Direkt zum Inhalt
Veranstaltung
Reinhard Friedel, Egon Streicher, Jonas Burchhardt, Klaus Peters, Dorothee Große

Das Bundesteilhabegesetz: Gut gedacht, auch gut gemacht?

309
Gebäude B

Leibnizstr. 12 88250 Weingarten

Öffentlichkeit
Beschäftigte
Professorenschaft
Studierende

Weingarten | Podiumsdiskussion: „Das Bundesteilhabegesetz: gut gedacht, auch gut gemacht? Was kommt wirklich bei den Betroffenen an?“ 13. Mai 2022

Es ist Zeit für eine Zwischenbilanz.
Sie sind herzlich eingeladen, mit unseren Podiumsgästen zu diskutieren.
Wie fördert die Umsetzung die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben?
Wo wird Inklusion sichtbar?
Welche Schritte müssen (weiter) aufgebaut werden, damit das BTHG den Betroffenen (noch mehr) Nutzen stiftet?
Was kann jeder einzelne zur Inklusion und Teilhabe beitragen?
Welche guten Beispiele sollten verstetigt und weiter verbreitet werden?
Die Veranstaltung ist offen für alle und möchte Gelegenheit bieten, aus verschiedenen Blickwinkeln in Austausch zu kommen.
Mit Ihnen diskutiert:
Reinhard Friedel, Dezernent für Arbeit und Soziales im Landkreis Ravensburg
Egon Streicher, Geschäftsführer OWB
Jonas Buchhardt, Kommunaler Behindertenbeauftragter
Klaus Peters, Bezirksgruppenleiter Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V.
Dorothee Große, Heilpädagogin Bruderhaus Diakonie und MBA-Absolventin

Moderation: Prof. Dr. Axel Olaf Kern, Studiendekan Masterstudiengang Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.

Mindestalter: kein Mindestalter