Direkt zum Inhalt
Mittwochsseminar
Dipl.-Ing. Eberhard Heber

Stromerzeugung und Netzsicherheit

18:00 19:30
H 002
Gebäude H (Hauptgebäude)

Doggenriedstraße 88250 Weingarten

Öffentlichkeit
Studienanfänger
Studieninteressierte
Beschäftigte
Professorenschaft
Studierende
Mittwochseminar
Quelle:
pixabay

Der Vortrag befasst sich mit der Stromerzeugung, der Verteilung und Netzregelung im jetzigen Zustand und mit den Erfordernissen des geplanten Umbaus auf ausschließlich erneuerbare Energien.
Des Weiteren beleuchtet der Vortrag die Steigerung des Bedarfs durch Elektromobilität, Gebäudeheizung sowie Änderung der Industrieprozesse (z.B. Stahl, Kupfer, Alu, Zement, Kunststoff, Robotereinsatz, EDV etc.). 

Der Referent absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Werkstattmechaniker, bevor er an der TU Berlin Maschinenbau studierte. Das Studium schloss Herr Heber als Diplom-Ingenieur ab.
Bei Escher Wyss in Ravensburg arbeitete er als Ingenieur in der Abteilung Hydraulik, Berechnung der Sparte Wasserkraft. Hier war er im Speziellen mit der Planung von Wasserkraftwerken sowie der Unterstützung bei deren Inbetriebnahme betraut.
Seit fast 20 Jahren unterstützt der Referent den Lehrstuhl für Energietechnik der RWU als Betreuer von Projekten und Bachelorarbeiten.