Direkt zum Inhalt

Hochschulrat

Studentische Perspektive einbringen

 Cindy Wehrwein
Quelle:
RWU

Bereits im Oktober hat der Senat Cindy Wehrwein als neues Mitglied des Hochschulrates der RWU gewählt. Die Studentin tritt damit die Nachfolge von Professorin Dr. Heidi Reichle als internes Hochschulratsmitglied an. Heidi Reichle hatte zum Wintersemester das Prorektorat Digitalisierung, Didaktik und Kommunikation übernommen und ist damit bereits kraft Amtes beratendes Mitglied des Hochschulrates.

Cindy Wehrwein ist 27 Jahre alt und studiert an der RWU Wirtschaftsinformatik plus Lehramt. Die Findungskommission hatte angeregt, den Hochschulrat für ein studentisches Mitglied zu öffnen und für den vakanten Sitz Cindy Wehrwein vorgeschlagen. Der Senat war dieser Empfehlung einstimmig gefolgt.

„Mit der Entscheidung, den Hochschulrat für eine Studentin zu öffnen, macht die RWU einen sehr innovativen Schritt“, sagt Cindy Wehrwein. „Ich finde es gut, dass man die Leute, um die es geht, in die Entscheidungen mit reinnimmt. Und ich werde die studentische Perspektive zu verschiedenen Themen einbringen.“

Text:
Christoph Oldenkotte