Direkt zum Inhalt
Zentrale Einrichtungen Service

Gleichstellung & Diversity

Professorin vor Studierenden
Profil

Gleichstellung

Die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern wird im Rahmen aller Prozesse der Hochschule angestrebt. Die rechtlichen Grundlagen dafür bilden Artikel 3 des Grundgesetzes, Paragraph 4 des Landeshochschulgesetzes und das Chancengleichheitsgesetz.

Gleichstellung ist als Stabstelle des Rektorats in der Struktur der RWU verankert. Die bzw. der Gleichstellungsbeauftragte arbeitet mit allen Organen, Einrichtungen und Mitgliedern der Hochschule zusammen, um die tatsächliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern und die Beseitigung bestehender Nachteile für wissenschaftlich tätige Frauen und Studentinnen zu erreichen.

Die Gleichstellungskommission ist ein beratender Senatsausschuss und unterstützt die Hochschule bei Fragen von Gleichstellung und Diversity.

Strategische Grundlage der gleichstellungspolitischen Maßnahmen ist der Gleichstellungsplan der Hochschule. Der Gleichstellungsplan ist Teil des Struktur- und Entwicklungsplans und benennt in seiner aktuellen Fassung für die Jahre 2023 bis 2027 folgende Ziele:

  • Erhöhung des Anteils von Frauen in wissenschaftlichen Spitzenpositionen
  • Karriere und Personalentwicklung für Nachwuchswissenschaftlerinnen
  • Akquirierung von Studentinnen bzw. Studenten für Fächer, in denen diese unterrepräsentiert sind
  • Ausgeglichener Geschlechteranteil im nichtwissenschaftlichen Bereich
  • Vereinbarkeit von Wissenschaft/Arbeit und Familie
  • Umsetzung von Gender-Mainstreaming

Den Gleichstellungsplan 2023-27 finden Sie unten stehend unter Downloads.

Berichte über die Gleichstellungsarbeit der RWU werden in den Jahresberichten veröffentlicht.

Vereinbarkeit

Mehr zum Thema Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie finden Sie auf den Seiten der familiengerechten Hochschule.

Chancengleichheit

Im Bereich des nicht-wissenschaftlichen Personals wirkt die Beauftragte für Chancengleichheit auf die Gleichstellung von Frauen und Männern hin.

Diversity

Diversity, zu Deutsch Vielfalt, bedeutet für uns an der RWU: Die große Vielfalt der Studierenden sehen wir als Chance für eine lebendige, reiche Hochschulkultur und gleichzeitig als Verpflichtung, Chancengerechtigkeit zu verwirklichen und vor Diskriminierung zu schützen. Unabhängig von Nationalität, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Behinderungen und aktuellen Lebensumständen sollen sich alle Studierenden willkommen fühlen und am Hochschulleben teilhaben.

Damit dies gelingt, wollen wir stärken, was uns verbindet, und Offenheit, Empathie und Wertschätzung fördern.

Weitere Anlaufstellen

Die Ansprechpersonen für die Bereiche sexuelle Belästigung und Gewalt sowie Antidiskrimimierung finden Sie unten unter Beratung & Hilfe.

Downloads

download Gleichstellungsplan
Gleichstellungsplan 2023-2027
Gleichstellungsplan 2023-2027
pdf (1 MB)

Weiterführende Inhalte

News
Plenum beim Kick-Off Traumberuf Professorin Plus

Förderung von Frauen in der Wissenschaft

Start des Verbundprojekts „Traumberuf Professorin Plus“

Ende Januar startete das Projekt „Traumberuf Professorin Plus“. Herausragend dabei ist die Zusammenarbeit aller 21 Hochschulen für angewandte Wissenschaften und der Dualen Hochschule in Baden-Württemberg.

arr_right Weiter

Student PV-Anlage Dach

Gleichstellung

"Traumberuf Professorin Plus" – Ihr Weg zur Professur

Das Verbundprojekt "Traumberuf Professorin Plus" startet in die erste Runde! Frauen, die sich für eine Professur an einer HAW oder DHBW interessieren, werden im Projekt durch ein Mentoring- und Qualifizierungsprogramm darauf vorbereitet. Interessentinnen können sich bis zum 15. November für die Mentoring-Runde von Januar bis Dezember 2024 bewerben.

arr_right Weiter

 RWU_Frauenwirtschaftstage_BW_2023

Kooperation

Frauenwirtschaftstage 2023 - Die RWU ist dabei

Die Frauenwirtschaftstage stehen vor der Tür: Vom 13. bis 25. Oktober 2023 gibt es in der Region Bodensee-Oberschwaben erneut viele spannende Veranstaltungen für Frauen. Die RWU ist mit dabei.

arr_right Weiter

Ali Can

Lesereise

"Mehr als eine Heimat"

Die RWU lädt ein zur Lesung von Ali Can "Mehr als eine Heimat. Wie ich Deutschsein neu definiere" am Dienstag, 13. Juni um 19 Uhr in der Lounge des A-Gebäudes.

 

arr_right Weiter

Studierende im Elektrotechnik-Labor.

Spezielle MINT-Angebote für Mädchen

Girls'Day an der RWU

Am 27. April findet der Girls'Day, ein bundesweiter Aktionstag speziell für Mädchen, statt. Schülerinnen sollen für MINT-Fächer und -Berufe begeistert werden. Auch die RWU beteiligt sich mit einem vielseitigen Programm.

arr_right Weiter

Expertinnen-Interview mit Daniela Kahlke

Familiengerechte Hochschule

Kaffee machen, Haare hoch und einfach anfangen!

Wie sich Familie und Beruf unter einen Hut bringen lassen, das weiß Dr. Daniela Kahlke. Im Expertinnen-Interview der Familiengerechten Hochschule spricht sie über ihre Erfahrungen.

arr_right Weiter

Schülerinnen lernen die technischen Studiengänge an der RWU kennen im Rahmen der Girls' Akademie der Realschule Klösterle in Ravensburg.

Girls' Akademie

Schülerinnen schnuppern in technische Studiengänge

Schülerinnen der Realschule Klösterle in Ravensburg haben im Rahmen der Girls' Akademie in die technischen Studiengänge der RWU geschnuppert.

arr_right Weiter

Re-Auditierung RWU als familiengerechte Hochschule 2022

Pressemitteilung

Studium und Familie - an der RWU kein Widerspruch

Die RWU wird zum dritten Mal als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Weitere Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Studium und Arbeit mit familiären Aufgaben sind geplant.

arr_right Weiter

Hochschulkindervormittag

Kinder an der Hochschule

Was macht meine Mutter oder mein Vater eigentlich an der Hochschule?

Auf diese Frage gab der „Hochschulkindervormittag“ den Kindern von Studierenden, Mitarbeitenden und Lehrenden eine Antwort. 

arr_right Weiter

Girls' Day 2022

Girls' Day

Digitale Schnitzeljagd für Schülerinnen mit Technik-Interesse

Der Aktionstag zur Berufs- und Studienwahl von Mädchen gibt Einblicke in den MINT-Bereich. Bitte weitersagen!

arr_right Weiter

Demenz Puzzleteile

Veranstaltung über Demenz

Wenn plötzlich Puzzleteile fehlen...!

Bei einer Veranstaltung am 25. Mai führt Demenz-Expertin Brigitte Restle in das Thema ein, informiert über Unterstützungsangebote und gibt Hinweise zur Kommunikation mit demenzkranken Menschen. 

arr_right Weiter

nachtsam Banner

Präventionskampagne

Achtsam durch die Nacht

Die landesweite Kampagne "nachtsam" bietet kostenlose Schulungen für mehr Handlungssicherheit im Nachtleben an.

arr_right Weiter

Für Wissenschaftlerinnen

Professorin werden

Die RWU ist bestrebt mehr Frauen als Professorinnen zu gewinnen und begrüßt die Bewerbung von Frauen auf ausgeschriebene Professuren.

Informationen zum Berufsbild HAW-Professur, den Anforderungen, Bewerbungsverfahren sowie weiteren Angeboten der RWU finden Sie auf der Seite Wege zur Professur.

Die RWU bietet gemeinsamen mit den anderen Hochschulen für angewandte Wissenschaft in Baden-Württemberg und der Dualen Hochschule Baden-Würtemberg das Mentoring- und Qualifikationsprogramm "Traumberuf Professorin Plus" an. "Traumberuf Professorin Plus" richtet sich an Frauen aus Wirtschaft und Verwaltung sowie (Post-)Doktorandinnen, die sich für eine Professur an einer Hochschule oder Dualen Hochschule interessieren. Gefördert wird das Verbundprojekt vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg (MWK).

Auf dem Weg zur Professur unterstützt Sie auch die Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (LaKof BW). Die LaKof BW bietet Infoabende und Seminare sowie weitere allgemeine Informationen zum Thema Professur an. Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten der LaKof BW

Wir empfehlen außerdem die Registrierung in der Datenbank Professorin (HAW/DHBW) der LaKof BW. Über die Datenbank können Ausschreibungen für Professuren aber auch für Lehraufträge gesucht und per E-Mail abonniert werden. Auch die RWU veröffentlicht ausgeschriebene Professuren in der Datenbank. Ebenfalls können Sie als Expertinnen, Mentorinnen und Interessentinnen über die Datenbank gefunden werden und wir, wie auch andere Hochschulen, nutzen die Datenbank zur aktiven Rekrutierung von Frauen.

Promovieren

Auch im Bereich Promotion haben wir uns die Erhöhung des Frauenanteils als Ziel gesetzt. Mehr zur Promotionsförderung an der RWU finden Sie auf unseren Forschungsseiten.

Lehrerfahrung

Mit dem Mathilde-Planck-Lehrauftragsprogramm (MPL) fördert das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg die Vergabe von Lehraufträgen an Frauen. Ziel ist die Unterstützung von Frauen beim Erwerb von Lehrerfahrung für die Qualifizierung für eine HAW-Professur. Wenn Sie an einer Förderung im Programm interessiert sind und in den letzten zwei Semestern keinen Lehrauftrag an der RWU hatten, sprechen Sie uns an. Nähere Informationen zum MPL und den Voraussetzungen finden Sie auch auf den Seiten der LaKof BW.  

Für Studentinnen

Angebote für MINT-STudentinnen in Baden-württemberg

Die meccanica feminale ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, dem Wirtschaftsingenieurwesen, der Medizintechnik und angrenzenden Fachrichtungen im MINT-Bereich.

Die informatica feminale Baden-Württemberg ist eine Summer School für Studentinnen und interessierte Frauen des Fachgebiets Informatik und verwandter Fachrichtungen.

CHEFIN: Online-Tool für MINT-Absolventinnen

Auf geht’s in die Chefin-Etage!

In dem von der RWTH Aachen und der TU Dortmund entwickelten Karriereplanungs-Tool für Absolventinnen und Berufsanfängerinnen aus dem MINT-Bereich gibst du einfach deine bisherigen Karrierestationen ein und erhältst passende Tipps zu nächsten Schritten rund um deine Karriere. Probier’s aus! Über dein Feedback freuen wir uns.

www.check-deine-karriere.de

Kontakt & Personen

Gleichstellung

Prof. Dr.-Ing. Thomas Schreier-Alt

Kunststofftechnik, Smart Materials und Bionik
Studiendekan Fahrzeugtechnik PLUS Lehramt (Bachelor), Gleichstellungsbeauftragter der RWU
Prof. Dr.-Ing. Thomas Schreier-Alt

Dr. Anja Wagner

Referentin für Gleichstellung
Anja Wagner

Chancengleichheit

Melanie Arsene

Verwaltungsangestellte im Technischen Betriebsbüro
Beauftragte für Chancengleichheit und Ersthelferin

Diversity

Prof. Dr. Sebastian Mauser

Software-Engineering
Prorektor für Studium, Lehre und Qualitätsmanagement
Prof. Dr. Sebastian Mauser