Direkt zum Inhalt
Bachelor Vollzeit / Deutsch
Fakultät Technologie und Management

Betriebswirtschafts­lehre und Management

Studierende bei Gruppenarbeit.
    Auf einen Blick

    Auf einen Blick

    Regelstudienzeit
    7 Semester, davon 1 Praxissemester
    Abschluss
    Bachelor of Arts (B.A.)
    Studienplätze
    Winter:
    60
    Bewerbung bis zum 31.07.
    Sommer:
    26
    Bewerbung bis zum 15.01.
    Voraussetzungen
    Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
    Studierende bei Gruppenarbeit.

    Auf Erfolg ausgerichtet

    Betriebswirtinnen und Betriebswirte sind die kaufmännischen Manager im Unternehmen und sichern dessen Erfolg durch fundiertes, fachübergreifendes, wirtschaftliches Denken und Handeln.

    Was Sie erwartet

    Sie

    • interessieren sich für Wirtschaft
    • haben Spaß am Umgang mit Menschen und Zahlen
    • wollen jemand sein, der in Systemen denkt und Probleme löst
    • wollen erfolgreich studieren und einen TOP-Job bekommen
    • wollen Ihr Studium weitgehend individuell gestalten
    • wollen Spaß beim Studieren haben und sich persönlich entwickeln

     Wir

    • führen Sie in die Betriebswirtschaftslehre ein
    • lassen Sie an Fragestellungen aus der Praxis üben
    • begleiten Sie persönlich durch Ihr ganzes Studium und binden Sie in
    • Forschung und Beratung ein
    Studierende bei Gruppenarbeit.

    Beruf mit Zukunft

    Betriebswirtschaftlerinnen und Betriebswirtschaftler werden in jedem Unternehmen gebraucht. Besonders gute Chancen bestehen erfahrungsgemäß in der Automobilbranche, im Finanzbereich und in Beratungsunternehmen. Empfehlenswert ist zukünftig eine Kombination der BWL mit anderen Fachgebieten, insbesondere der Informatik, um für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein und sich gleichzeitig von der Masse abzuheben.

    Downloads

    download Flyer Betriebswirtschaftslehre und Management B.A.
    download Alle Infos kompakt auf einen Blick.
    Alle Infos kompakt auf einen Blick.
    pdf (343 kB)
    download Modulhandbuch Betriebswirtschaftslehre und Management B.A. für das WiSe21/22
    download Ältere Modulhandbücher sind im QM Portal abgelegt.
    Ältere Modulhandbücher sind im QM Portal abgelegt.
    pdf (372 kB)
    download Aktuelle SPO Betriebswirtschaftslehre und Management B.A.
    download §33 der Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge - Fassung vom 25. März 2021
    §33 der Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge - Fassung vom 25. März 2021
    pdf (111 kB)
    download Aktuelle SPO für die Bachelorstudiengänge der RWU
    download Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge mit Allgemeinem Teil - Fassung vom 1. Juli 2021
    Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge mit Allgemeinem Teil - Fassung vom 1. Juli 2021
    pdf (2 MB)
    download Aktuelle Zulassungs- und Auswahlsatzung der RWU für Bachelorstudiengänge
    download Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten über die Regelungen zum Hochschulzulassungs- und –auswahlverfahren für Bachelorstudiengänge vom 03. Dezember 2020
    Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten über die Regelungen zum Hochschulzulassungs- und –auswahlverfahren für Bachelorstudiengänge vom 03. Dezember 2020
    pdf (552 kB)

    Weiterführendes Masterstudium

    Studierende in der Vorlesung.
    Master
    Deutsch

    Betriebswirtschafts­lehre und Unternehmerisches Handeln

    Fakultät Technologie und Management

    arr_right Weiter

    Studierende bei Gruppenarbeit.
    Master
    Deutsch

    International Business Management

    Fakultät Technologie und Management

    arr_right Weiter

    Studieninhalte

    Studienplan Vorschau

    Studienplan herunterladen

    Bewerbungsinfos

    Bewerbung zum Sommer- und Wintersemester

    Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre und Management bietet

    • 60 Studienplätze im Wintersemester
    • 26 Studienplätze im Sommersemester
    • 31. Juli: Bewerbungsschluss für das Wintersemester 
    • 15. Januar: Bewerbungsschluss für das Sommersemester

    Die Termine sind Ausschlussfristen, das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu diesem Tag eingetroffen sein müssen, um bei der Studienplatzvergabe berücksichtigt zu werden.

    Vorlesungsbeginn 

    • Anfang Oktober für das Wintersemester
    • Mitte März für das Sommersemester

    den genauen Termin finden Sie im Menüpunkt Termine

     

    zur Online Bewerbung

     

    Wer erhält einen Studienplatz?

    Die Bewerberinnen und Bewerber mit den besten Gesamtnoten werden zugelassen. Im letzten Jahr haben alle einen Studienplatz erhalten, die eine Gesamtnote von 2,9 oder besser hatten. Auch wer mindestens fünf Semester Wartezeit hatte, wurde zugelassen.

    Auswahlverfahren - wie errechnet sich die Gesamtnote?

    An der RWU wird für diesen Studiengang die Zulassungs- und Auswahlsatzung für Bachelor-Studiengänge angewendet und auf der Basis der Bewerbungsunterlagen durchgeführt. Die Erstellung einer Vorschlagsliste bzw. Rangliste wird nachstehend erläutert: Aus den Bewerbungsunterlagen wird die Position der Bewerberin oder des Bewerbers auf einer Rangliste nach folgender Vorgehensweise ermittelt: Berechnung einer gewichteten Gesamtnote nach der Formel
    [(Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)+(Noten Deutsch, Mathematik * 2 und fortgeführte moderne Fremdsprache)/4] / 2

    Wenn es mehr Bewerberinnen und Bewerber gibt als Plätze, werden 90 % der Plätze durch das Auswahlverfahren (beste Gesamtnote) vergeben und 10 % der Plätze nach Wartezeit.

    Verbesserungen der Gesamtnote

    Diese Gesamtnote kann sich verbessern, wenn eine oder mehrere der folgenden Qualifikationen nachgewiesen werden:

    • Eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder aus den anerkannten Berufsgruppen lt. Zulassungs- und Auswahlsatzung: 0,3
    • Berufserfahrung im Ausbildungsberuf von mindestens 1 Jahr: 0,1. Dieser Bonus ist begrenzt auf 0,3 für drei Berufsjahre.

    Außerschulische Leistungen, prakt. Tätigkeiten und anerkannte Vorerfahrungen: 0,1 pro Qualifikation, max. 2 Qualifikationen können angerechnet werden:

    • Bundesfreiwilligendienst (mind. 11 Monate)

    Nachrückverfahren

    Oft bewerben sich Studieninteressierte an mehreren Hochschulen und Studiengängen. Dadurch kommt es regelmäßig dazu, dass Studienplätze wieder frei werden, weil sich eine Bewerberin oder ein Bewerber für einen anderen Studienplatz entscheidet. Diese wieder frei gewordenen Plätze werden im Nachrückverfahren an die vergeben, die zuerst nicht zum Zuge gekommen sind. Dabei wird wieder nach der Rangliste vergeben, also zu erst an die mit der besten Gesamtnote.

    Weitere Infos zur Bewerbung und zur Studienplatzvergabe finden Sie im Zulassungsamt.

    SEMESTERBEITRAG

    Jedes Semester wird bei allen Studierenden bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung ein Semesterbeitrag fällig. Dieser wird in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben.

    Zusammensetzung und Höhe des Beitrags

    GEBÜHREN FÜR INTERNATIONALE STUDIERENDE UND FÜR EIN ZWEITSTUDIUM

    In Baden-Württemberg gibt es seit dem Wintersemester 2017/2018 eine Studiengebühr für Internationale Studierende (Nicht-EU Bürger) sowie eine Zweit-Studiengebühr. Somit ist in manchen Fällen neben dem Semesterbeitrag auch eine Studiengebühr zu begleichen.

    Vor der Einschreibung erhalten Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern oder Bewerberinnen und Bewerber für ein Zweitstudium ein Formular zur Beurteilung, ob eine Studiengebührenpflicht tatsächlich besteht.

    Die Höhe der Beträge und detaillierte Informationen finden Sie unter Finanzen.

    Projekte

    Formula Student Team 2020

    Formula Student

    Das Formula Students Team der Hochschule Ravensburg-Weingarten ist eine Gruppe engagierter Studierender, die sich seit März 2008 damit beschäftigen einen Formula Student Rennwagen zu bauen.

    arr_right Weiter

    Labore

    Termine

    Anstehende Termine

    Datum Titel Standort
    -
    Semestertermin
    -
    09:00 17:00
    Veranstaltung
    Prof. Dr. Stefan Etschberger
    online sowie diverse Seminarräume
    -
    Semestertermin
    08:00
    Semestertermin
    Semestertermin
    Semestertermin
    -
    Semestertermin
    -
    Semestertermin
    Evaluationszeitraum für Lehrveranstaltungen

    Vergangene Termine

    Datum Titel Standort
    09:00 14:00
    Semestertermin
    online
    09:30 11:15
    Vortrag
    Andreas Ditze - CEO der MID GmbH
    Microsoft Teams Besprechung
    -
    09:00 17:00
    Veranstaltung
    Prof. Dr. Stefan Etschberger
    online
    18:00
    Fest
    Abgesagt - cancelled
    10:00 14:00
    Informationsveranstaltung
    Online
    18:00 19:30
    Mittwochsseminar
    Prof. Dr. Tobias Eggendorfer
    online
    -
    09:00 17:00
    Veranstaltung
    Prof. Dr. Stefan Etschberger
    online sowie diverse Seminarräume
    18:00
    Fest
    Aula Schlossbau PH Weingarten
    18:00 19:30
    Mittwochsseminar
    Saori Dubourg
    H 002
    Gebäude H (Hauptgebäude)
    -
    Seminar
    Professoren Dr. Florian Kauf, Dr. Frank Ermark, Dr. Jörg Eberhardt und Dr. Markus Pfeil
    B 308
    Gebäude B
    -
    09:00 17:00
    Veranstaltung
    Prof. Dr. Stefan Etschberger
    C 004 sowie diverse Seminarräume
    Gebäude C
    14:00 15:30
    Vortrag
    Google Zukunftswerkstatt - Online-Marketing-Strategien
    C 004
    Gebäude C
    15:45 16:30
    Vortrag
    Google Zukunftswerkstatt - Suchmaschinenoptimierung
    H 061
    Gebäude H (Hauptgebäude)
    -
    09:00 17:00
    Veranstaltung
    Prof. Dr. Stefan Etschberger
    C 004 sowie diverse Seminarräume
    Gebäude C

    News

    Betriebswirtschaftslehre und Management PM

    Pressemitteilung

    Neue BWL-Vertiefungsfächer

    Die neuen BWL-Vertiefungsfächer Supply Chain Management und Wirtschaftspsychologie nehmen aktuelle Entwicklungen der Wirtschaft in den Blick.

    arr_right Weiter

    PM_08_2021_Tox Award 1.jpg

    Pressemitteilung

    Verleihung der TOX-Applied-Engineering-Awards

    Ingrid Langrock und André Braig werden für ihre Abschlussarbeiten mit dem TOX-Applied-Engineering-Award ausgezeichnet.

    arr_right Weiter

    Katja Reichart mit dem Preis der Stadt Ravensburg

    Pressemitteilung

    Katja Reichart erhält den Preis der Stadt Ravensburg

    In ihrer Bachelor-Thesis beschäftigte sich Katja Reichart mit dem Online- und Offlinehandel der Einzelhändler in Ravensburg. Dafür wurde sie nun mit dem Preis der Stadt Ravensburg ausgezeichnet.

    arr_right Weiter

    Kaatsu

    Projektseminar Strategie-Entwicklung

    KAATSU @ RWU

    Sportbegeisterte Studierende der Bachelorstudiengänge BM und TW entwickelten unter der Leitung von Professorin Dr. Barbara Niersbach Marketingstrategien für die japanische Trainings-Technologie„KAATSU“ im deutschsprachigen Raum.

    arr_right Weiter

    ISPO München 2020

    „be responsible, be active, be creative“

    Exkursion zur ISPO München 2020

    Studierende der RWU besuchen im Rahmen ihrer Lehrveranstaltung die Sportfachmesse ISPO München.

    arr_right Weiter

    International Academy

    Interdisciplinary studies with social, cultural & industrial exposure

    The International Academy gives German and international students the opportunity to complete a one or two-semester interdisciplinary study program in English. German students who are enrolled in a Bachelor program at the RWU are warmly welcome to participate in the full programm, in some few classes or a single class only. These classes are graded as elective classes and offer the possibility to participate in English speaking courses. In this way, German students can improve their Business English skills and collect valuable experience in an internationally characterized learning environment. 

    The International Academy was established more than 10 years ago by the Faculty of Technology and Management and is currently offering interdisciplinary study courses covering theoretical frameworks as well as practical approaches taught by both international academicians and industrial experts.

    The International Academy‘s main missions are:

    • Promoting the mutual integration of academic knowledge and industrial application
    • Strengthening collaborations with international universities and supporting international mobility among students and professionals
    • Encouraging problem-based learning through multiple real-life case studies in business and practical projects in industrial environment
    • Developing social, entrepreneurial and cultural skills, as well as providing on-sight networking opportunities to the students
    Studierende in der Vorlesung.

    Curriculum Content

    Summer Semester
    The summer semester focuses on major fields of business, culture and communication, research and entrepreneurial studies with a practical project work with a partnered German company. We are also providing German language courses from beginners to advanced levels for everyday and business use, which are offered by our Center for Languages and Intercultural Communication (CLIC) and by professors from our European partner universities teaching German as a foreign language.

    Winter Semester
    The winter semester provides the experience of working in international teams through two practical projects with two different partnered German companies located in Ravensburg-Weingarten. The courses in this semester deal with strategies, innovation, business, research, project management and marketing skills; in order to expose the students to the international working environment.

    Elective courses
    Besides the compulsory courses,  every  semester the International Academy also offers a variety of elective courses. These provide extra knowledge from many different fields and does not require prior knowledge.

    Language & Culture
    Besides the formal curriculum, we also offer the stu- dents the opportunity to have language and cultural exposure by providing German language courses for better integration into the German culture.

    Laser im Optiklabor.

    Projects and Research

    Corporate exposure

    The International Academy is in partnership with two regional companies which provide the students with the unique experience of working in international teams through practical projects. Moreover, different experts from leading international companies are  also invited to share their hands-on experience of corporate working environment.

    Research Project/Thesis

    The International Academy allows students from partnered universities to undertake research projects/thesis in the field of engineering and management. Please contact our International Academy Coordinator for further information.

    Contact

    Director International Academy
    Prof. Dr. Barbara Niersbach
    barbara.niersbach@rwu.de

    IA Coordinator Faculty
    Mr. Nayan Kadam
    nayan.kadam@rwu.de

    Send your application to the IA Coordinator International Office
    Ms. Barbara Wildenhain
    barbara.wildenhain@rwu.de

    Downloads

    download Flyer International Academy
    download Flyer International Academy
    Flyer International Academy
    pdf (6 MB)
    download Study Plan International Academy
    download Study Plan International Academy
    Study Plan International Academy
    pdf (36 kB)
    download Module Manual International Academy
    download Module Manual International Academy
    Module Manual International Academy
    pdf (374 kB)

    Kontakt & Personen

    Allgemeine Kontaktinformationen

    Telefon
    E-Mail betriebswirtschaftslehre@rwu.de
    Raum B 213
    Besuchsadresse
    Gebäude B
    Leibnizstr. 12
    88250 Weingarten
    Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
    University of Applied Sciences
    Betriebswirtschafts­lehre und Management
    Postfach 30 22
    D 88216 Weingarten

    Sekretariat

    Sylvia Pilz

    Sekretariat Fakultät Technologie & Management
    Schwerpunkte:
    Bachelorstudiengänge "Wirtschaftsingenieurwesen (TM)", "Betriebswirtschaftslehre und Management"
    Sylvia Pilz

    Studienberatung & Studiengangsleitung

    Prof. Dr. rer. pol. Andreas Schmidthöfer

    Studiendekan Betriebswirtschaftslehre und Management
    Schwerpunkte:
    Wirtschaftsmathematik, Datenverarbeitung, ERP-Systeme, Statistik, Operations Management
    Andreas Schmidthöfer

    Professorinnen und Professoren

    Prof. Dr. rer. pol. Cornelia Neff

    Schwerpunkte:
    Controlling, Vertriebscontrolling, Advanced Controlling mit Fallstudien, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung, Unternehmensbewertung
    Cornelia Neff

    Prof. Dr. rer. pol. Barbara Niersbach

    Studiendekanin International Business Management, Auslandsbeauftragte Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    B2B Marketing, Vertrieb, Key Account Management, Industrial Marketing, Strategic Marketing Management, Organzational Behavior
    Barbara Niersbach

    Prof. Dr. rer. pol. Heike Willax

    Prodekanin sowie Beauftragte für Gleichstellung und Qualität der Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    Finanzwirtschaft, Planung, Controlling und Strategisches Management
    Prof. Dr. rer. pol. Heike Willax

    Prof. Dr. rer. pol. Alexander Dühnfort

    Schwerpunkte:
    Steuerrecht, Bilanzierung, Wirtschaftsprüfung, Öffentliches Recht
    Prof. Dr. rer. pol. Alexander Dühnfort

    Prof. Dr. rer. nat. Frank Ermark

    Studiendekan Betriebswirtschafts­lehre und Unternehmerisches Handeln
    Schwerpunkte:
    Innovations- und Produktmanagement; Digitalisierung; Business Development; Grundlagen Physik, Mathematik
    Frank Ermark

    Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

    Dekan der Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    Materialwirtschaft und Logistik, Globale Distributionsnetzwerke, Internationale Beschaffung
    Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

    Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

    Leiter Praktikantenamt Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    Mathematik und Statistik
    Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

    Prof. Dr. rer. pol. Eberhard Hohl

    Schwerpunkte:
    Internationales Management, HR-Management und -Development, Leadership und Coaching, Change- und Innovationsmanagement
    Eberhard Hohl

    Prof. Dr. Steffen Jäckle

    Gründer und Direktor des Insight Excellence Lab (IXL)
    Schwerpunkte:
    Marketing und Vertriebsmanagement, Digitale Transformation, Marktpsychologie, Business Development, Marktforschung.
    Prof. Dr. Steffen Jäckle

    Prof. Dr.-Ing. Robert Jenke

    Professor für Wirtschaftsinformatik
    Schwerpunkte:
    Digitalisierung, innovative Datennutzung, Anwendung Künstliche Intelligenz
    Robert Jenke

    Prof. Dr. oec. publ. habil. Gerhard Krönes

    Mitglied des Hochschulrates
    Schwerpunkte:
    Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement, Public & Nonprofit-Management
    Prof. Dr. oec. publ. habil. Gerhard V. Krönes

    Prof. Dr. rer. pol. Peter Philippi-Beck

    Studiendekan Technik-Management und Optimierung (Master)
    Schwerpunkte:
    Internationale Betriebswirtschaft Entrepreneurship Mergers & Acquisitions

    Prof. Dr. Andreas Pufall

    Schwerpunkte:
    Produktionstechnik, Produktionsplanung Produktentwicklung, Technologiemanagement, Projektmanagement
    Prof. Dr. Andreas Pufall

    Prof. Dr. rer. pol. Andreas Schmidthöfer

    Studiendekan Betriebswirtschaftslehre und Management
    Schwerpunkte:
    Wirtschaftsmathematik, Datenverarbeitung, ERP-Systeme, Statistik, Operations Management
    Andreas Schmidthöfer

    Prof. Dr. phil. Götz Walter

    Schwerpunkte:
    Business psychology, consumer psychology, change management, scientific methods, applied statistics

    Prüfungsamt

    Aylin Baur

    Prüfungsamt Fakultät Technologie und Management, Studierenden-Service
    Schwerpunkte:
    Studiengänge BM, TE/PE, TM/TW, BEM, BPM, BWU, TMO
    Aylin Baur

    Praxisamt

    Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

    Leiter Praktikantenamt Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    Mathematik und Statistik
    Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

    Ulrike Reck-Obert

    Praktikantenamt Fakultät Technologie & Management
    Schwerpunkte:
    Berufungsverfahren, int. Studienwochen, ÖA/Veranstaltungsorganisation Fakultät Technologie und Management
    Ulrike Reck-Obert

    Auslandsbeauftragte

    Prof. Dr. rer. pol. Barbara Niersbach

    Studiendekanin International Business Management, Auslandsbeauftragte Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    B2B Marketing, Vertrieb, Key Account Management, Industrial Marketing, Strategic Marketing Management, Organzational Behavior
    Barbara Niersbach

    Dekanat

    Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

    Dekan der Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    Materialwirtschaft und Logistik, Globale Distributionsnetzwerke, Internationale Beschaffung
    Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

    Gudrun Stärk

    Sekretariat Fakultät Technologie und Management
    Schwerpunkte:
    Dekanatssekretariat, Studiengangssekretariat Physical Engineering