Direkt zum Inhalt

Fertigungsmess- und Prüftechnik

FMT -Prüfplanung
    Profil & Ausstattung

    Profil & Ausstattung

    Die Fertigungsmesstechnik bildet die Grundlage der Qualitätssicherung und liefert Prüfdaten zur Beurteilung der Qualität von Produkten und Prozessen. Ein wichtiges Teilgebiet ist die Messung von Länge, Winkel, Gestalt und Oberfläche, also die Messung der Geometrie von Werkstücken. Im Labor könne Sie durch praktische Aufgaben auf dem Gebiet des fertigungsnahen Messens und Prüfens grundlegende Kenntnisse erwerben und vertiefen.

    Ausstattung

    Im Labor Fertigungsmess- und Prüftechnik können Sie folgende Prüfmittel nutzen:

    • SPC-Software zur Prüfplanerstellung und Statistischen Prozesslenkung mittels Qualitätsregelkarten
    • Handmessmittel (z.B. Messschieber, Messschraube, Feinzeiger, …)
    • Handprüfmittel (z.B. Parallelendmaße,  Grenzlehrdorn, Grenzrachenlehre, …)
    • Höhenmessgerät mit Messplatte
    • Rundheitsmessgerät zur Form- und Lageprüfung an rotationssymmetrischen Werkstücken
    • Oberflächenmessgerät zur Ermittlung von Oberflächenkennwerten
    • Gelenkarm-Koordinatenmessgerät mit Scanning-Modus
    • Multisensorkoordinatenmessgerät mit optischen und taktilen Sensoren
    • 3D-Digitalisierungssystem mit Rundtisch zur Digitalisieren von komplexen Freiformflächen mittels Streifenprojektion
    • Mehrstellenmesstechnik mit induktiven Messtastern

    Kontakt & Personen

    Allgemeine Kontaktinformationen

    Telefon
    Raum D 033
    Besuchsadresse
    Gebäude D
    Leibnizstr. 9
    88250 Weingarten
    Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
    University of Applied Sciences
    Fertigungsmess- und Prüftechnik
    Postfach 30 22
    D 88216 Weingarten

    Laborleiter

    Laborteam

    Dipl.-Ing.(FH) Michael Brilisauer M.Sc.

    Zerspantechnik und Steuerungstechnik für Werkzeugmaschinen Fakultäts-Administrator für Server und DV-Pool

    Guido Schmid

    Labormeister, Technischer Angestellter
    Schwerpunkte:
    Fertigungstechnik, Fertigungsmesstechnik
    Guido Schmid