Direkt zum Inhalt

Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Online-Abschlussfeier

Abschlussfeier Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Sechs Studierende haben im vergangenen Wintersemester 2020/21 den Masterstudiengang Management im Sozial- und Gesundheitswesen erfolgreich abgeschlossen. Anlässlich der Online-Abschlussfeier am 5. Mai 2021 betonte Dr. Ulrich Raichle in seiner Laudatio die Gestaltungsmöglichkeiten der Absolventinnen und Absolventen in ihrer zukünftigen Arbeit. „Dass Sie am Ende Ihres Berufslebens für sich zufrieden feststellen können, dass die Welt in Ihrem Einflussbereich durch Ihr berufliches Wirken ein bisschen besser geworden ist.“ Diesen Wunsch gab der Vorstandsvorsitzende der Stiftung KBZO den Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg und wies darauf hin, dass Managementkompetenzen in der Branche zunehmend notwendig seien.

"Das Gesamtkonzept unseres Studiengangs dient dazu, Nachwuchskräfte für die Anforderungen in einem zunehmend komplexer werdenden Umfeld zu qualifizieren“, sagte Studiendekan Professor Dr. Axel Olaf Kern und verwies auf die wachsende Zahl von ehemaligen Studierenden in führenden Positionen von Sozial- und Gesundheitsunternehmen. So berichteten bereits zwei der Absolventinnen an diesem Abend von ihren jüngst angetretenen Führungspositionen als Pflegedirektorin und als Leiterin des Controllings namhafter Unternehmen.

Axel Olaf Kern und Perpetua Schmid, Koordinatorin des MBA-Masters, wünschten allen Absolventinnen und Absolventen das notwendige Quäntchen Glück, sich ihre beruflichen Ziele so zu erfüllen, dass sie mit ihren persönlichen Überzeugungen übereinstimmen und im Einklang mit ihren privaten Lebenswünschen zu realisieren seien. Die Absolventinnen und Absolventen freuten sich über die Urkundenverleihung im Rahmen der Online-Abschlussfeier. Mit dem vom Studiengang übersandten Festperlgetränk in Händen wurde noch lange diskutiert.

 

Text:
Axel Olaf Kern / Perpetua Schmid