Direkt zum Inhalt

Willkommensveranstaltung

Starthilfe für neue RWU-ler

RWU-Fahnen vor grünen Bäumen

Am 5. November war es wieder soweit: Vierundzwanzig neue Mitarbeitende und Lehrende nutzen die Gelegenheit, einen Vormittag lang hilfreiche Informationen und Tipps für den Arbeitsalltag zu erhalten und Kontakte zu knüpfen. Auch der Kanzler und der Rektor nahmen sich die Zeit für die persönliche Begrüßung und den Austausch. Christine Reudanik, Referentin für Personal- und Organisationsentwicklung und Organisatorin der Veranstaltung, betonte die vielfältigen Angebote, die die RWU ihrer Belegschaft bietet. So konnten sich die Teilnehmenden in einem Posterwalk unter anderem über hochschuldidaktische Serviceangebote, Gesundheitsförderungsmaßnahmen und Weiterbildungsmöglichkeiten im Ausland informieren.

„Die Willkommensveranstaltung soll informieren und Kontakte ermöglichen. Wir nutzen sie aber auch, um Themen vorzustellen, die für die Hochschule aktuell und zukünftig wichtig sind“, so Reudanik. Vor diesem Hintergrund stellte Christoph Oldenkotte, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, das seit Juni 2019 geltende Corporate Design der RWU vor. Das zweite Schwerpunktthema war das Qualitätsmanagement in der Wissenschaftsunterstützung, zu dem Kanzler Rudewig mit den Teilnehmenden einen Kurz-Workshop durchführte.

Die nächste Willkommensveranstaltung wird im März 2020 stattfinden. Die Einladung dazu erhalten die neuen RWU-ler an ihrem ersten Arbeitstag.

Text:
C. Reudanik