Direkt zum Inhalt
Vortrag
Thomas W. Kuhn

±¿@†! Zeichensprache – wie die Zeichen in die Welt kamen

09:45
G 014 Galerie
Gebäude G
Leibnizstr. 20
88250 Weingarten
Öffentlichkeit
Studierende

IsotypeWie hat das alles angefangen? Woher kommen Symbole, Icons und Infografiken, die heute so wichtig sind? Dieser Streifzug führt von den Anfängen der Zeichen zu den Meilensteinen in der Entwicklung heutiger Zeichensysteme.

Thomas W. Kuhn ist Kunsthistoriker und Künstler. Er wurde 1969 in Rheydt geboren und studierte Medieninformatik an der FH Furtwangen sowie Kunstgeschichte, Medienwissenschaften und Modernes Japan an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit 2003 entstanden zahlreiche Rezensionen, u.a. für Kunstforum International, ARTnews, F.A.Z, Der Tagesspiegel. 2011 erschien seine Biografie über den Museumsdirektor Johannes Cladders. An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Kunstakademie Düsseldorf, Akademie für Mode und Design, Düsseldorf und der Berufsfachschule Best-Sabel, Berlin, unterrichtet er regelmäßig.

 

Freitag, 6. Dezember, 9.45 Uhr
Gebäude G, Raum G 104