Direkt zum Inhalt

Sitzung QM-AK Wissenschaftsunterstützung

Es geht voran

Laptop.

Beim vierten Treffen des Arbeitskreises QM in der Wissenschaftsunterstützung ging es um Verbesserungen, die allen RWU-lern zugute kommen werden: Das QM-Portal wird überarbeitet und die Nutzerfreundlichkeit erhöht. Wichtige Arbeitsabläufe in den wissenschaftsunterstützenden Bereichen werden aufgenommen, und, wo sinnvoll, elektronisch ausführbar gemacht. Die von vielen Mitarbeitenden gewünschte Digitalisierung des Beschaffungsprozesses ist ebenfalls auf einem guten Weg. Schon im Januar 2020 soll mit Testnutzern ein Probelauf stattfinden.

Um die Umsetzung kümmern sich Dr. Mareike Schad und Hakan Hayit vom QM-Team. Die enge Zusammenarbeit mit dem QM-AK Wissenschaftsunterstützung unter der Leitung von Kanzler Henning Rudewig hat sich bereits nach kurzer Zeit bewährt. Die Mitglieder des Arbeitskreises fungieren als Berater und Multiplikatoren in ihren Bereichen der Hochschule. Melanie Breins, Timur Elmas, Thomas Glogowski, Katja Nicolai und Christine Reudanik unterstützen die QM-Initiative des Kanzlers durch Ideen und das Einbringen von Erfahrungen und Bedarfen aus den Fakultäten und Abteilungen der RWU.

Text:
C. Reudanik