Direkt zum Inhalt
Workshop
Alexander Lanz, Magnus Pfleghar

Offene Werkstatt für Lehrende und Studierende: Immersive Learning

K002 - LearningLab
Gebäude K

Doggenriedstr. 38 88250 Weingarten

Studienanfänger
Beschäftigte
Professorenschaft
Studierende
didaktik_2022 (23).JPG
Quelle:
Christoph Oldenkotte

Herzliche Einladung an alle Hochschulangehörigen zur offenen

Immersive Learning Werkstatt

Immersives Lernen bedeutet in einen unbekannten Kontext auf virtuelle Weise „einzutauchen“. Dabei können gefährliche, schwer erreichbare oder fiktive Situationen simuliert werden und gefahrlos beherrscht und verstanden werden. Durch die dreidimensionale Darstellung und Interaktion mit dem Lerngegenstand können Sachverhalte realistisch veranschaulicht und vom Nutzer leichter verstanden werden. Das Lernen mit einem virtuellen Medium ermöglicht im Gegensatz zu anderen Medien das sog. "Learning by Doing".

Ins „Tun“ kommen lassen wollen wir Sie auch und öffnen deshalb die Türen unseres Immersive Learning Labs immer Mittwochs von 13:00 – 17:00 Uhr. Wir wollen allen das Erleben von Virtual und Augmented Reality ermöglichen und auch einen Dialog über zu erstellende Experiences aus den einzelnen Fachbereichen führen, die dann in der Lehre und im Lernen der Studierenden als Trainings eingesetzt werden können.