Direkt zum Inhalt
Bachelor Vollzeit / Englisch
Fakultät Maschinenbau

Maschinenbau/ International Project Engineering (internationale Variante)

Studentinnen am PC.
    Auf einen Blick

    Auf einen Blick

    Regelstudienzeit
    7 Semester
    Abschluss
    Bachelor of Engineering (B.Eng.)
    Studienplätze
    Sommer:
    15
    Bewerbung bis zum 15.01.
    Voraussetzungen
    Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife

    International Project Engineering (EN)

    • eine internationale Studienvariante des Studiengangs Maschinenbau
    • Regelmodell mit Kurssprache Englisch in den ersten vier Semestern
    • Sondermodel in Zusammenarbeit mit dem Penang Skills Development Centre (PSDC) und Firmen in Malaysia kann in Englischer Sprache studiert werden
    • startet jährlich zum Sommersemester

    Deutschsprachigen Studierenden wird auch der Studiengang Maschinenbau (DE) angeboten. Die Kurssprache ist durch alle Semester hindurch Deutsch. Er startet jährlich zum Sommer- und Wintersemester.

     

    Für ausführlichere Informationen zu diesem Studiengang, wählen Sie bitte links im Menüband EN aus.

    For further information, please visit our  English Website.

     

    Weiterführendes Masterstudium

    Studierende arbeiten am Segway.
    Master
    Deutsch

    Produktentwicklung im Maschinenbau

    Fakultät Maschinenbau

    arr_right Weiter

    Studieninhalte

    Studienplan Vorschau

    Studienplan herunterladen

    Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erlangen Sie den international anerkannten Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.).

    Regelmodell

     Im Grundstudium (erste drei Semester) lernen die Studierenden die Grundlagen des Maschinenbaus. Danach, im Hauptstudium, erweitern sie ihr Wissen in ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Themen und vertiefen ihr Wissen durch die Wahl geeigneter Wahlfächer.

    Das fünfte Semester ist ein Praxissemester in einem Partnerunternehmen in Deutschland für internationale Studierende; im nicht-deutschsprachigen Ausland für deutsche Studierende. Die Bachelorarbeit wird in der Regel in Verbindung mit einem Partnerunternehmen in Deutschland für internationale Studierende, im nicht-deutschsprachigen Ausland für deutsche Studierende erstellt.

    Alle Pflichtvorlesungen in den ersten vier Semestern werden in englischer Sprache gehalten (mit Ausnahme von "Einführung in die Produktionstechnik" - zweisprachig unterrichtet (deutsch/englisch) und "Deutsch als Fremdsprache Level B2"). Die deutschen Sprachkenntnisse werden während der Zeit an der RWU erworben. Im sechsten Semester ist das Hauptunterrichtsmedium Deutsch.

    Sondermodell in Zusammenarbeit mit dem Penang Skills Development Centre und Unternehmen in Malaysia (Modell M)

    In den ersten beiden Semestern werden den Studierenden die Grundlagen des Maschinenbaus vermittelt. Das dritte Semester ist ein Praxissemester, das in Malaysia bei dem gewählten Partnerunternehmen absolviert wird, und das vierte Semester findet im Penang Skills Development Centre (PSDC) für die Kurse zur digitalen Produktion und Industrie 4.0 statt.

    Im fünften und sechsten Semester konzentrieren sich die Studierenden auf die Vertiefung ihrer Kenntnisse in ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Themen und vertiefen ihr Wissen durch die Wahl geeigneter Wahlfächer.

    Im siebten Semester führen die Studierenden ihr Bachelor-Thesis-Projekt mit dem Partnerunternehmen in Malaysia durch.

    Nach Abschluss des siebensemestrigen Studiums erhalten die Studierenden den international anerkannten Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.).

    Alle Pflichtvorlesungen werden in englischer Sprache gehalten, mit Ausnahme der Fächer "Einführung in die Produktionstechnik" und "Deutsch als Fremdsprache Level B2". Das Fach "Einführung Produktionstechnik" wird zweisprachig (Deutsch/Englisch) unterrichtet und für "Deutsch als Fremdsprache Level B2" sind keine Vorkenntnisse in Deutsch erforderlich.

    Die deutschen Sprachkenntnisse werden während der Zeit an der RWU erworben.

    Bewerbungsinfos

    Bewerbung zum Sommersemester

    International Project Engineering (EN) ist eine internationale Studienvariante des Studiengangs Maschinenbau und bietet

    • 15 Studienplätze im Sommersemester (EN, internationaler Kurs)
    • 15. Januar: Bewerbungschluss für das Sommersemester

    Die Termine sind Ausschlussfristen, das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu diesem Tag eingetroffen sein müssen, um bei der Studienplatzvergabe berücksichtigt zu werden.

    Vorlesungsbeginn

    • Mitte März für das Sommersemester

    den genauen Termin finden Sie im Menüpunkt Termine

     

    zur Online Bewerbung

     

    Auswahlverfahren

    An der RWU wird für diesen Studiengang das allgemeine Auswahlverfahren für Bachelor-Studiengänge der RWU angewendet und auf Basis der Bewerbungsunterlagen eine Vorschlagsliste bzw. Rangliste erstellt. Die Bewerberinnen und Bewerber mit den besten Gesamtnoten werden anschließend zugelassen. 

    Für ausführlichere Informationen, wählen Sie bitte links im Menüband EN aus.

    For further information, please visit our English Website.

     

    Semesterbeitrag

    Jedes Semester wird bei allen Studierenden bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung ein Semesterbeitrag fällig. Dieser wird in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben.

    Zusammensetzung und Höhe des Beitrags

    Gebühren für internationale Studierende und für ein Zweitstudium

    In Baden-Württemberg gibt es seit dem Wintersemester 2017/2018 eine Studiengebühr für Internationale Studierende (Nicht-EU Bürger) sowie eine Zweit-Studiengebühr. Somit ist in manchen Fällen neben dem Semesterbeitrag auch eine Studiengebühr zu begleichen.

    Vor der Einschreibung erhalten Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern oder Bewerberinnen und Bewerber für ein Zweitstudium ein Formular zur Beurteilung, ob eine Studiengebührenpflicht tatsächlich besteht.

    Die Höhe der Beträge und detaillierte Informationen finden Sie unter Finanzen.

    Projekte

    Labore

    Kontakt & Personen

    Leiter der Studiengangvariante & Studienberatung

    Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

    Auslandsbeauftragter der Fakultät Maschinenbau & Leiter Labor CAD und FEM
    Schwerpunkte:
    Konstruktion & Entwicklung in der Kraftfahrzeugtechnik
    Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

    Sekretartiat

    Sabine Fleischer

    Sekretärin in der Fakultät Maschinenbau

    Brigitte Fischinger

    Sekretärin in der Fakultät Maschinenbau

    Praxisamt

    Prof. Dr. oec. Paul H. Bäuerle

    Leiter Praxisamt der Fakultät Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Produktionswirtschaft, Logistik, Produktionsplanung und -steuerung sowie Materialwirtschaft
     Prof. Dr. Paul Bäuerle

    Auslandsbeauftragter

    Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

    Auslandsbeauftragter der Fakultät Maschinenbau & Leiter Labor CAD und FEM
    Schwerpunkte:
    Konstruktion & Entwicklung in der Kraftfahrzeugtechnik
    Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

    Professorinnen & Professoren

    Prof. Dr.-Ing. Zerrin Harth

    Studiendekanin Produktentwicklung im Maschinenbau (Master)
    Schwerpunkte:
    Mathematik
    Prof. Dr. Zerrin Harth

    Prof. Dr.-Ing. Edmund Böhm

    Professor der Fakultät Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Fertigungstechnik, Umformtechnik und -maschinen, Werkzeug- und Formenbau, Kunststoffverarbeitung
    Edmund Böhm

    Prof. adj. Prof. Dr.–Ing. Robert Bjekovic

    Professor der Fakultät Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Fahrzeugkonstruktion, Leichtbau und alternative Antriebe
    Robert Bjekovic

    Prof. Dr. oec. Paul H. Bäuerle

    Leiter Praxisamt der Fakultät Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Produktionswirtschaft, Logistik, Produktionsplanung und -steuerung sowie Materialwirtschaft
     Prof. Dr. Paul Bäuerle

    Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Engelhardt

    Studiendekan Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Schwingungslehre und Maschinendynamik
    Prof. Dr. Wolfgang Engelhardt

    Prof. Dr.-Ing. Thomas Glogowski

    Dekan Fakultät Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Werkstoffkunde
    Thomas Glogowski

    Prof. Dipl.-Des. Melih Gürleyik

    Schwerpunkte:
    Engineering Design

    Prof. Dr.-Ing. Florian Kauf

    Schwerpunkte:
    Methoden und Prozesse der Produktentwicklung v.a. komplexer technischer Systeme Mechatronik in der Fahrzeugtechnik Thermodynamik im Fahrzeugbau sowie in Gebäudeanwendungen
    Florian Kauf

    Prof. Dr. André Kaufmann

    Studiendekan Fahrzeugtechnik (Bachelor)
    Schwerpunkte:
    Verbrennungsmotoren, Strömungslehre, Thermodynamik
    Prof. Dr. André Kaufmann

    Prof. Dr.-Ing. Michael Niedermeier

    Schwerpunkte:
    Leichtbau und Strukturwerkstoffe

    Prof. Dr.-Ing. Tim Nosper

    Schwerpunkte:
    Professor Fakultät Maschinenbau & Studienrichtung Fahrzeugmechatronik
    Prof. Dr.-Ing. Tim Nosper

    Prof. Dr.-Ing. Thomas Schreier-Alt

    Studiendekan Fahrzeugtechnik PLUS Lehramt (Bachelor), Gleichstellungsbeauftragter der RWU
    Schwerpunkte:
    Maschinenbau, Kunststofftechnik
    Prof. Dr.-Ing. Thomas Schreier-Alt

    Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

    Auslandsbeauftragter der Fakultät Maschinenbau & Leiter Labor CAD und FEM
    Schwerpunkte:
    Konstruktion & Entwicklung in der Kraftfahrzeugtechnik
    Prof. Dr.-Ing. Ralf Stetter

    Prof. Dr. Markus Straub

    Professor Maschinenbau Automatisierungstechnik, Fertigungsautomatisierung
    Markus Straub

    Prof. Dr.-Ing. Gerd Thieleke

    Schwerpunkte:
    Strömungsmaschinen, Strömungslehre, Strömungsmesstechnik, Energie- und Energiesystemtechnik, Thermodynamik
    Gerd Thieleke

    Prof. Dr.-Ing. Markus Till

    Prodekan Fakultät Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Modellierung und Simulation, Digital Engineering
    Prof. Dr.-Ing. Markus Till

    Prof. Dr. Michael Winkler

    Schwerpunkte:
    Simulation in der Produktentwicklung
    Prof. Dr. Michael Winkler

    Prof. Dr. Christoph Ziegler

    Studiendekan Energie- und Umwelttechnik (Bachelor)
    Schwerpunkte:
    Regenerative Energiesysteme und Umwelttechnik
    Christoph Ziegler

    Akademische Mitarbeiter

    Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Bauer

    Wiss. Mitarbeiter Fakultät M
    Schwerpunkte:
    Werkstoffprüfung, Messtechnik

    Dipl.-Ing.(FH) Michael Brilisauer M.Sc.

    Zerspantechnik und Steuerungstechnik für Werkzeugmaschinen Fakultäts-Administrator für Server und DV-Pool

    Markus Dumschat M.Sc.

    Fakultät Maschinenbau Akad. Mitarbeiter
    Schwerpunkte:
    Korrespondent des InnovationsHub für die Fakultät Maschinenbau Hochschuldidaktik, Entwicklungsprojekt 1, Begleitseminar „Semester 1b“
    Markus Dumschat

    Dipl.-Ing. (FH) Peter Eckart

    Akad. Mitarbeiter Fakultät M
    Schwerpunkte:
    CAD / FEM

    Lars Franke M.Eng.

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    Elektrische Maschinen- und Steuerungen, Energie- und Strömungsmaschinen

    Dipl.-Ing. (FH) Jörg Hübler

    Internetbeauftragter Fakultät M & Mitglied des Fakultätsrats
    Schwerpunkte:
    Automatisierungstechnik, Elektrische Antriebe & Steuerungen und IT-Werkzeuge, EDV der Fakultät M
    Jörg Hübler