Direkt zum Inhalt

Neue Pflanzen für die RWU

Die Hochschule wird grün

Pflanzen im H-Gebäude
Quelle:
Dennis Welge

Die Mitarbeitenden der RWU haben sich eine Verschönerung der öffentlichen Bereiche gewünscht und im Lean Coffee die Idee der Pflanzenpatenschaft entwickelt.

Seit einigen Tagen stehen nun sieben neue Pflanzen in den Hochschulgebäuden. Damit sich die grünen Gewächse an der RWU wohlfühlen, haben sich zu Beginn der Idee insgesamt 25 Interessenten für eine Patenschaft angemeldet. Sowohl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch Professorinnen und Professoren werden sich zukünftig um die Pflanzen kümmern und das Gießen übernehmen.

Als Einstieg in die Pflanzenpatenschaften sind zunächst Mitarbeitende und ganze Abteilungen in den Gebäuden K, L, T und H für die Pflege der aufgestellten Pflanzen verantwortlich. Mit der Zeit sollen noch weitere Pflanzen für die RWU folgen.

„Wir bedanken uns bei allen Paten für die Unterstützung dieses schönen Projekts“, sagt Sandra Hügel, Leiterin der Zentralen Beschaffungsstelle. Sie hat die Organisation der neuen Begrünung an der Hochschule übernommen. Ein besonderer Dank geht dabei an Jürgen Sonntag aus der Fakultät E. "Herr Sonntag hat der RWU zwei sehr schöne Pflanzen aus seinem privaten Besitz gespendet", so Hügel. An diesen und den anderen Patenpflanzen können sich nun Studierende wie RWU-ler gleichermaßen erfreuen.

Text:
Hannah Bucher / Christine Reudanik