Direkt zum Inhalt

Formula Student

Projektteam
Marc Aicher, Sebastian Gresser, Diana Becherer, Daniel Kunz, Sven Schumacher, Britta Bocho, Lucas Umminger, Sarah Klotz, Matthias Kronmaier, Christoph Wald, Sven Schwegler, Hossein Rostamiraeini
Formula Student Team 2020

Das Formula Students Team der Hochschule Ravensburg-Weingarten ist eine Gruppe engagierter Studierender, die sich seit März 2008 damit beschäftigen einen Formula Student Rennwagen zu bauen. Seit 2018 konstruiert und fertigt das Team zwei Formula Fahrzeuge, ein CV (Combustion Vehicle) und ein DV (Driverless Vehicle), also ein autonom fahrendes Fahrzeug. Ab der nächsten Saison 2021 werden sie zum ersten mal ein EV (Electric Vehicle) entwickeln.

Die Motivation der Studierenden besteht darin, anspruchsvolle Projekte zu bearbeiten, die sie mit den alltäglichen Problemen des Entwicklungsprozesses konfrontieren. Hierbei lernen sie im Team zu arbeiten, Teams zu koordinieren und unter verschiedenen Realisierungsmöglichkeiten die optimale Lösung auszuwählen. Dabei werden sowohl technische wie auch wirtschaftliche Gesichtspunkte betrachtet. So entsteht eine fakultätsübergreifende Zusammenarbeit von allen Fakultäten der Hochschule Ravensburg-Weingarten.

Die Formula Student ist der weltweit größte Konstruktionswettbewerb für Studenten, der 1981 von der Society of Automotive Engineers (SAE) in den USA gegründet wurde. Der Wettbewerb vereint die „graue Theorie“ der Hochschulen und Universitäten mit praktischen Erfahrungen auf und neben der Rennstrecke. Die Herausforderung ist es, im Laufe eines Jahres einen reglementkonformen Formelrennwagen zu entwickeln, konstruieren und zu fertigen. Mittlerweile treten über 500 Teams weltweit mit ihren Rennfahrzeugen bei einer Serie von Wettkämpfen gegeneinander an. Allerdings geht es nicht nur um das schnellste Fahrzeug, sondern um das Team mit dem besten Gesamtpaket bestehend aus Konstruktion, Kostenkalkulation, Verkaufsplanung und der Performance auf der Rennstrecke.

Rest and Race
Win
Team
Sunny Day
Race
Sieg