Direkt zum Inhalt

Pressemitteilung

Für besonderes Engagement ausgezeichnet

Dr. Wolfgang Pfeiffer überreicht die Preise des Fördervereins der RWU an die beiden Preisträger
Oliver Saile (links) und Michael Roser (rechts) wurden mit dem Preis des Fördervereins der Hochschule Ravensburg-Weingarten ausgezeichnet. Dessen Vorsitzender Dr. Wolfgang Pfeiffer überreichte die Auszeichnungen.
Quelle:
Christoph Oldenkotte

Weingarten - Ein erfolgreiches Studium zeichnet sich durch mehr als gute Noten aus. Daran erinnert regelmäßig die Vergabe des Preises des Fördervereins der Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU). Mit ihm werden Studierende der RWU geehrt, die sich über ihre fachlichen Leistungen hinaus in die Hochschule und die Gesellschaft einbringen. Die beiden Preise für das vergangene Jahr wurden jetzt von Dr. Wolfgang Pfeiffer, dem Vorsitzenden des Fördervereins und Geschäftsführer von TOX Pressotechnik überreicht.

Der Preis des Fördervereins für das Frühjahr 2021 ging an Michael Roser. Er studierte Technik-Entwicklung und engagierte sich während seines Studiums in der Hochschulpolitik und der studentischen Selbstverwaltung. Er war Mitglied im Studierendenparlament, im Senat und hatte zwei Semester das Finanzreferat im AStA inne. Seine Abschlussarbeit schrieb Michael Roser über die Simulation einer neuartigen 3D-Kamera, die sowohl zwei- als auch dreidimensionale Aufnahmen liefern kann. Inzwischen studiert er Angewandte Physik im Master. „Thematisch bleibe ich damit im selben Bereich", sagte er.

Oliver Saile erhielt den Preis des Herbsts 2021. Der Absolvent der Angewandten Informatik engagierte sich vielfältig an der RWU, unter anderem als Ersthelfer bei den First Respondern. Seine Abschlussarbeit untersucht die Einführung einer neuartigen Authentifizierungsmethode in Netzwerken am theoretischen Beispiel der RWU. Dieses Thema führt er inzwischen bei der Bodensee-Wasserversorgung fort und bleibt auch dem Rettungsdienst treu, denn: „Beides hat mit der Sicherheit der Menschen zu tun, wenn auch in sehr unterschiedlichen Bereichen“, so der Preisträger.

Wolfgang Pfeiffer zeigte sich von den Abschlussarbeiten beeindruckt. „Beide Themen sind spannend und hochaktuell.“ Er betonte aber auch, dass sich die Auszeichnung nicht nur auf diese akademischen Leistungen beziehe. „Sie haben einen Beitrag zur Hochschule geleistet, sich engagiert und die Gemeinschaft mit ihrem wissenschaftlichen und studentischen Engagement bereichert.“

Text: Michael Pfeiffer