Direkt zum Inhalt

Nach dem Studium

Studis auf dem Campus.
Exmatrikulation

Eine Exmatrikulation kann viele Gründe haben, im besten Fall haben Sie alle erforderlichen Leistungen erbracht und Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Aber auch eine fehlende Rückmeldung vor Beginn eines neuen Semesters, der Verlust des Prüfungsanspruches, das Fehlen von wichtigen Unterlagen (beispielsweise eines Krankenversicherungsnachweises), das Überschreiten der Semestergrenze oder ein Hochschulwechsel können der Grund dafür sein. In jedem dieser Fälle hat es eine Exmatrikulation zur Folge.

Nach erfolgreichem Abschluss

Bei der Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit (Bachelor- oder Master-Thesis) erhalten Sie im Studierenden-Service nicht nur den Antrag auf Zulassung dieser Arbeit, sondern ebenfalls das Formular, das bei der Abgabe der Arbeit beigelegt werden muss (mit finalem Titel der Arbeit, der anschließend auch ins Zeugnis übernommen wird), einen Alumni-Fragebogen und einen Exmatrikulationsantrag. Zu finden sind diese Anträge zum Download auf der Seite des Studierenden-Service.

Ausfüllen des Exmatrikulationsantrags

Zunächst füllen Sie bitte den ersten Abschnitt aus.

Das Exmatrikulationsdatum ("Ich beende am ___ mein Studium [...]") kann wie folgt gewählt werden:

  • Exmatrikulation zum Ende des Semesters (Sommer 31.08., Winter 28.02.), was den Vorteil hat, dass Sie bis zum Ende des Semesters eingeschrieben sind, Ihren Studierendenausweis behalten dürfen und bis dahin als Studierender krankenversichert sind (empfohlen)
  • Exmatrikulation mit letzter Leistung; Sie werden mit der Erbringung ihrer letzten Leistung exmatrikuliert und müssen zu diesem Tag Ihren Studierendenausweis abgeben, sind nicht mehr als Student versichert, können dafür aber einen Antrag auf Rückerstattung des Semesterbeitrags stellen (sofern das Datum in den ersten vier Wochen nach Vorlesungsbeginn liegt)

Vergessen Sie nicht das Datum und Ihre Unterschrift.

Kreuzen Sie außerdem auf dem Antrag an, ob Sie die Dokumente zugeschickt bekommen oder persönlich abholen möchten. Sollten Sie sich über Ihre zukünftige Adresse unschlüssig sein, geben Sie Ihre Mailadresse an, um eine Benachrichtigung über die Fertigstellung der Dokumente zu erhalten, sie können Ihnen dann immer noch per Post zugesandt werden.

Bitte holen Sie die auf der Rückseite angegebenen Unterschriften ein:

  • Hochschulbibliothek (Nachweis, dass sie keine Bücher von dort besitzen und keine Leihgebühren offen sind)
  • Technischer Betrieb (Nachweis, dass sie keinen Schlüssel zu den Räumlichkeiten der Hochschule haben)

Alles weitere wird vom Zulassungs- und Prüfungsamt ausgefüllt.

Wenn möglich, geben Sie den Antrag vor Ende des Rückmeldezeitraums im Studierenden-Service ab oder senden Sie ihn zu.

Weitere Gründe

Bei allen weiteren Gründen für eine Exmatrikulation füllen Sie bitte ebenfalls einen Exmatrikulationsantrag aus, die Exmatrikulation benötigen Sie für die Vorlage beim Arbeitsamt oder der Bewerbung an einer anderen Hochschule.

Bei diesem Antrag füllen Sie bitte den ersten Abschnitt aus. Kreuzen Sie den Grund ihrer Exmatrikulation an und vergessen Sie nicht das Datum Ihre Unterschrift am Ende des ersten Abschnitts.

Bei allen weiteren Fragen zur Exmatrikulation wenden Sie sich bitte an den Studierenden-Service, Bereich Zulassungsamt.

Versicherung

Krankenversicherung

Besitzen Sie keinen Studenten-Status mehr, verändern sich in der Regel Ihre Versicherungsverhältnisse. Bei einer Exmatrikulation werden die gesetzlichen Krankenkassen automatisch von der Hochschule darüber informiert. Bei privaten Krankenkassen müssen Sie dies selbst übernehmen.

Es ist möglich, dass Sie nach der Exmatrikulation höhere Beiträge für Ihre Krankenversicherung zahlen müssen oder nicht mehr familienversichert werden können. Informieren Sie sich daher frühzeitig bei Ihrer Krankenkassen zur ausführlichen Information.

Weiterbildung

Weiterbildung an der RWU

Studierende in der Vorlesung.

Nach dem Abschluss ist vor dem Abschluss.

Sie möchten nach Ihrem Bachelor- oder Masterstudium gerne Ihr Wissen vertiefen oder sich in anderen Bereichen weiterbilden?

Die Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung (AWW) bietet neben berufsbegleitenden Masterstudiengänge auch verschiedene Seminare und Lehrgänge an!