Direkt zum Inhalt

Pressemitteilung

Die Medien in der Sozialen Arbeit

Professorin Dr. Anja Klimsa (links) und Professor Dr. Andreas Lange haben gemeinsam ein Lehrbuch mit dem Titel „Medien in der Sozialen Arbeit“ veröffentlicht.

Quelle:
Ute Nagel

Medien- und Kommunikationstechnologien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: vom morgendlichen Radiohören über das ständige Abrufen der Mails bis zur Erstellung eigener Beiträge in den sozialen Medien. „Auch die Soziale Arbeit muss sich mit den Mediengepflogenheiten ihrer Klientel auskennen und Medien in ihre Arbeitsvollzüge integrieren“, so Professor Dr. Andreas Lange, Professor für Soziologie an der Hochschule Ravensburg Weingarten.

Gemeinsam mit Dr. Anja Klimsa, Professorin mit Schwerpunkt Beratung, Kommunikation und Medienpädagogik sowie Studiendekanin des Studiengangs Soziale Arbeit hat er ein Lehrbuch zur Thematik geschrieben: „Medien in der Sozialen Arbeit“, so der Titel des im Kohlhammer Verlag erschienenen Buches. Eigentlich eine unendliche Geschichte, auf die sich die beiden da eingelassen haben – die Publikationsflut zu diesem Schnittfeld ist kaum zu bewältigen. Aber ein gedrucktes Buch hat eben den Vorzug, einmal fertig zu sein, auch wenn es gerade in diesem Fall sofort nach Ergänzungen und Fortführungen verlangt.

Sozialisation durch Medien

Das mit zahlreichen Schaubildern und Merkboxen leserfreundlich gestaltete Buch nähert sich der Thematik in drei großen Schritten. In einem ersten Schritt werden medienwissenschaftliche Grundlagen geboten und eine eigene Theorie des Umgangs mit den Medien, eine sogenannte „Praxeologie des Mediengebrauchs“, entwickelt. Im zweiten Teil werden klassische inhaltliche Felder der Sozialarbeitswissenschaft in ihrer medialen Spiegelung porträtiert: Das Spektrum reicht von der Sozialisation durch Medien über den Beitrag der Medien zum abweichenden Verhalten über den Zusammenhang von Medien und dem guten Leben bis hin zur aktuellen Verhandlung von Flucht und Migration. Der Umgang der Sozialen Arbeit selbst mit Computer, Facebook und Co. wird anhand ausgewählter Einblicke in die professionelle Praxis ermöglicht. Angesprochen werden Beratung, Öffentlichkeitsarbeit und das weite Feld der Medienpädagogik.

 

Lange, Andreas/Klimsa, Anja (2019). Medien in der Sozialen Arbeit. Stuttgart: Kohlhammer.