Direkt zum Inhalt

Weiterdenkertagung

Weiterdenkertagung Mai 2019
Quelle:
Lukas Ludwig

Unser Masterstudiengang Management im Sozial- und Gesundheitswesen präsentiert

Jos de Blok,

Ideengeber, Innovator und Gründer des Buurtzorg-Pflegemodells.

Reservieren Sie sich

Donnerstag, den 17. Oktober 2019 von 11:30 – 15:00 Uhr!

Veranstaltungsort: Ravensburg-Weingarten University of Applied Science, Gebäude B, Leibnizstraße 15, 88250 Weingarten

Unser Tag steht unter dem Motto:

„Was können wir vom Buurtzorg-Modell lernen?“

Dabei ist es ganz besonders wichtig, sowohl den Aspekt moderner, agiler und motivierender Führung von Unternehmen zu erörtern als auch, wie wir die Pflegeversorgung zukunftsweisend gestalten müssen.

Die Tagung ist bereits ausgebucht. Gerne tragen wir Sie auf unserer Warteliste ein, wenn Sie uns eine Nachricht an msg@rwu.de senden.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 30.- € überweisen Sie bitte auf das Projektkonto der Weiterdenkertagung.
Baden-Württembergische Bank (Landesoberkasse Baden-Württemberg)

IBAN: DE02 6005 0101 7495 5301 02  Projektnummer 7446020201 Verwendungszweck 181875240014014

Fragen richten Sie bitte an msg@hs-weingarten.de

Eine Kooperationsveranstaltung unseres Masterstudienangs Management im Sozial- und Gesundheitswesen, der Stiftung Liebenau sowie der Samariterstiftung.

PROGRAMM

   11:30 Uhr Ankommen, Stehempfang, Netzwerkhäppchen

   12:00 Uhr Begrüßung Rektor Professor Dr.-Ing. Thomas Spägele

                    Dekan Professor Dr. Wolfgang Wasel

                    Studiendekan Professor Dr. Axel Olaf Kern

   12:20 Uhr Jos de Blok

                   „Freiheit und Verantwortung als Fundament der Führung von morgen – BUURTZORG“
   

                    Annotation Pfr. Frank Wößner (Vorstand Samariterstiftung)

                    Annotation Nadine-Michèle Szepan (AOK Bundesverband)

   13:15 Uhr Netzwerkpause

   13:45 Uhr Diskussion Ihrer Fragen mit

                    Jos de Blok,

                    Dr. A. Lahl (Geschäftsführer Liebenau Lebenswert Alter gGmbH),

                    N.-M. Szepan (AOK Bundesverband),

                    M. Müller (MSGler, Stationsleiter OSK),

                    Prof. Dr. W. Wasel (Dekan),

   15:00 Uhr Abschluss-Kaffee - Kontakte austauschen - Weiterdenken

Stiftung Liebenau
Samariter Stiftung