Direkt zum Inhalt
Vortrag
Prof. Dr. Silvia Queri

Vernünftiger Umgang mit legalen Suchtmitteln

14:00 15:30
H 039/2
Gebäude H (Hauptgebäude)
Doggenriedstraße
88250 Weingarten
Beschäftigte
Professorenschaft

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  & Professorinnen und Professoren

Der Konsum psychotroper Substanzen ist untrennbar mit der Entwicklung der Menschheit verbunden: Zu allen Zeiten und in allen Kulturen wurden und werden Drogen bzw. berauschende Substanzen konsumiert. 900 v. C. war Opium im römischen Reich bereits eine sogenannte Wohlstandsdroge. Im Mittelalter war es nach dem Gottesdienst üblich, dass die gesamte Gemeinde betrunken war. Eine kulturneutrale Betrachtung fällt oft schwer. So fungiert Bier in Bayern als gesetzlich verbrieftes gesundes Nahrungsmittel. Doch ab wann ist der Konsum problematisch, ab wann spricht man von Abhängigkeit?

Der Vortrag beleuchtet diese Fragen mit Blick auf die legalen Suchtmittel, speziell Alkohol und Nikotin. Erkenntnisse aus der Hirnforschung erklären die Anziehungskraft der Drogen. Im Vortrag erfahren Sie auch, welche Risikofaktoren die Entwicklung von Abhängigkeiten begünstigen und wie Sie präventiv vorbeugen können, ohne ganz auf den Konsum legaler Drogen wie z.B. einem Glas Wein zum Essen verzichten zu müssen. Abschließend erhalten Sie praktische Hinweise zu Unterstützungsangeboten und Anlaufstellen.

Die Teilnahme gilt als Arbeitszeit.

Bitte melden Sie sich unter https://qmengine.hs-weingarten.de an.