Direkt zum Inhalt

Corona-Regeln an der RWU

Wintersemester in Präsenz mit 3G-Regel

 3G-Regel Wintersemester 2021-2022
Quelle:
RWU

Nach drei online absolvierten Semestern soll das bevorstehende Wintersemester wieder überwiegend in Präsenz stattfinden. Folgende Rahmenbedingungen und Regeln gelten für Lehrveranstaltungen an der RWU:

  • Der Großteil der Lehrveranstaltungen ist in Präsenz geplant. Alle Veranstaltungen des Wintersemesters sind im LSF eingepflegt und die geplante Durchführungsart - ob online oder in Präsenz - ist dort ersichtlich. Erstsemester-Studierende, die aktuell noch keinen Zugang zum LSF haben, werden in den Einführungstagen ab dem 4. Oktober ausführlich über die Semesterplanungen informiert.
  • Voraussetzung für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist das Einhalten der 3G-Regel. Studierende und Lehrende müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Die Überprüfung der 3G-Regel wird in Stichproben von einem externen Dienstleister durchgeführt. Die Frage, wie alt Tests dafür maximal sein dürfen (24, 48, 72 Stunden) wird aktuell noch diskutiert. Genauere Informationen folgen schnellstmöglich.
  • Auf dem Hochschulgelände und in den Lehrveranstaltungen besteht Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Maske). Dadurch wird eine Auslastung der Hörsäle ohne Abstandsregel möglich. Lehrende und Studierende, die eine Präsentation halten, müssen keine Maske tragen, wenn sie den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Im Freien gilt eine Maskenpflicht nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht zuverlässig eingehalten werden kann.
  • Zur Kontaktnachverfolgung sind die Studierenden verpflichtet, sich über die RecoverApp auf dem Campus anzumelden. Entsprechende QR-Codes finden sich an allen Eingängen.
  • Die Hochschulgebäude sind für Hochschulmitglieder und Hochschulangehörige geöffnet.

Am  13. September beginnt an der RWU die Welcome & Orientation Week für die internationalen Studierenden, am 20. September starten die ersten Vorkurse und Blockveranstaltungen. Aus diesem Grund werden die oben genannten Regeln veröffentlicht, wissend, dass in der Woche ab dem 13. September eine neue Corona-Verordnung für den Studienbetrieb erscheinen wird, und dass in den kommenden Wochen und Monaten ggf. auf die Entwicklung der Pandemie reagiert werden muss. Über Änderungen der geltenden Regeln im Studienbetrieb der RWU wird schnellstmöglich informiert.

"Vor diesem Hintergrund kann ich nur nochmals meinen Appell an Sie alle wiederholen: Lassen Sie sich impfen, tragen Sie so dazu bei, dass auch im Falle wieder steigender Infektionszahlen ein Studienbetrieb in Präsenz erhalten bleiben kann", so Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. "Einen weiteren Appell möchte ich an Sie richten: Kommen Sie wieder zurück an Ihre Hochschulen, nutzen Sie die vielfältigen Angebote in Präsenz, nutzen Sie die Angebote der Studierendenwerke, tragen Sie dazu bei, dass Hochschule wieder erfahrbar und erlebbar wird!"

Text:
Christoph Oldenkotte