Blick.
pdf (260 kB)
download Modulhandbuch Digital Business M.Sc. für das SoSe22
download Ältere Modulhandbücher sind im QM Portal abgelegt.
Ältere Modulhandbücher sind im QM Portal abgelegt.
pdf (5 MB)
download Aktuelle SPO Digital Business M.Sc.
download §35 der Studien- und Prüfungsordnung für die Masterstudiengänge - Fassung vom 01. Juli 2021
§35 der Studien- und Prüfungsordnung für die Masterstudiengänge - Fassung vom 01. Juli 2021
pdf (70 kB)
download Aktueller Allgemeiner Teil der SPO für die Masterstudiengänge der RWU
download Die im Senat am 31. März 2022 beschlossenen Verbesserungen im Allgemeinen Teil gelten bereits im laufenden SoSe22.
Die im Senat am 31. März 2022 beschlossenen Verbesserungen im Allgemeinen Teil gelten bereits im laufenden SoSe22.
pdf (234 kB)
download Aktuelle SPO für die Masterstudiengänge der RWU
download Studien- und Prüfungsordnung für die Masterstudiengänge - Fassung vom 28. Oktober 2021
Studien- und Prüfungsordnung für die Masterstudiengänge - Fassung vom 28. Oktober 2021
pdf (1 MB)
Akkreditierungsurkunde
pdf (407 kB)
download Aktuelle Zulassungs- und Auswahlsatzung der RWU für Masterstudiengänge
download Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten über die Regelungen zum Hochschulzulassungs- und –auswahlverfahren für Masterstudiengänge vom 31. März 2022
Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten über die Regelungen zum Hochschulzulassungs- und –auswahlverfahren für Masterstudiengänge vom 31. März 2022
pdf (789 kB)

Studieninhalte

Studienplan Vorschau

Studienplan herunterladen

Bewerbungsinfos

Bewerbungsschluss für das wintersemester 2022

Freitag, 15. Juli 2022

Zum Masterstudiengang Digital Business können Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik zugelassen werden, die mindestens die Gesamtnote 2,5 nachweisen. Studienbewerberinnen oder Studienbewerber mit einer Hochschulabschlussnote > 2,5 können zu einem Auswahlgespräch eingeladen werden.

Für Absolventen / Absolventinnen anderer Studiengänge insbesondere der Studienrichtungen Informatik und Betriebswirtschaftslehre gelten besondere Voraussetzungen, die in der aktuellsten Studien- und Prüfungsordnung für Masterstudiengänge beschrieben sind.

Interessenten für einen Quereinstieg wenden sich bitte an den Studiendekan Jürgen Friedl unter friedl@rwu.de

News

Ein überfüllter Strand

Pressemitteilung

Nachhaltige Entscheidungen im Tourismus

Urlaub in einer sterbenden Welt? Um das zu verhindern braucht es nachhaltige Alternativen im Tourismus. Die werden aber nur zögerlich angenommen. Wie das geändert werden kann, hat das Forschungsprojekt ESKINAT untersucht.

arr_right Weiter

Die überfüllte Rialtobrücke in Venedig als Symbol für den Overtourism

IT & Tourismus

Smarte Ideen für einen nachhaltigeren Tourismus

Die Interessen von Tourismus und lokaler Bevölkerung kommen sich oft in die Quere. Dass das nicht so bleiben muss, haben Studierende der RWU in der ENTER Innovation Challenge gezeigt.

arr_right Weiter

Professor Dr. Wolfram Höpken

Pressemitteilung

Carl-Zeiss-Stiftung fördert Forschungsprojekt der RWU

An der Hochschule Ravensburg-Weingarten startet ein Forschungsprojekt zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der industriellen Produktion. Gefördert wird es von der Carl-Zeiss-Stiftung.

arr_right Weiter

RWU Eröffnung LAB4DTE

Pressemitteilung

Eröffnung des Innovationslabors LAB4DTE

„Im Idealfall wirkt das Lab wie ein Katalysator, der Ideen hervorbringt, die in Gründungen münden. Wir decken den gesamten Lifecycle der Innovation bis hin zur Gründungsberatung ab.“

arr_right Weiter

Studierende der Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) auf der Smart-Bench am Weingartener Münsterplatz

Pressemitteilung

Die Bank mit Geschmack

Studierende der Hochschule Ravensburg-Weingarten haben eine öffentliche Sitzbank um ein „Recommender-System“ ergänzt: Wer sich setzt, wird bei der Restaurant-Suche beraten.

arr_right Weiter

Online Marketing Talk

Mittwoch 12.5.2021, 17.00 Uhr in BBB

Online Marketing Talk: "Content-Marketing ohne SEO – verbranntes Geld und verlorene Zeit"

"Content-Marketing ohne SEO – verbranntes Geld und verlorene Zeit“

 

Wer heutzutage Texte für Webseiten oder im E-Commerce schreibt, sollte mehr als schöne Worte produzieren. Vor allem die richtigen Worte, mit dem Sinn für die Zielgruppe und einem echten Ziel vor Augen. Dazu gehört elementar sich mit Aspekten der Onpage-Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen. Ansonsten ist das eingesetzte Budget (für Qualitäts-Content) schlicht rausgeschmissenes Geld. ROI im Content-Marketing also? Ja, das geht, braucht aber Einsatz und Durchhaltevermögen. Und aktive Beschäftigung, sprich ständige Updates, mit dem Thema.

arr_right Weiter

Zukunftswerkstatt

Live Webinar der Google Zukunftswerkstatt

Design Thinking

über Google Meet am 28.04.21 um 16 Uhr

arr_right Weiter

Impact Innovation Jam

Pressemitteilung

Gesucht: Ideen, die was verändern

Zwei Tage positives Denken und Handeln gegen die Corona-Lethargie. Beim Impact Innovation Jam werden gemeinsam Ideen gesucht, die etwas verändern.

arr_right Weiter

Klaus Kofler

Zukunft gestalten lernen

Wahlfach "Zukunftsdesign"

Neues Wahlfach "Zukunftsdesign" für Master-Studierende in betriebswirtschaftlichen und technischen Fächern!

arr_right Weiter

iom vortrag 1

Mit 113 Teilnehmern starteten am Dienstag die Online-Marketing-Talks des Studiengangs Internet und Online-Marketing

Auftakt der Vortragsreihe im Bereich Digital Business

Frank Müller (Manager Professional Services bei ec4u expert consulting ag, Karlsruhe) gab in einem spannenden Vortrag am 27. Oktober sowohl Studierenden des Studiengangs „Internet und Online-Marketing“ als auch zahlreichen externen Interessierten spannende Einblicke in aktuelle Entwicklungen des Online-Marketings in der Handelsbranche.

arr_right Weiter

Neue Forschungsseite

RWU Online

Neue Forschungsseite

Zum 1. Oktober ging die neue Forschungsseite der RWU online. Mit deutlich mehr Möglichkeiten präsentieren sich hier nun unter anderem die Institute der RWU.

arr_right Weiter

Masterstudiengang Digital Business

Pressemitteilung

Digitale Zukunft gestalten

Die RWU hat unter dem Namen "Digital Business" ihren Masterstudiengang in der Wirtschaftsinformatik neu aufgestellt.

arr_right Weiter

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

E-Mail friedl@rwu.de
Raum M103
Besuchsadresse
Gebäude M
Lazarettstr. 5
88250 Weingarten
Adresse außerhalb des Campus

 

Studiendekanat & Studienberatung

Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Friedl

Wirtschaftsinformatik, Produktion & Logistik, Supply Chain Management, Internet der Dinge, Wissensmanagement
Studiendekan Digital Business, Professor, Prodekan der Fakultät
Friedl, Jürgen

Sekretariat

Elke Schmidt

Sekretariat Internet und Online-Marketing, Wirtschaftsinformatik (B.Sc. und M.Sc.) und Wirtschaftsinformatik PLUS Lehramt
Elke Schmidt

Isabelle Cros

Dekanatssekretariat, Bachelorstudiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik und Elektromobilität und Regenerative Energien
Isabelle Cros

Ulrike Kiebler

Sekretariat

Professoren & Professorinnen

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Bayer

ERP-Systeme, Cloud-Computing & Data Science
Bibliotheksbeauftragter der Fakultät Elektrotechnik und Informatik
 Prof. Dr. Thomas Bayer

Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Friedl

Wirtschaftsinformatik, Produktion & Logistik, Supply Chain Management, Internet der Dinge, Wissensmanagement
Studiendekan Digital Business, Professor, Prodekan der Fakultät
Friedl, Jürgen

Prof. Dr. rer. nat. Michael Friedrich

Programmierung, Software Engineering, Datenbanken und Netzwerke
Praxisamtsleiter, QM-Beauftragter
Prof. Dr. rer. nat. Michael Friedrich

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Höpken

Business Intelligence & Predictive Analytics, IKT-Systeme im Tourismus
Leiter IDW - Institut für Digitalen Wandel
Wolfram Höpken

Prof. Dr. Bela Mutschler

Online Marketing, Suchmaschinenmarketing, E-Business
Studiendekan Internet und Online Marketing
Prof. Dr. Bela Mutschler

Prof. Dr. rer. pol. Markus Josef Rager

Produktionsplanung & -Steuerung, Enterprise Resource Planning Systeme (ERP-Systeme), Internet der Dinge sowie Internetökonomie
Prof. Dr. rer. pol. Markus Rager

Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

Dipl.-Inf. (FH) Michael Gurn

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Wirtschaftsinformatik
Michael Gurn

Moritz Haag M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in allen Studiengängen der Wirtschaftsinformatik
Mitglied des Personalrats
Moritz Haag

Elke Schmidt

Sekretariat Internet und Online-Marketing, Wirtschaftsinformatik (B.Sc. und M.Sc.) und Wirtschaftsinformatik PLUS Lehramt
Elke Schmidt

Dekanat

Prof. Dipl.-Math. Ekkehard Löhmann

Chipkarten, Mathematik, Grundlagen der Informatik
Dekan
 Prof. Ekkehard Löhmann

Prüfungsamt

Monika Huber

Prüfungsamt Fakultät Elektrotechnik und Informatik, Studierenden-Service
Studiengänge IO, EP/IP, WB, WP, EMM, IN, MM, MW/DBM
Monika Huber