Direkt zum Inhalt

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer

"Systemwechsel im Umgang mit der Pandemie"

Ministerin Theresia Bauer
Quelle:
MWK

Liebe Mitglieder und Angehörige der Hochschulen,
liebe Studierende,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

nach drei überwiegend online absolvierten Semestern in Folge soll das bevorstehende Semester wieder überwiegend in Präsenz durchgeführt werden.

Die Hochschulen - Dozierende, Mitarbeitende und Studierende - haben in einem großartigen gemeinsamen Kraftakt dazu beigetragen, dass trotz der pandemiebedingten Einschränkungen über mehrere Semester hinweg ein erfolgreiches Studieren ermöglicht werden konnte. Allen Beteiligten, die hier mit so viel Engagement, Leidenschaft und persönlichem Einsatz ihren Beitrag geleistet haben, möchte ich nochmals ganz herzlich danken.

Was aber zunehmend in den vergangenen Wochen und Monaten gefehlt hat, dies haben mir die vielfältigen Gespräche mit Studierenden bestätigt, war die unmittelbare Begegnung am Studienort, der direkte hochschulische Diskurs und der akademische Streit, aber auch das ein Studierendenleben prägende Miteinander von Lerngruppen, Hochschulsport, Mensabesuch und - nicht zu vergessen – von Gelegenheiten miteinander zu feiern.

Umso wichtiger ist es mir jetzt, den Blick gemeinsam mit Ihnen nach vorne zu richten. Den rechtlichen Rahmen, dass die Planungen der Hochschulen nunmehr mit ganzer Kraft auf ein Wintersemester überwiegend in Präsenz – ergänzt um Online-Angebote – aufgenommen werden konnten, haben wir bereits Anfang Juli gesetzt. Ich danke allen, die diese herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe mit so großem Engagement und hoher Kreativität angegangen sind und noch immer angehen.

Ich spüre das Interesse aller Beteiligten, hier die Voraussetzung zu schaffen, dass Präsenz in relevantem Umfang wieder an Hochschulen möglich wird. Das kommende Semester kann eine neue Qualität an studentischem Leben, an hochschulischem Miteinander und an Präsenzlehre eröffnen; gerade auch weil Mitte September bundesweit ein Systemwechsel im Umgang mit der Pandemie zu erwarten ist. Dieser Systemwechsel wird zentral am Status von geimpft und genesen ansetzen und die Testung in die individuelle Verantwortung jedes Einzelnen übertragen. Dieser Systemwechsel ist angezeigt, da bis zu diesem Zeitpunkt jedem und jeder Impfberechtigten ein Impfangebot unterbreitet sein wird.

Vor diesem Hintergrund kann ich nur nochmals meinen Appell an Sie alle wiederholen: Lassen Sie sich impfen, tragen Sie so dazu bei, dass auch im Falle wieder steigender Infektionszahlen ein Studienbetrieb in Präsenz erhalten bleiben kann. Und gerade weil wir damit von einem bevorstehenden Semester überwiegend in Präsenzlehre ausgehen können, möchte ich einen weiteren Appell an Sie richten: Kommen Sie wieder zurück an Ihre Hochschulen, nutzen Sie die vielfältigen Angebote in Präsenz, nutzen Sie die Angebote der Studierendenwerke, insbesondere die Studierendenwohnheime, tragen Sie dazu bei, dass Hochschule wieder erfahrbar und erlebbar wird! Die Voraussetzung für ein verantwortbares und verantwortungsvolles Studium in Präsenz gerade auch in Pandemiezeiten sind nunmehr vorhanden.

Ihnen allen wünsche ich nun eine gute und erholsame Sommerzeit und freue mich auf ein Wiedersehen mit Ihnen an unseren Hochschulen.

Mit freundlichen Grüßen

Theresia Bauer MdL
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Text:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst